troglage tagged posts



Wetterprognose bis 05. März 2017: Der homöopathische Regen kommt!

Die Homöopathie ist eine medizinische Lehre, bei der natürliche Inhaltsstoffe solange verdünnt werden, bis im Endprodukt kein einziges Atom der verwendeten Pflanze mehr nachgewiesen werden kann. Metaphorisch wird daher „homöopathisch“ gerne ironisch verwendet, um deutlich zu machen, dass etwas in so geringer Menge eintrifft, dass es nahezu keine Wirkung hat.

Seit Monaten das gleiche Bild: Alarmierende Dürrezahlen. Inwiefern sich diese Lage nun durch den Wetterwechsel entspannen wird, muss abgewartet werden © <a target="_Blank" href="http://www.ufz.de/index.php?de=37937">Dürremonitor des Helmholtz-Zentrums</a>

Seit Monaten das gleiche Bild: Alarmierende Dürrezahlen. Inwiefern sich diese Lage nun durch den Wetterwechsel entspannen wird, muss abgewartet werden © Dürremonitor des Helmholtz-Zentrums

Insofern kann man die zukünftige Wetterlage durchaus so beschreiben, dass wir mit „homöopathischen Regen“ rechnen können...

Lesen Sie weiter
flachlandwinter, mildwinter, klimamodell, winterprognosen, kaltwetter.com

Wetterprognose bis 25. Januar 2017: Der Descartsche Matrixwinter im Flachland

Der französische Philosoph René Descartes hat die Unmöglichkeit der Überprüfung unserer wahrgenommenen Realität mit einem objektiven Maßstab so umschrieben, dass ein „Dämon“ uns möglicherweise täuscht. Immer und überall. Die gesamte Welt könnte eine große Täuschung sein, eine Art von einer persönlichen Kinovorstellung, die im Zentrum unseres Gehirns, dieser Maschine eines Ego-Konstruktes, zusammengesetzt wird und abläuft, ohne dass wir sie durchschauen können. Jeder Stuhl, jede Person, alles in dieser Welt könnte eine Täuschung sein, die nur in unseren einzelnen Gehirnen erzeugt wird. Im Film „Matrix“* wurde diese uralte furchteinflößende, weil unwiderlegbare Idee auf einzigartige und erschreckende Weise umgesetzt.
Es gibt nur eine einzige Sicherheit in dieser Welt des...

Lesen Sie weiter
november 2016, klimabericht, klima, deutschland, kaltwetter.com

Klimabilanz November 2016 (Deutschland): Der erste November seit 2007

Der DWD hat die Klimabilanz für Deutschland im dritten und letzten Herbstmonat 2016 veröffentlicht: Deutschlandwetter im November 2016.

Erinnern wir uns an den Start des Herbstes 2016, bricht uns noch nachträglich der Schweiß aus angesichts von Augusttemperaturen, die mit Herbst absolut nichts gemein hatten.
Der Oktober 2016 hingegen überraschte uns mit negativer Arktischer Oszillation und kühlen Troglagen, wenn auch ohne den früher traditionellen Sturm.
Der November 2016 war nach Jahren wahrgewordener Alpträume irgendeines sofetischen Hitzegotts der erste November, der wieder in die Nähe normaler Temperaturen gelangte. Um einen ähnlichen November zu sichten, muss man beim Blick in die Vergangenheit wohl oder übel zum Fernglas greifen: Es handelt sich um den ersten echten Novem...

Lesen Sie weiter
© shutterstock.com

Wie wird der Winter 2016/17? Kälteköstlichkeiten im Kühlschrank. Die finale Prognose.

Der Winterkühlschrank der letzten Jahre verdarb einem den Appetit. Immer wieder Ausfälle und Erwärmungen verdarben die gekühlte Winterkost im Innern, dass es einem den gemeinen Sofetischen Wintersommerpilz (Sofewiso) in die Augen trieb. Angesichts abstruser 15 bis 20 Grad zu Weihnachten materialisierten sich aus dem Nichts sofetische Tropenfrüchte im Kühlschrank* und unidentifizierbarer Süßkram, von dem jeder einzelne mit ekelerregendem Kokos versetzt war.
Die Surrealität der Welt war so unerträglich geworden, dass nur eine innerliche Erschöpfung, die zu einer umfassenden Phlegmatie führt, einem am Selbstmord hinderte.

Doch damit ist jetzt Schluss!

Das Mindeste, was wir von dem Winter 2016/17 angesichts der Indizien erwarten können ist eine Häufung von Kaltphasen und eine Minde...

Lesen Sie weiter
fortuna, rad, glück, pech, schicksal, kaltwetter.com

Wetterprognose bis 05. Dezember 2016: Auf dem Rad der Metze

Nichts bewegt uns in diesen Tagen mehr als die Prognosen, den Winter 2016/17 betreffend.
Nun gelangen wir in die Reichweite des (meteorologischen) Winters. Aber statt dass die Modelle eine klare Antwort liefern, befinden sie sich im Griff einer Metze, deren Wankelmütigkeit schon der mittelalterliche Mensch verflucht hat: Fortuna, die Göttin des Schicksals, Herrscherin über Glück* und Unglück, die Hure, die sich jedem mal an den Hals wirft und dann wieder pöbelnd fortstößt.

Traumwerte: Temperaturkarte Deutschland November 2016, Stand: 22. November 2016; © <a target="_blank" href=" http://www.bernd-hussing.de/klima.htm"> http://www.bernd-hussing.de/klima.htm</a>

Traumwerte: Temperaturkarte Deutschland November 2016, Stand: 22. November 2016; © http://www.bernd-hussing.de/klima.htm

Ihre Instrumente uns betreffend sind in unserer Zeit die Computeralgorithmen, die uns zum Narren halten...

Lesen Sie weiter