wetter tagged posts



herbst 2016, wie wird der herbst 2016?, laub, herbstfreude, kaltwetter.com

Wetterprognose bis 05. Oktober 2016: Herbst-Erlösung!

Er kam nach Hitzerekordqualen, die jeder apokalyptischen Beschreibung spotten und er kam 2 Wochen zu spät, aber er ist endlich angekommen: Der Herbst!

Nach und nach gelang es der atlantischen Frontalzone, das Azorenhoch und die abnorm nördlich verlagerten Subtropen zurückzudrängen – ganz ähnlich übrigens wie vor 1 Jahr nach einem Sommer 2015 der Hölle subtil mit kleinen Tiefdruckgebieten, die sich geheimdienstlich einschleichen.
Derzeit ist es vor allem in den südlichen Landesteilen herbstlicher dank eines Vb-Regentiefs, dessen Ausläufer logischerweise nicht bis in den Nordwesten reichen. Die nächsten Tage wird es relativ herbstlich bleiben, allerdings steht auch eine kleine Hochdruckepisode in den sofetischen Startlöchern. Insgesamt ist es weder Fisch noch Fleisch...

Lesen Sie weiter
wetterbericht, siebenschläfer, gegrillt, wetterkellner, juni 2016, kaltwetter.com

Wetterprognose bis Ende Juni 2016: Gebratener Siebenschläfer wie immer?

… fragt der Wetterkellner den Sofeten. Der nickt, weil die Hitzebäder sein ohnehin nur rudimentäres Sprachzentrum beschädigt haben.
Was sagt uns diese etwas surreale Szene?
Auch der Meteorologe weiß: Siebenschläfer ist der Zeitpunkt, an dem sich die Wetterlage des Sommers herausbildet. Ursprünglich wurde dieser Tag auf den 27. Juni datiert. Heute ist es der 7. Juli, weil die gregorianische Kalenderreform die astronomischen Begebenheiten an die falsch laufenden menschlichen Uhren entdeckt und letztere angepasst hat.
Natürlich gilt nicht dieser einzelne Tag, sondern grob die Großwetterlage Anfang Juli. Gibt es eine wechselhafte Wetterlage, so deuten die Wahrscheinlichkeiten auf 7 Wochen von größtenteils diesem Wetter...

Lesen Sie weiter
mildwinter, alptraum, gott, kälte, eis, schnee, kaltwetter.com, ChefSteps auf flickr.com, Lizenz: CC BY 2.0

Wetterprognose bis Ende Dezember 2015: Gott verpfuscht die Kaltluft!

Ist es ein Fluch?
Ist es die Klimakatastrophe?
Ist es schlichtweg Pech?
Oder verpfuscht Gott die vorhandene Kaltluft, damit sie uns nicht erreicht?
Der Winter ist so weit entfernt von Deutschland, dass der Dezember 2015 sich nahtlos an den November 2015 anschließt und sich eine Art Sommer fortsetzt als maximale Kulmination ultimativen Wetterhorrors. Das Gefühl ist so surreal, dass man manchen Tages in die Welt schaut und ein „matrixähnliches“* Gefühl nicht unterdrücken kann.
Und auch wenn René Descartes begeistert wäre ob dieser philosophischen Einsichten, dass die Welt wahnsinnig geworden ist und uns täuscht, so ist es ein Trauerspiel, vielleicht auch der Auftakt zu einer Epoche des Klimawahnsinns, die uns noch ganz andere Ereignisse bescheren wird...

Lesen Sie weiter
wetter, wetterbericht, wetterprognose, wetterstories, kaltwetter.com, klimamodelle, wettermodelle, meteorologie

Wetterprognose bis Anfang November 2015: Warmer Modellstrudel

Bevor es für mich in den Urlaub geht bis Anfang November, darf ich feststellen, dass ich genau den richtigen Zeitpunkt für Urlaub gewählt habe, denn leider gibt es in den kommenden Tagen eine Südlage inklusive altbekanntem Hitzebuckel in 1500 Metern Höhe.
Aber keine Sorge: Ende Oktober ist das nicht mehr das Gleiche wie noch im September!
Dennoch muss man leider sagen, dass die Kaltphase (die wie immer viel zu kurz war, wenn auch länger als alles, was ich in den letzten Jahren erlebt habe) vorbei ist. Die Modelle berechnen sehr schwankend und Hochs und Tiefs mischen einen Strudel, der doch eher warm daherkommt.

Die Bodendruckkarten zeigen dann auch, dass der Polarwirbel weit entfernt liegt und je nach Lage Südwest oder Südostströmungen herrschen, die warme Luftmassen nach Deutschland...

Lesen Sie weiter
kaltwetter.com, heiss, wetter, prognose, hitzewelle, wie wird der sommer

Wetterprognose bis Ende August 2015: Der Hitze-Fluch setzt sich fort

Es ist einmal wieder soweit.
Die endlose Horror-Geschichte dieses Sommers setzt sich fort. Eine neue Hitzewelle kündigt GFS an. Dabei hatten wir uns so schön in weiten Teilen Deutschlands mit wundervollen Temperaturen unter 20 Grad angefreundet. So wie es aussieht, müssen wir schon wieder Kühl-Akkus herausholen, Kühlkleidung ins Tiefkühlfach legen, um vorbereitet zu sein und Klimaanlagen wieder anstellen, um die gefühlte 25. Hitzewelle diesen Jahres zu überstehen – irgendwie.

Die Regionen im Einzelnen. (Eine Erklärung zu den GFS-Läufen finden Sie hier: GFS verstehen):

GFS Ensemble - Wetteraussichten für Frankfurt am Main; © GFS, Global Forecast System, <a target="_blank" href="http://www.wetterzentrale.de">wetterzentrale.de</a>

GFS Ensemble – Wetteraussichten für Frankfurt am Main; © GFS, Global Forecast System, wetterzentrale.de

GFS Ensemble - Wetteraussichten für Essen; © GFS, Global Forecast System, <a target="_blank" href="http://www.wetterzentrale.de">wetterzentrale.de</a>

GFS Ensemble – Wetteraussichten für Essen; © GFS, Global Forecast System, wetterzentrale.de

GFS Ensemble - Wetteraussichten für München; © GFS, Global Forecast System, <a target="_blank" href="http://www.wetterzentrale.de">wetterzentrale.de</a>

GFS Ensemble...

Lesen Sie weiter