Start Klimawandel Hitze und Dürren

Hitze und Dürren

Hitzewellen und Dürren sind die festen Begleiter des "Klimawandels", der tatsächlich eine globale Klimakatastrophe darstellt. Hochgejubelt von der sommerfetischistischen Presse sterben nicht nur zehntausende Menschen in den "Traumsommern", sondern befeuern diese auch die Epoche des biologischen Massensterbens, in der wir uns bereits befinden. Kaltwetter.com berichtet ungeschminkt über die Wahrheit und die bitteren Folgen der Hitze im In- und Ausland!

Der Mensch betreibt ein gefährliches Spiel: Über den Treibhausgaswahnsinn, eine sterbende Arktis und den schwächelnden Jetstream produziert er gefährliche Hitzewellen und andere Extremwetterlagen, die am Ende zu einem globalen Klimakollaps führen.

Wie der Klimawandel den Jetstream schwächt und Extremwetter hervorruft

Dass die "Klimawandel" genannte globale Klimakatastrophe zu höheren Bodentemperaturen durch eine gesteigerte Strahlungszunahme aufgrund des Treibhauseffektes führt, ist mittlerweile Allgemeingut. Allerdings ist unser Planet keine...

Rekord-Dürre in Kalifornien: Ursache gefunden

Kalifornien ist nicht als angenehmes, kühles Land bekannt, sondern als Wüstenstaat, den ich getrost für mich bei den beliebtesten Urlaubszielen ungefähr auf Position 4599...
Seit dem Herbst 2016 ist das Klima entkoppelt. Es wird im Sommer der Nordhemisphäre zu immer schlimmeren und längeren Hitzewellen vor allem in Südeuropa und Süddeutschland kommen, die lebensgefährlich sind. © shutterstock.com

Beispiellose Hitzekatastrophe in Südeuropa wird die Normalität im Sommer

Südeuropa erlebte von Mai bis Anfang August 2017 die schlimmste Hitzekatastrophe seiner Geschichte. Die deutschen Medien ignorieren es nahezu völlig, damit der deutsche Sommerfetischist...
Wie warm war die Mittelalterliche Warmzeit wirklich?

Das Klimawandelskeptiker-Märchen von der „Mittelalterlichen Warmzeit“

Das Mittelalter* scheint gerne als Symbol verwendet zu werden. Mal ist es "das dunkle Mittelalter", das es überhaupt nicht war (und als studierter Historiker, der...
Situation für Deutschland durch Schwächung des Golfstroms in einem Bild: Durstend und sterbend in der Hitze. Original: Eugène Delacroix (1798–1863): A Mortally Wounded Brigand Quenches his Thirst (Gemälde, ca. 1825)

Der Golfstrom schwächelt und Deutschland versinkt deswegen in Hitze?

Geahnt hatte ich es bereits seit dem letzten Winter. Jetzt wurde der Beleg des Grauens geliefert. Doch eins nach dem anderen. Um die aktuelle Forschung über...
- Werbung -

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen