Für normale Menschen eine kostbare Labsal, für Sommerfetischisten (Sofeten) ein Alptraum ...
Für normale Menschen eine kostbare Labsal, für Sommerfetischisten (Sofeten) ein Alptraum ...

September 2017.

Am Ende des 24. Warmsommers in Folge mit drei von drei zu heißen Monaten fühlt man sich vor allem im Süden Deutschlands etwas dehydriert …

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Völlig unerwartet erfreut uns plötzlich der Herbst in Deutschland mit Temperaturen im völlig normalen Rahmen früherer Jahrzehnte. Und mit Herbstregen. Keinem schwülen Tropenregen, sondern kühlem, wundervollen Herbstregen. Der Jubel nach der Sommerhölle ist grenzenlos.

Doch die Sommerfetischisten (Sofeten) haben bekanntlich eine verzerrte Weltsicht und fürchten in den Fängen ihrer psychologischen Hitzeperversion (Therapiehilfe) das heilige Wasser des Lebens vom Himmel. Vorbei sind die peinlichen Sofetenorgien bei 40 Grad im gefühlten Dschungel Deutschlands zum Fremdschämen:

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Der Blick auf die von Sofeten besuchten Sofetenwetterportale offenbart Furchtbares: Keine 40 Grad mehr, sondern grauenhafte Eiszeiten unter 30 Grad!

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Nicht genug, gibt es sogar Regen! Regen statt lebensmordender Dürre, die Sofeten so sehr anbeten als Hitzepriester des UV-Todes. Mit 1000 Meter-Blick wissen Sofeten nun: Es liegen nun 6 Monate Nichtsommer ohne Dürre und ohne bejubeltes „Schönwetter“ mit Hitzetoten vor ihnen:

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Nicht alle Sofeten sind so stoisch. Einige lassen sich in ihrer ersten Verzweiflung völlig gehen und werden zum Spottobjekt normaler Menschen.

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Wir hingegen fassen unser Glück kaum und beginnen zu tanzen.

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

… während Sofeten aus Panik vor dem Regen sich weigern, ihre Autos zu verlassen.

© <a target="_blank" href="(c) https://www.shudder.com/region-unavailable/index.html">sshudder.com</a>
© sshudder.com

Derweil begrüßen wir die nächste wundervolle Regenfront.

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Auch am folgenden Tag sieht man den Regen kommen. Selbst wenn wir es zunächst nicht bemerken sollten, erinnern uns Verzweiflungsschreie der Sofeten daran, dass wir schnellstmöglich das Regenschönwetter ausnutzen sollten!

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Und wir tanzen erneut.

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Die Sofeten versuchen, das Beste aus der Situation zu machen, scheitern aber dank ihrer Donald Duck-Gene wie üblich …

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Derweil wir ganz unkompliziert mit kindlichem Staunen und Freude einfach nur den Regen genießen.

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Natürlich sind wir nicht Gene Kelly, auch wenn wir es innerlich denken. Tatsächlich sieht es ein wenig ungeschickter aus:

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Selbst bei nur leichtem homöopathischem Nieselregen, den ein Friese nicht mal wahrnimmt, kommen sich Sofeten vor wie auf einem sturmgepeitschtem Schiff.

© <a target="_blank" href="(c) https://www.starz.com/series/blacksails/episodes">Blacksails</a>
© Blacksails

… und sie befürchten sogar, dass aufgrund des Dauerregens Haie durch die Hausdecke brechen!

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Wenn dann aber wirklich einmal eine strafende Regenfront für Sofeten kommt …

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

… genießen wir einfach den Anblick, wie Sofeten für ihr sommerliches Hochjubeln von Brüllhitze und lebensgefährlichen Temperaturen als „Schönwetter“ angemessen abgestraft werden!

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Derweil tanzen wir einfach weiter.

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Und während für Sofeten selbst jeder banale Einkaufsgang zu einem Marsch durch die persönlich empfundene Regenhölle wird …
via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

… gönnen wir uns eine andere Variante des Regengenusses: Regen als seelentröstende Entschleunigung, Entspannung und Tiefenkontemplation – das Gegenteil von blökenden, lärmenden Gartennazis und Vollverblödungssofeten!

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

Wir wünschen allen und insbesondere den Sofeten einen wundervollen Kühlherbst mit einem Maximum an herrlichem … REGEN!

via <a target="_blank" href="http://www.giphy.com">giphy.com</a>
via giphy.com

  • Rob Dukes

    Was für ein Super Artikel!
    Besser kann man es nicht beschreiben!
    Dieses „normale“ Wetter ist Lebensqualität und Lebenssinn zugleich.
    Der laute rücksichtslose Sofetenwahnsinn hat endlich einmal wieder Pause!

  • Alptraum der Sofeten

    Schön viele Bildchen. So mag ichs xD

  • Holger

    Und WEHE es beschwert sich ein Sofet zu laut und flucht den Göttern – vor allem bei ihrem BESCHISSENEN Golfspiel! https://uploads.disquscdn.com/images/8011f88057f5a527003145118e3d54597e9334ca62389a6649499955048f1f94.gif

  • Lossoth

    Klasse Artikel. Wo kriegst du nur immer die passenden Bilder her? Aber ausgerechnet den armen Frodo als Sofet zu „mißbrauchen“. Ich bin überzeugt Hobbits lieben Regen, dabei kann man dann so schön im Grünen Drachen sein wohlverdientes Feierabendbierchen genießen und die siebte oder achte Mahlzeit des Tages dazu einnehmen^^. Bei uns gab’s gestern Nachmittag sogar ein kurzes Gewitter mit Starkregen. Hach, das Leben kann so schön sein……

  • Franz

    Herrlicher Beitrag zum endlich eingekehrten Wohlfühlwetter!
    Bleibt nur zu hoffen, dass der Aggregatzustand des Niederschlags bald fest wird.

  • Stefan

    Klasse, spricht mir komplett aus der Seele. ^^
    Dazu passend:
    https://rodlzdf-a.akamaihd.net/none/zdf/17/08/170808_hass_hid/1/170808_hass_hid_3296k_p15v13.mp4
    Die armen Sofeten. Habt Mitleid mit ihnen 😛

    • „die Grillwurst vom Teller gespült“ muahahahaha Gott was für Deppen.

      • Autumn
        • hahahaha das wurde aber auch Zeit ^^ Brauchen wir auch. Nächste Woche schon wieder hier über 20 Grad …

      • Stefan

        Hehe, ja. Diese komischen Camper mit Wohnwagen, Tropfsteinhöhle äh Vorzelt, und Gartenzaun waren und sind mir schon immer etwas suspekt.

        Wir waren mal in so einem Kinderzeltlager im Schwarzwald, 1986 müsste das gewesen sein. Dort hat es 2 Tage durchgepisst. Und es sind tatsächlich 2, 3 Eltern angerückt gekommen und haben die Kinderchen abgeholt … Womöglich haben sie die gleich ins nächste Krankenhaus geschafft, wegen aktuer Wasservergiftung.

        • Wenn man sich die Sofetenklientel anschaut, die so was macht, dann weiß man dass man das niemals im Leben tun möchte. Immerhin verwenden hier die Sofeten eine ihrem Intellekt passende nomadische Lebensweise ^^

          • Stefan

            hehe, nicht meine Welt – so ganz und gar nicht. 😛
            Wenn, dann würde ich das Wohnmobil lieber an einer Autobahnraststätte abstellen und dort pennen. Ukrainische und rumänische Fernfahrer sind bestimmt angenehmere Zeitgenossen als diese dauergrillenden, biersaufenden und blökenden Holzköppe. ^^

          • Eindeutig sogar! Die wissen wenigstens, was ein guter blauer Würger ist ^^

  • Autumn

    LOOOOOOOOL…..soooooooo gut und köstlich wieder einmal!!! ;D ;D HAHAHAHAHAHA! Der September lässt bislang wirklich nix zu wünschen übrig!

  • Jessy Ca

    Also ich finde, bislang gibt’s nichts zu meckern im September. In diesem Augenblick haben wir sogar Starkregen und leichtes Gewitter bei 13 Grad… ich liebe das… ^^

  • clinton barkley

    Hallo, Mein Name ist Clinton Barkley und ich habe über diese leere ATM-Karte für eine Weile gehört und ich habe nie wirklich Interesse daran gehabt wegen meiner Zweifel. Bis eines Tages entdeckte ich einen Hacker namens MAX. Ich fragte nach der leeren ATM-Karte. Sie sagten mir, dass seine Karte, die für zufälliges Geld programmiert wurde, sich zurückzieht, ohne bemerkt zu werden und kann auch für kostenlose Online-Einkäufe jeglicher Art verwendet werden. Das war schockierend und ich hatte immer noch meine Zweifel. Dann habe ich es ausprobiert und nach der Karte gefragt und stimmte ihren Bedingungen zu. Vier Tage später erhielt ich meine Karte und versuchte mit dem nächstgelegenen Geldautomaten in meiner Nähe zu meiner größten Überraschung. Es funktionierte wie Magie. Ich konnte bis zu $ ​​3000 ziehen. Ich habe gerade gefühlt, dass dies denjenigen helfen könnte, die eine finanzielle Stabilität benötigen. leeres Geldautomat hat mein Leben wirklich verändert. Wenn du sie kontaktieren möchtest, hier ist die E-Mail-Adresse (atmcardservice43 @ gmail. Com) Und ich glaube, sie werden auch dein Leben verändern.