Start Extremwetter

Extremwetter

Die Auswirkungen extremer Wetterbedingungen wirken wie die Folgen eines zornigen Gottes. Trotz der oftmals gefährlichen Umstände faszinieren Schneekatastrophen, Blitzeis, sintflutartiger Starkregen und Hagelstürme wie kaum etwas anderes. Vulkane setzen dem Ganzen noch die Krone auf und haben nicht nur das Potential für eine globale Katastrophe, sondern wirken sich auch auf das globale Klima aus. Wir werfen daher immer wieder entscheidende, konzentrierte Blicke auf die Vulkane der Welt, insbesondere auf Island und auf Supervulkane. Das Ganze kann nur noch außerhalb der Erde überhöht werden und daher (und damit es noch spannender wird), berichtet kaltwetter.com auch ab und zu aus der Welt der Astronomie - über das Klima auf anderen Planeten unseres Sonnensystems und über Planetenentdeckungen in dem historischen Aufbruchszeitalter der Astronomie, in dem wir gerade leben.

Gemälde von Joseph Wright (ca. 1774) von einem Ausbruch des Vesuv

Phlegräische Felder: Werden wir Zeitzeuge einer Supervulkan-Eruption?

Die "Phlegräischen Felder" oder im italienischen Original "Campi flegrei" sind ein Supervulkan mitten in Europa. Bereits 2015 hatte kaltwetter.com über besorgniserregende Anzeichen des Vulkans...
video

Brüllen der Götter: 10 der besten Blitzeinschläge

Wer schon einmal einen Blitzeinschlag erlebt hat, der weiß, warum unsere Vorfahren wütende Götter als Verursacher ausgemacht hatten! Urplötzlich hämmert ein Blitz aus dem Himmel,...
video

Wie ein dystopischer Alptraum: Tornado in Texas

Der bekannte Stormchaser und US-Meteorologe Reed Timmer hat soeben über einen Tornado berichtet, den er bei Canton in Texas beobachtet hat. Wie man einen Tornado...
video

Eisberginvasion in Kanada: Heinrich-Ereignis oder Einzelfall?

Eisberge in der Nähe von Kanadas Ostküste sind nicht selten, sondern ein regelmäßiges Phänomen in der sogenannten "Iceberg Alley". Ursache ist der Rückfluss der...
Der altbekannte Feind: Endloshitze schon im März ...

Klimabilanz März 2017 (Deutschland): Ohne Waccy bringt der Märzen Hitzeschmerzen

Der DWD hat die Klimabilanz für Deutschland im ersten und bereits katastrophal heißen und grellen Glühlingsmonat (früher: "Frühling"), März 2017, veröffentlicht: Deutschlandwetter im März 2017. Wir...
- Werbung -

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen