Start Extremwetter

Extremwetter

Die Auswirkungen extremer Wetterbedingungen wirken wie die Folgen eines zornigen Gottes. Trotz der oftmals gefährlichen Umstände faszinieren Schneekatastrophen, Blitzeis, sintflutartiger Starkregen und Hagelstürme wie kaum etwas anderes. Vulkane setzen dem Ganzen noch die Krone auf und haben nicht nur das Potential für eine globale Katastrophe, sondern wirken sich auch auf das globale Klima aus. Wir werfen daher immer wieder entscheidende, konzentrierte Blicke auf die Vulkane der Welt, insbesondere auf Island und auf Supervulkane. Das Ganze kann nur noch außerhalb der Erde überhöht werden und daher (und damit es noch spannender wird), berichtet kaltwetter.com auch ab und zu aus der Welt der Astronomie - über das Klima auf anderen Planeten unseres Sonnensystems und über Planetenentdeckungen in dem historischen Aufbruchszeitalter der Astronomie, in dem wir gerade leben.

Bricht die Hekla aus?

Es lohnt sich aktuell einen näheren Blick auf Islands Vulkan Hekla zu werfen. Der deutsche Vulkanologe Marc Szeglat berichtet auf seinem Blog über eine erhöhte...
Tornadoschwemme Juni 2016 in Deutschland: Indiz für den Klimawandel oder nur eine Folge seltener Extremwetterlagen?

Der Tornadoschock in Deutschland

Vor allem am Wochenende des 4. und 5. Juni 2016 hat Deutschland die Tür in eine Klimakatastrophe durchschritten. So könnte es in einigen Jahren im...
Eis und Kühle mitten im Sommer und dann auch noch in Tropenhessen? Gibt es das?

Dornburg – das ewige Eis mitten in Tropenhessen!

Ganz Hessen ist von Hitze, Dürre und Sonne verheert. Ganz Hessen? Nein, ein von unbeugsamen Eiszeitrelikten heimgesuchter Ort hört nicht auf, der Klimakatastrophe Widerstand zu leisten! Im...

Können Erdbeben Vulkaneruptionen auslösen?

Es klingt wie die banalste Geschichte der Welt: Tektonische Platten verhaken sich, es bauen sich gewaltige Spannungen auf. Wenn diese sich ruckartig lösen, kommen...

Die Jagd nach Planet Neun

Wie jedermann weiß, weist unser Sonnensystem acht Planeten auf: Merkur, Erde, Venus, Mars, Saturn, Jupiter, Neptun, Uranus. Der Pluto ist 2006 "degradiert" worden zu...
- Werbung -

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen