Ich habe mir den Sonntag einmal um die Ohren geschlagen, um den Rufen des kaltwetter-Volkes zu folgen und zwei grundlegende Änderungen zu implementieren:

Disqus-Kommentarsystem

Statt des recht schwerfälligen WordPress-Kommentarsystems findet Ihr jetzt unter jedem Artikel ein neues Kommentarsystem – „Disqus“ genannt.
Es handelt sich hier um ein bewährtes System, das in der Optik an Facebook erinnert und übersichtlicher ist. Es wird in den meisten Blogs verwendet und auch von großen Pressemedien (z. B. „Die Welt“). Ihr könnt euch via Facebook oder direkt via Disqus einloggen und auch Avatare verwenden. Wer bei Disqus ein Konto besitzt, kann auf jedem Blog und auf jeder Seite über dieses Konto und den Namen kommentieren, das Disqus verwendet und nicht nur auf kaltwetter.com.

Die alten, bisher geposteten Kommentare wurden exportiert und stehen in den Artikeln zum Lesen weiterhin zur Verfügung.

Es kann sein, dass Trolle etwas leichter Zugang bekommen, aber mit der Zeit werden die Algorithmen und Blacklists dafür sorgen, dass die Seite weiter störungsfrei läuft.
Beleidigende Kommentare, Sofeten-Trolle und ähnliches werden von mir rigoros gelöscht!

„Social Button“-Änderung

Es hatten sich einige auf der Kaltwetter-Facebookseite beschwert, dass die alte Social-Leiste mit Facebook, Google+, Twitter usw. bei einigen PC-Konfigurationen das Lesen des Artikels behindert.
Daraufhin habe ich die Leiste eliminiert und eine neue Leiste integriert.

Ihr findet jetzt jeweils am Ende eines jeden Artikel die bekannten „Like“-Buttons, sowie am linken Bildschirmrand eine neue Social Plugin-Leiste, mittels der ihr den jeweiligen Artikel liken könnt.

Ebenso ist am linken Bildschirmrand eine neue vertikale Leiste zu finden, mit der der jeweilige Artikel geteilt werden kann, damit die Kaltwetter-Liebhaber in der weiten Welt, die kaltwetter.com noch nicht kennen, einen Eindruck bekommen und die überraschende Erkenntnis, dass sie in einer Welt der Hitzeperversen nicht allein sind mit ihrer Vorliebe 😉

Es kann im Laufe der nächsten Tage/Wochen noch zu einigen Änderungen bei den Einstellungen dieser neuen Funktionen kommen. Wenn etwas nicht funktioniert: Bitte etwas Geduld. Ich habe natürlich auch noch diverse andere Jobs im „Real Life“ und bemühe mich, alles möglichst zeitnah in Eurem Sinne zu lösen.
Rechtzeitig vor dem Herbst sollte somit alles einen neuen Anstrich erhalten haben und perfekt laufen. 🙂

Viel Spaß weiterhin auf kaltwetter.com – auf dass der Herbst* bald kommt!

Teilen
  • Schnuddelbudel

    Danke,

    Auf das noch viel kühles Nass in Kaltwasser fließt!

    Sehe die Vorteile, leider hab ich doch nun einen zusätzlichen Login plus Einstellungen umd Datenschutz.

    Was macht man nicht alles für ein bisschen kaltwetter 😉

    Ciao umd viel Erfolg

    • Danke 🙂
      Hat auch den Riesenvorteil, dass jetzt Bilder angezeigt werden können. Und wehe es postet jemand Sommerbilder lol

      • Schnuddelbudel

        Huch,

        jetzt hatte ich schon ein Sommerhitzewellenradarbild eingestellt (funktionierte) 😉

        Hat man eigentlich eine schön kühle Dosenmilch gewonnen, wenn ich das Bilderrätsel löse und erkannt hab das da ein Milchstrahl vorn aus der Mitte kommt 😉

        Gut jetzt kühl überlegtes Arbeiten

        • Schnuddelbudel

          Hm, kühle Luft rein,heisse Milch Haut ab, oder heisse Luft rein kalte Milch Haut ab? 😉

          Okay,
          jetzt hau ich wirklich ab (macht anscheinend das kaltwetter 🙂 gute kühle Nacht, freuen uns schon auf sie nächsten, werden noch kühler.

        • hahaha wissenschaftliche Bilder zur exakten Erkenntnis unserer Leiden erfahren Dispens. Fotos von Sommer, Sonne, Strand werden abgestraft 😛

  • Alptraum der Sofeten

    Cool und danke Michael, das System mag ich vor allem sieht man schnell wenn man eine Antwort bekommen hat 🙂 Dabei kann man ja sogar wo anders sein und sieht es mit dem Account. Mal sehen ob ich Trollos sehe bevor die schnell wieder gelöscht werden 😉
    Ach ja ich bin der Zoppo 😀

    • Hehe Alptraum der Sofeten, was? ^^
      Danke, Tim, ich denke auch, dass Disqus letztlich eine nette Verbesserung darstellt, damit wir für den Herbst und Winter hier gerüstet sind 🙂

      • Alptraum der Sofeten

        Ja den Name hab ich mir bei Wetter Online gemacht 😀 um da mal die Kälteliebhaber präsenter zu machen ging auch ganz gut 😉
        Ich denke schon immer an Tage unter 10 Grad mit schönen Wolken und am besten mit Nebel 🙂

        • hehe ja ich lese da auch manchmal mit, wenn diverse Mitkämpfer dort posten und gegen die Dummheit diverser Hitzegestörter kämpfen wie Don Quijote gegen die Windmühlen 😉

          Oh Tage unter 10 Grad mit Wolken und Nebel – es rückt näher! Allein das ist bereits ein Stimmungsheber. Ich freu mich riesig auf den Herbst, wann immer er auch ein echter Herbst sein will und eben kein „Glühling“ mit Dauersonne und viel zu hohen Temps. ^^

          • Alptraum der Sofeten

            Leider ist das entweder ein geschmackloses Hobby der Sofeten da herum zu propagieren oder es sind bezahlte Trolle. Auf jeden Fall werden die nie müde ihre Meinung mit Beleidigungen und Provokationen zu untermauern und die Minderheiten zu unterdrücken…

          • Die Geschichte lehrt uns, dass in „interessanten“ Zeiten wie unseren Blender, Selbstdarsteller und Egoisten Hochsaison haben. Gewässert mit Eitelkeit und gedüngt mit Sorglosigkeit schießen solche armseligen Menschen wie Unkraut aus der Gesellschaft und erheben ihre seltsamen Gedanken. Das Gute: Sie entlarven sich durch Trollverhalten, fehlende Selbstreflexion und Halbgebildetheit letzten Endes selber, sodass man auch eine Menge zu lachen hat.

  • Anne Wandklatschen

    Schick ist’s geworden, und den Wechsel zu Disqus begrüße ich ebenfalls sehr. 🙂
    Das Einzige, was ich mir jetzt noch als Verbesserung vorstellen könnte, wäre ein etwas dunklerer Hintergrund als das aktuelle Weiß – vielleicht ein Eisblau oder Sturmwolkengrau, gern auch als Wahldesign… ich kenne die Möglichkeiten der Software nicht.
    Denn viel Weiß mit schwarzer Schrift strengt die Augen doch auf Dauer ganz schön an.

    Kühle Regengrüße aus dem wilden Osten! 😉

    • Vielen Dank, Anne ^^
      Stilistisch wäre Eisblau oder Grau sicher nicht schlecht. Webdesigntechnisch ist es aber immer ungünstig und gegen die Regel, die Lesbarkeit einer Schrift durch Inversion (weiße Schrift auf dunklem Grund) oder Verringerung des Kontrastes (schwarze Schrift auf grauem Grund) qualitativ zu mindern. Insofern bleibt es erstmal dabei. Stell dir doch vor, es ist Schnee *gg* 😉

      • Anne Wandklatschen

        Dass die Inversion generell als Minderung der Lesbarkeit gilt, war mir noch nicht bekannt – zumal es auch zahlreiche Seiten oder Foren gibt, die helle Schrift auf dunklem Grund anbieten. (Was ich als großen Vorteil empfinde, denn die Helligkeit des Monitors kann man nur bis zu einem bestimmten Punkt senken.)

        Bei Schnee bin ich übrigens, so gern ich diesen auch mag, ebenfalls auf meine stark getönte Sonnenbrille angewiesen. Sonst sähe ich nicht viel vom taghellen Winterwunderland. 😉

        Aber nichtsdestotrotz vielen Dank für die prompte Antwort! =)

  • Blizzard

    Ich habe es nun auch umgestellt… Aber welche Pixelgröße braucht das Avatarbild??

    • Bin mir nicht sicher, ich glaube bei mir hat’s mit 160×160 px funktioniert.