sonnenflecken tagged posts



© shutterstock.com

Wie wird der Winter 2016/17? Kälteköstlichkeiten im Kühlschrank. Die finale Prognose.

Der Winterkühlschrank der letzten Jahre verdarb einem den Appetit. Immer wieder Ausfälle und Erwärmungen verdarben die gekühlte Winterkost im Innern, dass es einem den gemeinen Sofetischen Wintersommerpilz (Sofewiso) in die Augen trieb. Angesichts abstruser 15 bis 20 Grad zu Weihnachten materialisierten sich aus dem Nichts sofetische Tropenfrüchte im Kühlschrank* und unidentifizierbarer Süßkram, von dem jeder einzelne mit ekelerregendem Kokos versetzt war.
Die Surrealität der Welt war so unerträglich geworden, dass nur eine innerliche Erschöpfung, die zu einer umfassenden Phlegmatie führt, einem am Selbstmord hinderte.

Doch damit ist jetzt Schluss!

Das Mindeste, was wir von dem Winter 2016/17 angesichts der Indizien erwarten können ist eine Häufung von Kaltphasen und eine Minde...

Lesen Sie weiter
wie wird der winter 2016/17?, winter, kaltwinter, mildwinter, kaltwetter.com

Prognose Winter 2016/17: Warme Enttäuschung oder kalte Überraschung?

Es ist noch ein weiter Weg zum Winter, doch das Indiziensammeln läuft auf vollen Touren.
Wie ist der aktuelle Stand der Winterprognosen? Was lässt sich überhaupt zum Winter 2016/17 sagen? Nachdem die letzten Monate über ein Supermildwinter nahezu als 100% sicher galt, spalten sich die Prognosen durch neue Entwicklungen nun in Befürworter eines Mildwinters und Verfechter einer Kälteüberraschung. Kai Zorn ist ebenso überrascht und ratlos und der Winter bleibt vom Prinzip unvorhersagbar, weil er nur über die Wetterlagen in Deutschland ankommen kann und nicht über die klimatologischen Randfaktoren.

Blicken wir zunächst auf die besagten klimatologischen Randfaktoren, deren Stellzeiger das (mögliche, nicht sichere!) Potential für einen vernünftigen Winter ausloten lassen.
Und ich w...

Lesen Sie weiter
wie wird der winter 2016/17?, winter 2016/17, kaltwinter, mildwinter, la nina, kaltwetter.com

Der erste Schritt zum Winter 2016/17 – Eine Ultralangfristprognose

Was Kai Zorn und Ivo Brück machen, können wir schon lange! (Kai Zorn und Ivo Brück: Wetterorakel – Wie werden Herbst und Winter 2016/17?)

Der Herbst entscheidet mit über den Winter: Gibt es einen gräßlichen Altweibersommer ...

Der Herbst entscheidet mit über den Winter: Gibt es einen gräßlichen Altweibersommer mit leicht verbesserten Winterchancen …

So könnte man den Wahnsinn formulieren, mitten in der schlimmsten Horrorzeit des Sommer, noch vor dem Herbst eine Prognose für den kommenden Winter zu wagen. Aber wir mögen bekanntlich Wahnsinn und den Winter.

Natürlich dürfte es klar sein, dass es sich mehr um eine Spielerei handelt als um eine seriöse Wahrheitsfindung. Was wir hier versuchen werden ist ungefähr so, als versuchten wir 4 Monate vor einer Fußball-EM eine Prognose zu wagen, welche Mannschaft die besten Chancen hat, Europameister zu werden.
Aufs Wetter b...

Lesen Sie weiter
rettungsseil, kaltsommer, troglagen, kaltwetter.com

Wetterprognose bis Mitte Juli 2016: Der Sommer wirft uns ein Rettungsseil zu

Der Sommer hat nicht nur aus meteorologischer Sicht (01.06.), sondern mittlerweile auch aus astronomischer Sicht seit dem 21. Juni begonnen. Nach der letzten, grausamen Hitzewelle um den 24. Juni erwarten wir bang das nächste, unausweichliche Lavabad in einer Hitze, die wie immer unglaubliche 10 Grad über dem normalen 30-Jahresmittel liegt und somit ca. bis zu 20 Grad zu hohen täglichen Tagesmaximaltemperaturen im Flachland.
Doch in diesem Moment wirft uns der Wettergott ein rettendes Seil zu!
So könnte man die derzeitige Wetterlage umschreiben. Denn aktuell sieht es (noch) sehr gut in den GFS-Ensembles aus. Die Temperaturen pendeln um das 30-Jahresmittel oder sogar darunter und da wir uns bereits im Zeitraum des Siebenschläfers befinden (Großwetterlage vom ca. 27. Juni bis 07...

Lesen Sie weiter

Die große Analyse: Wie wird der Sommer 2016?

Der Sommer wird zum Richtstab über das klimatische Jahr 2016!
Kommt die Hitze, dann kann man den Stab brechen. Kommt sie nicht, dann könnte das Jahr mit einem guten Herbst (und keinem Glühling) bei einem sehr wahrscheinlichen Mildwinter im letzten Monat des Jahres noch als normal bezeichnen oder sogar als “gut”.

Wie sieht es bisher aus im Staffellauf der Jahreszeiten 2016?
Das Jahr 2016 begann mit einem Nichtwinter, insbesondere im Südwesten und Westen. El Niño ruinierte uns die schönste Jahreszeit im Verbund mit der Klimakatastrophe, die dafür sorgte, dass auch die Jahre 2012 bis 2015 in Sachen Schnee und Kälte ein Witz waren.
Der Frühling 2016 kam erstaunlich verhalten daher mit nur wenigen Wärmephasen...

Lesen Sie weiter