Uns beschäftigt alle derzeit die Frage, ob der Winter 2016/17 noch eine Chance hat.
Dr. Judah Cohen vom AER in den USA hat in seinem Blog die weiteren Entwicklungen nach gegenwärtigem Standpunkt analysiert. Er sieht hier zwar kurzfristig einen kalten Januar 2017, danach aber grundsätzlich schlechte Chancen für Europa. Der Grund liegt in diesem Jahr am La Niña-Einfluss und der tragischerweise auf Westwinde umgeschwenkten Quasi-biennialen Oszillation (QBO). Letztere verstärkt das eigentlich schwache La Niña-Signal und dies führt letztlich zu einem Mildwinter in Europa. Die QBO-West führt darüber hinaus zu einer Stärkung des Polarwirbels, sodass ein Major Warming absolut ausgeschlossen ist. Ein solches hätte dem Polarwirbel maximal zugesetzt und dadurch die Kaltwinterphasen deutlich erhöht. So aber bleibt ohne ein Major Warming vermutlich der Polarwirbel stabil und schließt die Polarluft vor uns ab.

Viel mehr Pech geht eigentlich nicht.
Auch wenn wir alle wissen, dass Europa durch seine Lage im Atlantik ohnehin sehr geringe Winterchancen (im Flachland) hat, so waren die letzten Jahre ein einziger Alptraum aus einem zu kalten Nordatlantik durch El Niño (2015/16), ungünstiger Atlantikmilde durch kalte USA (2013/14 und 2014/15) und nun mit La Niña und einer West-QBO wird am Ende der vierte Mild- oder sogar Supermildwinter in Folge stehen.

(1) Kurz- und Mittelfrist: Kalte Phase im Januar 2017

Dr. Cohen sieht direkt vor uns in der Kurz- und Mittelfrist eine kalte Phase im Januar 2017. Er sieht die günstigen meteorologischen Vorzeichen, nämlich das Blocking durch ein Grönlandhoch und mehr noch auf einer größeren Skala:

„However the atmosphere is undergoing a dramatic transition as ridging/positive geopotential height anomalies currently across the mid-latitudes are predicted to migrate poleward across both ocean basins.“

„Die Atmosphäre unterliegt einem dramatischen Übergang, weil erwartet wird, dass die Brückenbildung/Anomalien positiven Geopotentials, die sich derzeit in den mittleren Breiten befinden, sich in beiden Ozeanbereichen zu den Polen bewegen werden.“

Mit anderen Worten: Die Hochs ziehen gen Norden, bringen den arktischen Bereich völlig durcheinander, diese führen übrigens auch zu einer Steigerung des Wärmetransports zum Polarwirbel in der Stratosphäre.

„The North Atlantic oceanic ridge will block mild, maritime air from much of Eurasia, this should commence a cooling trend across western Eurasia including Europe.“

„Die nordatlantische ozeanische Brückenbildung blockiert Eurasien vor milder, maritimer Luft. Dies sollte einen Abkühlungstrend über West Eurasien inklusive Europa initiieren.“

In der Langfrist sieht es so aus mit dem T-S-T-Event (Warming), der sich im Polarwirbel abzeichnet, dass dieser Einfluss nehmen wird.

„Tropospheric precursors last on the order of two to three weeks. That would put the timeline of the current predicted cold spell from the first week of January through the third week or so of January.“

„Troposphärische Einflüsse haben Auswirkungen von 2-3 Wochen. Das setzt die Zeitlinie der gegenwärtig vorhergesagten Kälteperiode [p.s.: „cold spell“ = Kältezauberspruch ist eine wirklich nette Bezeichnung der Amerikaner dafür^^] von der ersten bis zur etwa dritten Januarwoche“.

Mit gutem Stoff ins neue Jahr 2017!

Hochinteressant sind die Schlussfolgerungen für die Gesamtwinterlage der klimatologischen Indizien, hinter die ich nur mehrere Ausrufezeichen setzen kann und dies exakt genauso sehe:

„I expect there to be subsequent WAFz pulses in January. In my opinion this initiation of a second T-S-T coupling event is analogous to the second of the winter T-S-T coupling event in January and February 2010. However that winter an El Niño and easterly QBO were observed, which are thought to be favorable for sudden stratospheric warmings (SSWs). This year La Niña and westerly QBO are observed, which are thought to be more hostile to SSWs. So though a MMW was observed in February 2010 the probability of one occurring in either January and February 2017 are lower.“

„Ich erwarte aufeinanderfolgende Wärmeströme (WAFz) im Januar. Nach meiner Meinung initiiert dies ein zweites T-S-T-Event [Warming] analog zu dem zweiten Event einst im Januar und Februar 2010. Allerdings war der Winter damals ein El Niño Winter mit QBO-Ost, was zu einer Begünstigung von Warmings führt.
Dieses Jahr haben wir aber La Niña und QBO-West, was SSWs [Warmings] eher feindlich gesinnt ist. Daher wurde zwar ein Major Midwinter Warming im Februar 2010 beobachtet, doch die Wahrscheinlichkeit, dass dies im Januar und Februar 2017 auftritt, ist geringer.“

Der Polarwirbel zeigt sich in den aktuellen Prognosen dann auch so, wie von Dr. Cohen beschrieben: Man erkennt ein rasches, stratosphärisches Warming (SSW), das mit anderen Faktoren zu einem kalten Januar führen wird. Anschließend wird mit 80% Wahrscheinlichkeit etwa der Winter für Europa leider beendet sein.

Warming am 05. Januar 2017 beim Polarwirbel auf 10 hPa; © <a target="_blank" href="http://www.meteociel.fr/modeles/gfse_cartes.php?mode=10&ech=6&carte=1">meteociel.fr</a>
Warming am 05. Januar 2017 beim Polarwirbel auf 10 hPa; © meteociel.fr

(2) Drei mögliche Restwinterszenarien

Butter bei die Fische!
Klare Aussagen von Dr. Cohen zum Verlauf des Restwinters:

„My expectations are that after the current cold snap winds down in two to three weeks and it is likely to be followed by a period of milder weather. The milder period will likely span from the end of the tropospheric precursor until the stratospheric PV is fully disrupted. Following the PV disruption (which will be significant even if it does not achieve MMW criteria, similar to what happened in late November/early December), an overall colder pattern will become re-established for much of the remainder of the winter across the NH. This includes the Eastern US, Europe and East Asia though usually not all three.

„Ich erwarte nach der Kältephase, wenn diese in 2-3 Wochen abklingt, eine anschließende Periode milden Wetters. Diese milde Periode wird sich wahrscheinlich vom Ende der troposphärischen Vorzeichen bis zur vollständigen Störung des Polarwirbels erstrecken. Nach der Störung des Polarwirbels (die bedeutend sein wird, auch wenn sie nicht die Major Warming-Kriterien erfüllt, ähnlich zu der Polarwirbelstörung im späten November/Anfang Dezember) wird ein groß angelegtes Kältemuster sich neu etablieren für den restlichen Winter in der Nordhemisphäre. Dies schließt die östlichen USA, Europa und Ostasien ein, wenn auch wohl nicht alle drei gleichzeitig.“

Dr. Cohen hält dieses 1. Szenario für die wahrscheinlichste Variante, sieht aber auch 2 mögliche andere Szenarien, die uns nicht gefallen werden:

„One scenario is that WAFz/poleward heat transport becomes more active but rather than being fully absorbed in the polar stratosphere it is partially or fully reflected towards the equator. If the WAFz is partially absorbed and partially reflected then the PV is continuously perturbed but a significant SSW is never achieved. This could potentially set up a winter similar to 2013/14 where the stratospheric PV was repeatedly elongated that favored cross-polar flow and a cold US but warm Europe. A second alternative scenario is that most of the WAFz is reflected towards the equator and the stratospheric PV is strengthened rather than weakened. This then leads to a fully coupled strong PV in the stratosphere and the troposphere and after the current cold spell, the remainder of the winter is relatively mild across the NH. These three scenarios are all possible in my mind as well as others and I believe t the next several weeks are critical for which scenario emerges.“

„Ein [zweites] Szenario besteht in der WAFz/polwärts gerichtete Wärmetransport aktiver wird, dies aber statt vollständig in der polaren Stratosphäre absorbiert zu werden, stattdessen teilweise oder vollständig zum Äquator reflektiert wird. Wenn die WAFz teilweise absorbiert und nur teilweise reflektiert werden, dann wird der Polarwirbel kontinuierlich gestört, trotzdem würde ein signifikantes SSW [Warming] niemals erreicht. Dies würde den Winter ähnlich zu 2013/14 gestalten, als der stratosphärische Polarwirbel gestreckt wurde und ein kaltes USA, aber ein warmes Europa hervorrief.

Ein weiteres [drittes] Szenario besteht darin, dass die WAFz zum Äquator reflektiert werden und der stratosphärische Polarwirbel eher gestärkt als geschwächt wird. Dies führt zu einem starken Polarwirbel in der Stratosphäre und in der Troposphäre und nach der Kälteperiode im Januar würde dies zu einem relativ milden Winter in der Nordhemisphäre führen.“

Zusammengefasst sieht Dr. Cohen somit folgende 3 Entwicklungsoptionen für den Restwinter 2017:

1. Es etabliert sich ein Kältemuster auch nach Januar 2017 durch das Minor Warming, das sich bereits in den Prognosen abbildet. Dabei werden aber nicht alle 3 Bereiche (USA, Europa, Asien) kalt sein …

2. Ein mäßig geschwächter, dabei durch West-QBO nur gestreckter Polarwirbel wie im Winter 2013/14 mit kalten USA und mildem Europa

3. Die Warmings verschwinden, der Polarwirbel stärkt sich und sorgt überall für Mildwinter.

(3) Aussichten: Eher schlecht für Europa für den Restwinter

Auch wenn das Klima und vor allem das (meteorologische) Wetter durch überraschende, kurzfristige Wendungen noch für ein Wunder sorgen kann: Insgesamt sehen die Wahrscheinlichkeiten übel für Europa und Deutschland aus.

Im Januar wird es den obligatorischen Schneetag geben, danach sieht es nach Restmildwinter aus. © Forsaken Fotos auf flickr.com, Lizenz: CC BY 2.0
Im Januar 2017 wird es den obligatorischen Schneetag geben, danach sieht es nach Restmildwinter aus. © Forsaken Fotos auf flickr.com, Lizenz: CC BY 2.0

Zwar sieht Dr. Cohen bei seinen 3 Szenarien die 1. Option durchaus als die wahrscheinlichste an, welche ein „großangelegtes Kältemuster“ etablieren würde. Die Einschränkung, dass es nicht die USA, Europa und Asien gleichzeitig treffen wird, lässt aber bereits erahnen, wer von den dreien wohl dennoch im Mildwinter bleiben wird: Europa.
Zusammen mit den 2 anderen Mildwinterszenarien bleiben damit nicht viele Chancen für Europa. Entscheidend wird somit die Modelllage Ende Januar 2017 sein: Sollte sich dann eines der Mildwinterszenarien für Europa abzeichnen, dann kann man von einem Restmildwinter im Februar/März ausgehen. Geben die Modelle aber Anlass zur Hoffnung bei der Analyse des Polarwirbels, der Großwetterlage und anderer Faktoren, dann könnte es zu 20% wider Erwarten doch noch spannend werden.

Auf ganz lange Sicht bleibt hinsichtlich kommender Winter ebenfalls Hoffnung. Die Aufeinanderfolge von El Niño und La Niña ist eine Pechkombination, wie sie schlechter nicht sein könnte. Vor allem der El Niño 2015 war ein Reinfall, denn erinnern wir uns: Nicht selten ergeben sich durch einen El Niño kaltwinterbegünstigende Umstände. Dies war 2015/16 nicht der Fall, sondern im Gegenteil führten die Folgen zu einem Supermildwinter, wie er schlimmer nicht sein konnte, vor allem im Dezember 2015 (vgl. Analyse zum Winter 2015/16 von mir und von Dr. Cohen).
Wenn alles normal läuft (was in der Klimakatastrophe zugegeben ein großes „Wenn“ ist), dann müssten wir nun erst einmal nach dem Abklingen von La Niña im Laufe des Jahres 2017 vor den ENSO-Ereignissen verschont bleiben. Die Sonnenfleckentätigkeit der Sonne geht noch weiter herunter. Sollte es 2017/18 doch einmal eine QBO-Ost geben, dann wäre der 5. Mildwinter in Folge kein Automatismus, sondern zweifelhaft.
Zugegeben: Das hört sich an, als hangele man sich einfach nur weiter an einem endlosen Strick der Hoffnung, den man zieht und zieht. Die Fakten aber sind, wie sie sind: El Niño führt normalerweise zu mehr Kaltwintern, war aber 2015/16 durch seine Stärke gegenteilig in der Wirkung. La Niña in diesem Winter ist eigentlich schwach, wird aber durch die QBO-West verstärkt und führt damit zu einem klassischen La Niña-Hochdruckwinter. Wenn alles normal verläuft, werden uns die ENSO-Ereignisse (El Niño/La Niña) in den kommenden Jahren nicht behelligen und fallen damit als Winterfaktor aus – etwas besseres kann uns eigentlich kaum passieren.

So oder so ist die Wartezeit in Europa für Winter im Flachland (und zunehmend auch in den Mittelgebirgen und aufgrund Inversionslage mit Wärme in den Höhenlagen auch in den Alpen) letztendlich unerträglich geworden. Während vor allem der Sommer immer heißer wird, gehen wir im für Seele und Körper dringend benötigten Winter leer aus. Fing sonst der Sommerkoller erst im Juni an, so kann man nun bereits im Mai die Segel streichen und die Angst vor der Hitze fängt im Grunde bereits im Februar an, wenn das Ende eines Winters eingeläutet wird, der bereits wie in Frühling daherkam, wie er vor Jahrzehnten kühl und normal war.

Es bleibt also wohl nichts weiter übrig, als auf den nächsten Winter zu hoffen und die Lage ab Herbst nächsten Jahres wie üblich zu analysieren. Da auch der Waccy-Effekt mit einer brennenden Arktis im Winter keine positiven Auswirkungen für uns hatte, ist auch dies kein Garant oder Wundermittel für einen normalen Winter. Stattdessen ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir im Herbst 2017 Kühle geniessen können durch diesen Effekt, der sich auch für den kühlen Oktober und November 2016 verantwortlich gezeichnet hat – falls er 2017 wiederkehrt, wovon auszugehen ist.




Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bitte ich Sie um eine kleine Spende, die Sie für angemessen halten.
  • Alptraum der Sofeten

    Guter Artikel.

    • … aber leider mit letztlich wenig Hoffnung für uns was den Spätwinter angeht. So langsam gehen mir El Nino und La Nina ganz gehörig auf die Nüsse. ^^

      • Alptraum der Sofeten

        Leider können wir das nicht ändern. Ich hab in letzter Zeit damit begonnen mich mit diesem Wetter hier abzufinden und mir gehts viel besser. Ich glaub auch ehrlich gesagt nicht das hier Anfang Januar was kommt, was man Winter nennen kann. Ich werd mich langsam mal umsehen wohin man umsiedeln kann wo es noch Winter gibt.

        • Ich habe meine Prioritäten umgeändert. Mir ist die Vermeidung der 37-40 Grad im Sommer wichtiger als Schnee, den man sowieso kaum noch findet. Daher: Ostfriesland in einigen Jahre so Gott will. Von dort ist man auch näher an Skandinavien dran für evtl. Winterurlaub 😉

          • Stefan

            Das sage ich mir auch immer: Im Sommer ist alles viel schlimmer, im Sommer ist alles viel schlimmer, im Sommer ist alles viel schlimmer, im Sommer ist alles viel schlimmer, im Sommer ist alles viel schlimmer, im Sommer ist alles viel schlimmer, im Sommer ist alles viel schlimmer … usw. Tja, umziehen … also wenn es mal irgendwie finanziell zu machen ist, werde ich in die Rhön flüchten. Dort ist die Welt irgendwie noch in Ordnung und man ist immer noch im Hessenland, an dem ich nunmal sehr hänge. Und wenn die Sehnsucht nach Frankfurt groß wird, in knapp 1,5 Stunden ist man dort. ^^

          • Ich habe in Gedanken deine Auflistung von „Im Sommer ist alles viel schlimmer“ jetzt 1 Stunde in Gedanken ergänzt, um wenigstens 1% der tatsächlichen Wahrheit der Aussage zu erreichen ^^

          • Stefan

            Nun, es kommt wohl darauf an, ob man die absolute oder die subjektiv empfundene Wahrheit sieht. ^^ Glaub mir, in fast 45 Jahren Tropenhessen wird man zum Pragmatiker und muss sich die Wahrheit ab und an schön saufen, zumindest was das Wetter anbetrifft. ^^

          • 45 Jahre? Wahnsinn. Kommst wohl ohne reinen Alkohol nicht mehr aus, was? 😉

          • Stefan

            Tja, hier geboren und hängengeblieben. Nö, die Sauferei hab ich mir abgewöhnt. Irgendwann setzt so eine Art Altersmilde ein und die Tobsuchtsanfälle aufgrund des Wetters werden seltener. ^^

          • Ich vermute, der Körper produziert irgendwann selbst Alkohol aus einem spontan entstandenen genetischen Destillierorgan, das nur Tropenhessen haben. Immer, wenn die Temperaturen gefährlich werden, wird das Gehirn so weit automatisch vernebelt, dass man alles mit einem nonchalanten Martinigrinsen durchlebt.

          • Stefan

            Kann durchaus sein lol… Jetzt kapier ich auch wieso ich im Hochsommer mit apathischer Gelassenheit da hocke und den Blättern beim Verwelken zuschaue.

          • Siehste. Vanitas-TV mit Alkoholeinfluss. Die stillen Freuden in Tropenhessen. Das ersetzt lückenlos die fehlende Schneepracht.
            *fängt zu weinen an* ^^

          • Stefan

            Es ist in der Tat bitter. Aber ich guck auch gerne dem Regen beim regnen zu. Aber regnen tut es ja auch nicht mehr … *heul*

          • Der Schriftsteller weiß: Nur im Schmerz liegt wahre Kreativität und erst, wenn die Muse der Tränen dir den Schierlingsbecher an die Lippen setzt und du den bitteren Geschmack des Todes und der Lust kostest, erst dann weißt du, dass der Hauch des Genialen ein Freund des Teufels ist 😉

      • Peter

        Hallo Michael!

        Danke für die Analyse und Bearbeitung des Cohen Artikels, ich schätze das sehr, da ich meist nicht die Energie habe, die Originalartikel zu lesen. Ja, Europa hat offenbar immer die Arschkarte :-((
        Ach ja, hast Du eine Idee wie es aufgrund der Veränderungen diesen Sommer sein könnte??? (Ich weiß, ist viel verlangt :-))

        • Grüß dich Peter. Ich denke auch schon über den Sommer nach ^^ Ich befürchte, dass nach dem Waccy-Wahnsinn mit mehr Kühle als wir eigentlich bekommen können, die Klimakatastrophe brachial zurückkehren wird. Höherer Sonnenstand, Treibhauseffekt wird aktiv. Dieses Jahr werden wir wohl kein Glück wie 2016 haben, denn das war ein „kühler“ Sommer für die Verhältnisse der Klimakatastrophe.
          Von einer normalen Hölle bis hin zu nicht vorstellbaren 40 Grad für Wochen ist alles denkbar.
          Es könnte auch bereits im Frühling nach dem natürlichen Auflösen des Polarwirbels eine Art Rückholeffekt auftreten, wenn die überwarme Arktis die Hitze wieder auf die mittleren Breiten verteilt.
          Eines ist zumindest 100% sicher: Einen zu kühlen Sommer kann es niemals wieder geben, allein aufgrund des Treibhauseffektes zu diesem Stand der Klimakatastrophe.

          • Stefan

            Jetzt hast du es geschafft. Jetzt brauche ich einen Schnaps ^^

          • Prost! Ich bin schon beim dritten. Bin über meine eigenen Worte erschreckt und muss sie schnell wieder vergessen ^^

          • Stefan

            Ich hab mir gerade die Flasche geholt. 40 Grad über Wochen … Ich muss mich ablenken … Hab mir Star Trek Original auf Blu Ray ausgeliehen. Sehr schön, top Bild, nur leider ist die deutsche Synchro zu tief geraten. Kirk hört sich an wie auf Valium. Das liegt wohl daran, dass die dt. Synchro über die 25 fps Pal-Version gelabert wurde, die BD ist aber 24 fps. Also heißt es basteln. Erst mal die Filmdateien auslesen, dann aus der Datei die Tonspur auslesen, diese mit geeigneter Software von der Grundsprechfrequenz ausgehend um 4,2% oder 0,7 Halbtonschritte erhöhen, danach die Originaltonspur der Filmdatei löschen und mit der bearbeiteten Tonspur wieder verbinden. Dann schwätzt auch der Kirk wieder so wie er soll. … Ja, mein Schnaps schmeckt sehr gut. ^^

          • haha so einen Kirk mit dem alten Kneipenschlägercharme bräuchten wir, um ein paar Sofeten zu vertrimmen. Und ich schau dabei zu mit spitzen Ohren und sinniere über die Ästhetik der Gewalt. Faszinierend.

          • Stefan
          • Thomas Gauss

            Hallo Kaltwetter ich kann nicht
            sagen das der letzte Sommer
            zu „kühl“ war bei mir im Südwesten standen wir meistens unter dem Einfluss
            des Azoren Hoch mit einer
            Zwei Teilung beim Wetter
            Nördlich der Mittelgebirge
            unter dem Einfluss Atlantischer
            Störungen kühl und wechselhaft
            Südlich der Mittelgebirge meistens trocken und warm bis sehr warm

          • Er war nicht zu kühl, er war ein Sommer der Hölle. Verglichen mit 2015, dem El Nino-Sommer, der Eingang in die Annalen von Wikipedia gefunden hat (https://de.wikipedia.org/wiki/Hitzewellen_in_Europa_2015 ) und mit dem 2003er Sommer mit ca. 70.000 Hitzetoten in Europa war 2016 im Vergleich kühl. Absolut war er ein Alptraum: http://byjrdp.myraidbox.de/der-sommer-2015-ein-rueckblick-des-grauens/

            Ich fürchte, 2017 werden wir alle erleben zu was Hitze in einer Klimakatastrophe werden wird. Indien lässt grüssen.

          • Stefan

            Nicht schon wieder. ^^ Prost nochmal …

          • Prost! Hoffentlich werd ich im Sommer nicht zum Alkoholiker ^^ Von April bis Oktober zugedröhnt, das übersteht man nicht. 😛

          • Stefan

            Nee, nicht gut.

          • Thomas Gauss

            Hoffen wir nicht auch die
            Trockenheit nimmt immer mehr zu

      • Interessanter Artikel 😉
        Immerhin gab es diesen Spätherbst / Winter schon einige Eistage und teils starken Nachtfrost, was es zur selben Zeit 2015 kaum gab. Allerdings hat sich der November / Dezember durch eine starke Schneearmut ausgezeichnet – Hochdruck eben…
        Dafür können wir uns ja auf den Januar freuen, vielleicht fällt dieser ja im Vergleich zum Mittel 1961-90 zu kalt aus…lol…^^ Als Ausgleich kommt dann eventuell ein heißer Spätwinter / Frühling – wie 2014 auch.

  • Ja das ist ein ähnliches Denken wie damals mit den Hexen. Der Malleus maleficarum listet das ganz detailliert auf ^^ Jetzt foltern wir dich noch, um die Beweise zu erhalten und dann müssen alle dran glauben 😉
    Ich bin gespannt, ob (und wenn) El Nino bzw. La Nina aufhören, es doch wieder mal eine Chance auf einen Normalwinter gibt. Einen Kaltwinter werden wir wohl in den nächsten Jahrtausenden nicht mehr erleben.

    • Michaela Maier

      War das 98/99 als wir hier im Süden so nen Wahnsinns Winter hatten? Damals wurde alles auf El Nino geschoben, El Nino kann anscheinend auch anders, oder? Da lag sogar im Oberbayrischen Alpenvorland ein guter Meter Schnee.

  • David

    Vielen Dank für den guten Bericht, und dafür, dass du dir die Mühe doch machst! Ich habe immer noch einen Funken Hoffnung für den Restwinter, obwohl es nicht gut dafür aussieht…

    • Vielleicht wird ja doch Option 1 wirksam und nicht wir kriegen die Wärme ab, sondern Asien oder USA 😉

      • Stefan

        Zu wünschen wäre es jedenfalls. Hab mir gerade den 12Z angesehen. Nun ja …

        • Para kommt ja erst später 😉 Gut dass wir zwei Hoffnungsseile zur Selbststrangulation haben lol

      • David

        Das halte Ich aus Erfahrung für fast ausgeschlossen…

        • Eben. Aber ich glaube auch an Wunder. Nur erwarte ich sie nicht ^^

  • Leon

    Super Artikel mit allerdings nicht all zu positiven Aussichten!
    Naja, wenigstens gibt es überhaupt noch eine Chance auf einen Mittelgebirgswinter, das ist schonmal besser als im letzten Jahr.

    Und ja ich mache doch keine Pause! Ist einfach zu Spannend die Lage 😀

  • Leon

    Absolut traurig was das erste Google Ergebnis ist wenn man Klimawandel eingibt und auf news geht… Dieser verdammte Herr Thüne ist einer der Obergurus in Deutschland die den Klimawandel anzweifeln. Nicht nur das,“ Dr“ Thüne verdeutlicht nocheinmal ganz offen das C02 ein klasse pflanzendünger ist und ganz oft sagt er sogar, es gebe keinen Treibhauseffekt! http://www.tichyseinblick.de/meinungen/klimawandel-dann-wird-es-hamburg-nicht-mehr-geben/

    • Nichts neues. Sofeten hören und klicken gerne auf alles, was ihrer perversen Hitzesicht entspricht. Im Ignorieren und Beugen von wissenschaftlichen Wahrheiten sind die wirklich gut. ^^ Am Ende werden sie als mediale Fäkalien übrig bleiben und einer nachfolgenden Generation im Rückblick als ungewollte Komikernarren dienen.

  • Sara Bosshard

    Wieso sind alle so negativ eingestellt? Gerade die Prognosen ab 2. Januar sind ja wirklich toll für uns. Zumindest für Süddeutschland und die Schweiz prognostizieren alle Modelle einen Temperatursturz und viel Schnee.

    • Leon

      Ich denke mal weil die meisten das Pech haben viel nördlicher zu wohnen und nicht in Alpennähe sondern auf wenigen 100 Metern wenn überhaupt.
      Der gesamte Nordwesten und wahrscheinlich auch Nordosten werden nach aktuellem Stand keine geschlossene Schneedecke am Tage erfahren. Denn -7 vielleicht -8 grad in 1500m Höhe reichen wenn überhaupt nur knapp fürs Flachland

      • SchneeFan

        Es würd reichen de bin ich mir sicher man unterschätzt viel zu sehr die Kälte in Skandinavien die da unter anderem ein wenig mit zieht

    • Ich lebe nicht in der Schweiz. Sondern in der Winterantipode davon. Wetter aktuell: 4 Grad, Bewölkung. Die nächsten Tage: 2-5 Grad. Bis 10. Januar etwa. Nachts mal 0 bis -3 Grad. Schnee gibts eher in der Wüste als hier. Insofern ist die negative Einstellung nach mittlerweile 732 Tagen Warten auf eine einzige Schneeflocke durchaus berechtigt.

  • Eifelhexe

    Moinsen, ihr Lieben.Hoffe ihr hattet schöne Weihnachten.Ich genieße jetzt erstmal die „stade Zeit“, mein Sohn war heute mit seinem Angelkahn auf dem Rursee und hat einen schönen Hecht gezogen.Trotz Kälte scheut er sich nicht ein paar Stunden angeln zu gehen.Ich hab schon zu alte Knochen, ansonsten gerne.
    Dafür war ich mit Mann und Hundemädchen im Nationalpark unterwegs,Ich bin gespannt ob es dieser Tage mal Wieder Haareis zu sehen gibt, Foto folgt dann.
    Der Artikel ist sehr lesesnswert, jedoch möchte ich persönlich nix glauben.Ich glaube, hoffe und wünsche das nach Neujahr der Winter kommt.Auch wenn es nur für kurze Zeit ist, ich freu mir schon ein Loch in den Bauch.
    Temps z.Z. hier um die -4 und sternenklar.Einfach schön.Das reicht schonmal für den Anfang.

  • Reine Berechnungssache. Selbst wenn wir 78% Mildwinterwahrscheinlichkeit haben, so bleiben ja 22% über. Also schneien wird es hier nicht ^^ Und negative Temperaturen am Tag sehe ich hier ebenfalls nicht. Aber na ja, tropenhessische Normalität halt.

  • Stefan

    Wisst Ihr, was früher als Kind immer am Schönsten war? Wenn es über Nacht geschneit hatte und man morgens nach dem Aufstehen aus dem Fenster schaute und freudig überrascht das Wunder der verschneiten Landschaft sah. Dann wollte man nur noch raus, zur Not noch mit dem Schlafanzug. ^^ Und heute? Heute wissen wir dank diverser Wetterdienste, Apps und sonstigem Kram Tage im Voraus, dass es nicht schneit. Irgendwie war das als Kind alles schöner. 😉

    • Tja heute rennen wohl nur die Sofeten aus dem Haus im Sommer, wenn der Saharastaub da ist.
      Aber stimmt schon. Früher als es noch Schnee gab, da war die Überraschung ein Teil des Wunders. Die modernen Zeiten nehmen uns ungefragt vieles fort, was zum Menschsein gehört (wenn es Schnee geben würde). Aber wenn die Apokalypse auf die eine oder andere Art kommen sollte, ändert sich das. Und zwar sogar sehr, sehr grundlegend ^^

  • Thomas Gauss

    Hallo Stefan, mache gerade Pause habe
    Naschtschicht in dieser Woche

    Mir gings genauso wie dir,zu meiner.Zeit
    gab es nur Wetterprognosen über Tage
    du wirst aber lachen die waren aber genauer.
    Wenn ich heute in der Bildzeitung gelesen
    habe es kommt ab 2017 eine sehr kalte
    Sibirienpeitsche habe ich mir gedacht
    ist das ein neues Theaterstück

    Früher war es so.schön bin dann schon am Fenster herum gehüpft und habe in die
    Lampen geschaut ob ich eine Flocken entdecke und könnte dann nicht mehr schlafen.
    Das waren noch Zeiten und heute wirst du
    Wetter Apps zu gemült auch Wetter -Online gehört da zu

    Schönen Abend noch nach jetzt muß ich
    dich fragen aus welchen Bundesland du
    kommst

    • MeineHtmlCodes

      Bei mir war das noch vor 3 Jahren so 😀 ich kannte mich nicht sooo aus.. hab immer den Wetterbericht der Zeitung gelesen und gewartet bis dort auf den Isobaren ein Tief runterkracht 😀 und wenn es dann soweit war war ich fast die ganze Nacht wach… ok ich hatte nicht so wie du gar keine Quelle, aber das Gefühl war dasselbe… und wenn ich mir die Schneefront die bald kommt so angucke hoffe ich für meine Region und werde wahrscheinlich wieder an der Scheibe kleben 😀

      PS: er kommt aus Hessen

      • Stefan

        Mir wird es ähnlich gehen. Aber ich kenne das schon. Die Sofetenapp verspricht Schnee und bestenfalls regnet es bei uns ein paar Tröpfchen. Aber dann hocke ich mich in die Karre und fahre hoch in den Taunus – und wenn es das letzte ist, was ich tue. ^^

        • Falls du jemanden mit Bart und Basecap mit Kaltwettersymbol am Strassenrand auf allen vieren entlangkriechen siehst Richtung Taunus und wie er ab und zu flehend die Hände zum Himmel Richtung Skadi hebt: Das bin ich. Wäre zu freundlich wenn du mich mitnimmst. ^^

          • Stefan

            Aber selbstverständlich. 🙂 Ich mach dann auch das Regendach auf, dann kannste dir die 8,5 Schneeflocken direkt an die Nase klatschen lassen. Zudem machen wir noch das Fernlicht an und genießen das „Warp 6“ Feeling … ^^

          • Ich wusste, dass es da draussen jemand gibt, der mich versteht! Irgendwie…. wusste ich es immer.

          • Stefan

            Klar doch. ^^ Ich gehe jetzt ins Bett. Gute Nacht und süße Träume von ganz vielen leckeren Schneeflöckchen. 🙂

          • Dito. Genehmige dir einen Schlafschnaps als Betthupferl. Prost und kühle Träume 😉

          • Thomas Gauss

            Hi Hi geil geschrieben

      • Thomas Gauss

        Darf ich dich fragen wo du wohnst jetzt hoffen wir das die SchneeFront kommt schippe auch gerne freiwillig Schnee:-)
        da es nur im Schwabenländle
        eine Kehrwoche gibt.

        Sage nun auch gute Nacht

        • MeineHtmlCodes

          Rheinlandpfalz 😀

    • Stefan

      Hi Thomas,

      Tropenhessen, besser gesagt Randgebiet des wahren Tropenhessen. Taunus-Südflanke. Ist ein bißchen besser als unten im Loch aber nicht viel. ^^

      Hihi, das mit der Straßenlaterne ist mir nur zu bekannt. Ich hatte schräg gegenüber von meinem Fenster eine, da konnte man immer sehr gut die Schneefallstärke bei Dunkelheit erkennen. Auch heute noch kann ich dem Schnee stundenlag beim Rieseln zugucken, nur es gibt ja keinen mehr in Tropenhessen. Das Foto ist vom 19.12.2010 aus dem Fenster aufgenommen. https://uploads.disquscdn.com/images/d4167799ff08b64fbb2f7dd31c96bc462fc01fa2bda425d475cdb90e3b009257.jpg

  • SchneeFan

    Wie sieht der neue Lauf aus ?

    • Leon

      Schau doch einfach mal alle 6 Stunden auf der Wetterzentrale.de nach 🙂

  • Sara Bosshard

    Ich finde, wir sollten uns nun darauf freuen, dass ab Montag/Dienstag der nächsten Woche der grosse Schnee kommt – zumindest für Süddeutschland und die Schweiz ist diese Prognose so gut wie gesichert. Damit können auch jene Skigebiete, in denen es bisher noch eher wenig Schnee hatte, aufatmen!

    • graziwa .

      Sorry, aber wo genau siehst du den grossen Schnee für die Schweiz nächsten Montag/Dienstag?? Sehe ich leider nicht. Sehe höchstens ein paar Flocken. Darauf kann man noch lange nicht skifahren!!!

      • Herr Winter mit schnee und eis

        also er seht an dauer kälte wo keinen ist und wenn man ihn fragt wo genau er sein Daten her bezieht bekommt man keine genau Antwort..

  • Jo1965

    Es ist ein Elend: Jetzt wollte ich erstmal bis Silvester keine Modelle mehr schauen, konnte aber dann doch nicht widerstehen und sehe im 00er von GFS, dass sich der Wintereinbruch light für nächste Woche verfestigt hat. Allerdings denke ich, dass für die meisten Flachländer knapp über Meeresspiegeniveau nicht viel dabei rummkommt. Hier im Bergischen setze ich die Hoffnung auf die Höhenlage, dass zumindest mal 1 bis 2 Tage eine dünne Schneedecke entsteht, bevor’s wieder durchgreifend taut.
    Für die Zeit danach sehen die ENS prinzipiell wieder gut aus, wobei der Hauptlauf einem vor Freude Pipi in die Augen treibt. Allerdings ist der Zeitpunkt wieder elendig weit weg und somit momentan reine Modellspielerei. Aber die ENS für den Westen und insbesondere die 850er hPa-Karte aus dem Glaskugelbereich möchte ich nicht vorenthalten, weil sie einfach zu schön und im 06er wahrscheinlich wieder verschwunden ist.
    http://www.wetterzentrale.de
    https://uploads.disquscdn.com/images/eb53a48430d363fbc79177da7695f492e6a27eb5ad8967f7ec0252a0ce166db8.png https://uploads.disquscdn.com/images/95a2c27480ef59faea318cba380d45c115f5dec9ca009a2d2ffb44fcfd3c18e8.gif

    • Sven Rindermann

      Was soll die Wärmescheiße denn am 6 Januar????? soll sich verpissen…..

      • Eishammer Süd

        Ich fürchte die Wärmescheiße kann den evtl. liegengebliebenen Schnee wieder vernichten. Dafür siehts dannach bis jetzt ja richtig gut aus.

      • Jo1965

        Das wäre, wenn die Modelle recht behielten (im Moment ziehen sie tatsächlich bis in die erweiterte Mittelfrist am gleichen Strang, aber der Konjunktiv betont natürlich meine Vorsicht!) ein ca. 2tägiges Vorderseitenintermezzos eines Sturmtiefs bei den britischen Inseln, das anschließend mit seiner Rückseite und einem blockierten Atlantik eine echte Einwinterung brächte.
        Insofern hoffe ich, dass sich die Tendenz festigt. Ich könnte allerdings auch auf dieses „Intermezzo“ gerne verzichten.

      • MeineHtmlCodes

        Diese Wärme ist aber für weitere Kälte notwendig ! Ein neues Tief kracht über Mitteleuropa und vor den Tiefs ist es immer wärmer… danach kommt jedoch die Kälte. https://uploads.disquscdn.com/images/42b3ce92f8f6310eb2c0a3ef06d8716237ba8940a631675c1a934727bdb734af.png
        (c) wetterzentrale.de

        Ob es genauso abläuft wie im 00z ist noch nicht zu sagen.

    • Herr Winter mit schnee und eis

      also bei mir wurde der Schnee schon wieder in regen umgetauscht ..ist aber normal im Ruhrgebiet

      • Patrick

        …besser in Regen als in Sonne hier….

        • Herr Winter mit schnee und eis

          hm mir wäre Schnee aber dennoch lieber

    • Eishammer Süd

      https://uploads.disquscdn.com/images/f27d75f122003da1b51338e88236a8bf4f17eb552cb16553cb788ad7fd8dedc0.png

      (c)www.wetterzentrale.de

      Krass in welchen Sphären sich der Hauptlauf am Ende bewegt. Was würde ich dafür geben wenn es einmal tatsächlich so eintreffen würde 🙂

  • HaMa1975

    Moin, vom überraschend kalten Niederrhein. Null Grad sollten es werden, sind aber – und dies mit dem Sonnenaufgang, -4 Grad Luft, am Boden -7, MaxiLuftdruck gestern Abend mit 1047 hPa.

  • MeineHtmlCodes

    GFS PARA ist Bombe ! Ich sag nur… Winterintermezzo im Süden – Neues Tief (kurze Warmphase) – Troglage durch Tiefs – N/NO Lage immer wieder kleine Nebentiefs (für jeden Schnee :D) – Skandihoch — ganz am Ende kommt es zu einem Kampf zwischen Skandihoch und Atlantiktief… 😀 Aber zieht euch erstmal die Schneehöhen rein:
    https://uploads.disquscdn.com/images/b92c9b2af99f1d8cdb19c15296534393c506bbe186c7de7065dfea3516ee18f1.png
    (c) wetterzentrale.de

    Hier die Schneehöhen nach dem Winterintermezzo (2./3. Januar)
    https://uploads.disquscdn.com/images/0e5a59aab972a41466037f055727acdb8975d70828a6887332ab86cc8a2801c5.png
    (c) wetterzentrale.de

    Zieht euch den Para selber rein: http://www.wetterzentrale.de/de/topkarten.aspx?map=1&model=gfs&var=1&run=0&time=228&lid=PARA&h=0&tr=3#mapref

    • Herr Winter mit schnee und eis

      zu schön um war zu sein halt UGKB

  • Stefan

    Gude Morsche aus Tropenhessen. Hmm, der ein oder andere Anti-Frust Schaps gestern abend war wohl zu viel. Zum Dank dafür scheint heute mal wieder die Sonne von einem komplett wolkenlosen Himmel. Aber sowas von komplett wolkenlos. 😛 Nicht mal Chemtrails gibt es heute hier am Frankfurter Flughafen. Wo soll das noch hinführen? Wenigstens gab es in der Früh etwas Frost, so -1,5 Grad.

    • Dito. Wir hatten hier -0,5 Grad. Die Sonne nervt. Extrem.

      • Stefan

        Ja, die nervt wie die Sau. ^^ Dieses Dreckshoch hat sich hier mit seinem fetten, bräsigen 1048 hpa Arsch so richtig schön breit gemacht. 😛

        • Ah das erklärt meine Kopfschmerzen im vorderen Frontallappen… oder wars doch der imaginäre Schnaps?

          • Stefan

            Wahrscheinlich beides – und dazu noch der Plasmabrenner.

  • Hm sollte ich tatsächlich für die neue Wetterprognose im neuen Jahr einen positiven metaphorischen Aufhänger wählen? Mitten im Winter?? Klingt irre, oder? 😛
    Momentan scheinen sich die Modelle ja einig zu sein. Wenn’s so bleibt … Für Tropenhessen ist aber nach wie vor bis zum 07.01. kein Winter in Sicht. Am Tag Plustemps, nachts leichter Frost. Regen statt Schnee. Na ja, man nimmt, was man kriegen kann ^^

    • Stefan

      Bei uns ein paar Meter höher reicht es vielleicht für die ein oder andere Schneeflocke dazwischen … Egal, ich schau mittlerweile nur noch auf den Taunus. Und dort sieht es momentan gar nicht mal so schlecht aus … Hmm, ich muss mal gucken, wo ich mein Zelt hingeschlampt habe. Man könnte ein paar Tage auf dem Feldberg kampieren. ^^

      • Wäre ne Maßnahme wenn man nicht arbeiten muss ^^

        • Stefan

          Heute blau, morgen blau und übermorgen wieeeder 😉

          • Glücklicher. Ausnutzen! ^^ Wir sind hier täglich am Schuften inkl. Weihnachten. Jeden Tag. Selbstständig halt. Der nächste freie Tag ist der 10.01.

          • Stefan

            O wei. Naja, bei mir ist auch nix blau, ist eher Wunschdenken. Ein Trottel muss ja zwischen den Jahren im Büro hocken, während der Rest „Homeoffice“ oder Urlaub macht. 😛

          • Willkommen im Club ^^ Wobei Homeoffice ja mein Job ist, aber Homeoffice hier bedeutet neben Kaltwetter echte Büroarbeit 😉 Ich hätte statt Geschichte Japanologie und BWL studieren sollen ^^ Wobei Japan auch nicht besser ist als Deutschland in klimatischer Hinsicht. Trotzdem 😛
            Mal sehen, wenn’s so weitergeht mit der Dürre hier, kann man zu Fuss durch den Rhein.

          • Stefan

            Homeoffice bei uns bedeutet ein lauer Lenz. Alle 2 Stunden zwischen Bett und Mahlzeiten mal in die Emails gucken … 😉

            Egal, Mitte Januar um meinen Geburtstag rum hab ich ein paar Tage frei. Und wehe, da liegt nicht irgendwo hier Schnee …

          • Leon

            hast du auch am 16. Januar Geburtstag? 😀

          • Stefan

            Ja, wer denn noch?

          • Leon

            Ich haha

            hoffen wir mal auf ein Schneereiches Geschenk!

          • Ich beneide jeden der nicht wie ich im Juli hat lol Die Gründe muss ich ja nicht erwähnen. ^^

          • Leon

            Ja, als ich noch viel jünger war, gab es auch schonmal ein bisschen mehr Schnee als die letzten Jahre. Sonst ist es klasse ein Steinbock zu sein, daher kommt wahrscheinlich auch meine Liebe zu den Alpen und kalten wintern

          • MeineHtmlCodes

            31. Januar geht klar 😀

          • Stefan

            Hey, die Januar-Connection hier. 2 Steinböcke und ein Wassermann bis jetzt

          • Stefan

            Juli. Das ist bitter, sehr bitter. Da kannste bestenfalls ne Party im Keller mit 4 laufenden Klimageräten feiern. Das ist doch scheiße.

          • Jetzt rate mal weswegen ich meinen Geburtstag niemals feier ^^

          • Stefan

            Ein Freund vom mir hat auch im Juli Geburtstag. Der feiert immer. Da muss man dann hin und irgendwie in der Hitze herumlungern. Naja, mit genügend Slivovic geht’s irgendwann ganz gut. ^^

          • Echt? Ich hab immer den Eindruck, der Alkohol im tropenhessischen Glas verdampft in der Hitze, bevor er meinen Körper erreicht ^^ Vielleicht wird er auch blitzgeschwitzt.

          • Stefan

            Durchaus möglich. Man muss schnell saufen und darf die Schapsplasche nicht in der Sonne stehen lassen. ^^

          • Stefan

            lol. klar, logisch (zu viel Schnaps gestern) … und die 72er sind eh ein guter Jahrgang 🙂

          • Leon

            haha absolut nachvollziebar 😀

            Ja das stimmt, ich als 99er kenn mich da aber leider nicht so aus 😉

          • Stefan

            99er … O Mann, als ich 17 war, gab es ja noch die DDR, Ich fühle mich plötzlich irgendwie alt. Hahaha. ^^

          • MeineHtmlCodes

            Ich bin 2002 xD ich fühle mich jung

          • Stefan

            Kindergarten hier oder was? 😉

          • MeineHtmlCodes

            eyyy 😀

          • Wie würde die Jugend vermutlich sagen? Chill deine Base. ^^

          • Stefan

            Yep, Base Chill ist, sich 8 Stunden flach in den Schnee zu legen und alle viere genüßlich von sich zu strecken. … Im Gegensatz zu uns können die Kinder das momentan machen (ok, den Schnee müssen sie sich dazu denken), die haben ja momentan Ferien. ^^

          • Ja ich weiß, ich bin Vater einer 2016 eingeschulten Tochter. Mann bin ich froh wenn die Schule wieder losgeht 😉

          • Stefan

            Das kann ich mir vorstellen. Da wäre so ein Office-Chill gar nicht mal so schlecht.

          • *g* nein meine Tochter ist etwas anders und nervt nicht. Ich genieße das, die Kleine bei mir zu haben und ihre bohrenden wissenschaftlichen Fragen zu beantworten, sie ist total wissbegierig, man muss sie bremsen. Nur das frühe Aufstehen nervt.
            Office Chill hätte ich auch gerne, aber da warten heute noch Steuerbearbeitung, Vertragsaufsetzung, Arbeitszeugnis etc. pp. Um mal einen Einblick in meinen Tag zu bieten ^^ Einen Artikel zu Silvester zu verfassen am Abend ist dann für mich schon Feierabendentspannung 😉

          • Stefan

            Arbeitszeugnis … Hör mir auf damit. Ist hier im Laden momentan meine Lieblingsbeschäftigung. Mal wieder ein paar organisatorische Änderungen und die ganzen Führungskräfte wollen ein Zwischenzeugnis haben 😛 Ich kenne die ja alle persönlich und bei dem ein oder anderen bereitet mir das fast körperliche Schwerzen, was man da tw. zusammen lügen muss. ^^ Es muss ja alles wohlwollend formuliert sein … usw. Es wird Zeit, dass dieser Unfug gesetzlich verboten wird. Viel zu viele Fallstricke in dem Thema und oft genug wird der Inhalt ausverhandelt … kostet ja schließlich nix und tut keinem weh.

          • *g* Die Honeckerbilder im TV haben mich bis ich 19 war verfolgt seit der Kindheit ^^

          • Stefan
  • Blizzard

    Erstmal mein Lob an Kaltwetter für den guten Artikel.
    Man kann sagen, was man will, aber angesichts GFS 00z kann sich eine Kaltphase in der ersten Januardekade wohl manifestieren. Auf Grund des Fehlens arktischer Meeresluft über dem Nordmeer erreicht uns der Wintertraum leider leicht erwärmt. Schneefall auf 300m ist im Süden möglich, damit eeendlich Schnee für die tieferen Lagen der Mittelgebirge.
    Ob es mit einem Winter für das Flachland <300m oder das Tiefland <100m reicht bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass wir eine ENS, wie sie aktuell in den Karten hinten raus zu sehen ist. Nämlich vom 7-13 Januar für FFM zwischen -5 und -10, dass wir so eine ENS, die letzten zwei Winter nicht in den Modellen hatten. Das da eine angeblche -15 sogar fast bis in den Westen fließt kann ich kaum glauben, solche Läufe braucht es aber, dass wir am Ende immerhin die minus zehn haben. Die Konsistenz der Haupt un Kontrolläufe ist die letzten Male beeindruckend, auch wenn der Wärmhügel wieder Mal an den oberen Rand der Member gelangt ist.

    • Danke. Ja deine Relativierung der Isobaren mache ich auch immer ^^ Wenn die -15 in der Glaskugel auftaucht, könnte es am Ende in 20% der Fälle für eine -10 reichen und damit für ein paar Tage Winter hier. Na mal sehen, was die Modelle bis Silvester so ausspucken. Dann muss ich die Frustraketen vom letzten Jahr nicht auspacken ^^ https://uploads.disquscdn.com/images/596c1eec5e006517a76280befb0016b487282318368c09464e6f4fdd7a0a68fa.jpg

      • Blizzard

        Noch ein Wort zu Ez, das Modell ist zwar wärmer zum Ende der Mittelfrit SFG 500m, aber es zeigt einen abgetrennten Polarwirbelteil über Skandinavein und dem Nordmeer, was Langfristig absolut das beste wäre. Hich Island würde sich mi´t dem Sibirienhoch vereinigen, über Fennoskandien ruht die -25 in 850Hpa und es wäre sehr zyklonal. Wohl aber mehr der klassische Bergwinter, bis eine Rückseite kommt. Es bleibt spannend und es gibt noch viele Läufe, die es nicht so schön berechnen werden wie der GFS Lauf.

        • Davon gehe ich aus 😉 Zu 95% relativieren sich Kaltläufe im Glaskugelbereich. Entweder Abschwächung oder sogar Ausradierung.

          • MeineHtmlCodes

            naaa .. da wäre ich mir nicht so sicher ! Aber wir können eh nur eins: Abwarten 😀

    • Leon

      Als ich die -15 in meiner Gegend im Westen gesehen habe, musste ich mich zur Abwechslung auch mal freuen, weil wie du schon sagst, wenn dann das GFS ein wenig einknickt und „nurnoch“ -11 oder -10 da stehen hätten, wäre das schon Winter pur!
      hoffentlich festigt sich das noch.

      Was auch noch interessant ist, ist die Entwicklung nach dem 2-5 Januar, denn wenn die kleine Erwärmung kommen sollte, kommt zu fast 100% auch die nächste Trogrückseite mit noch kälteren Temperaturen!
      Das wird spannend

      • Mach aus den „fast 100%“ lieber „vielleicht 50%“, dann passt es. Wenn der Trog wegkippt wie so oft, dann guckst du in die Röhre.

        • Leon

          Ja okay… Aber sind immerhin 50% mehr als im letzten Jahr, oder davor, oder davor ^^

  • MeineHtmlCodes

    Wow… GFS ist im Moment echt kreativ, was die Winterlagen angeht c:
    https://uploads.disquscdn.com/images/a8ac2b58c6b733ae2e8bb6a07c1488f9b74b806c5b29fd0423fe5da9df1cc7b7.png
    (c) wetterzentrale.de

    • MeineHtmlCodes
      • Ich bin auch verliebt in die letzten Läufe ^^ Aber auch in die PARA – Läufe
        Hier die Schneedecke des aktuellen PARA – Laufs im UGKB 😀
        https://uploads.disquscdn.com/images/b92c9b2af99f1d8cdb19c15296534393c506bbe186c7de7065dfea3516ee18f1.png
        (c) wetterzentrale.de

        • MeineHtmlCodes

          man… es KÖNNTE noch was werden, dieser Winter :DD

          • Man sollte bei der Schneekarte bedenken, dass die Schneedecke ab den 2. Januar kontinuierlich anwächst und im UGKB ihren Höhepunkt erreicht 😀

      • lol gleiche Gedanken. Wir sind alle verliebt.

      • Herr Winter mit schnee und eis

        aber der kälte vorstoßt auf dem Atlantik ist nicht so toll

        • MeineHtmlCodes

          der kommt auf jeden Fall !

          • Herr Winter mit schnee und eis

            das würde ja dann aber Westwind bedeuten … meh

          • SchneeFan

            Nicht unbedingt aber wahrscheinlicher 🙁

          • MeineHtmlCodes

            nein… es kommt doch ein blockierendes Hoch 😀 es blockt tatsächlich alle Tiefs ab 😀 bzw. leitet sie um

          • Nix Hoch. Brückenbildung von Sibirien bis Deutschland und auf den Atlantik. Winter halt.

        • hä? Was denn für ein Kältevorstoß???

          • MeineHtmlCodes

            er meint, dass bei 240+ denke ich 😀 (auch zu sehen im AVG von 00z)

          • Ah. Dann vergisst er aber die Brückenbildung bei +360. Besser geht es nicht. Die perfekte Winterlage. Nix Westwind.

          • Herr Winter mit schnee und eis

            okay ich glaube euch mal ;D

    • Das ist geil, einfach nur geil. Glaskugel. Aber geil. Bin völlig verliebt.

      • MeineHtmlCodes

        ja diese Schneemassen 😮

      • Winterfan

        Schneefall bei -4Grad (Schätze ich mal) und das in Tropenhessen?
        Fake

        • MeineHtmlCodes

          naja im Gegensatz zu mir (-23°C) hätte Tropenhessen -15°C 😀

          • MeineHtmlCodes

            ich korrigiere… bei mir -28°C in Tropenhessen -20°C

    • MeineHtmlCodes

      100% Spekulation

      • SchneeFan

        Viel Spekulation ist immer bei Kai dabei

        • Langfrist ist immer Spekulation. Und Dr. Cohen hat bisher nichts zu Ostern geschrieben, sondern nur zum Februar. Und er hat auch nicht 100% Milde angekündigt, sondern 3 Optionen … Differenzieren!

          • MeineHtmlCodes

            Aber wie Kai schon in den März etc. geht, find ich unnötig.

          • Die Sommerprognose erst recht. Aber es sollte eigentlich jeden Zuschauer klar sein, dass das nur eine Modellspielerei ist.

          • Ja, vor allem NOAA und Daily CFS zu verwenden…. die Trefferquoten von beiden liegen im Zufallsbereich ^^
            Mich stört mehr, dass er das Ende des Waccy-Effekts klimatisch überhaupt nicht berücksichtigt. Wenn der Polarwirbel sich auflöst, was passiert dann mit der aufgestauten Rekordhitze da oben?

          • Klingt spannend ! Vor allem, was das dann fürs Frühjahr und für den Sommer bedeutet in Kombination mit La Nina.

          • Ich denke nicht dass La Nina bis in den Sommer reichen wird, aber mal sehen. Ausserdem wird, wenn, dann La Nina im Küstenbereich Zone 1+2 auftreten aber nicht im Zentralpazifik Zone 3.4. Ob das dann im Rahmen der Telekonnektion ausreicht für eine Fernwirkung auf Europa, müssen wir sehen.

          • SchneeFan

            Könnte La nina bei einem polarwirbelsplitt und in der Umkehrung der zonalen winde auf QBO-Ost eigentlich direkt vorbei sein ?

          • Andersherum wird ein Schuh draus. Eine Umkehrung der winde in einer QBO-Westphase ist unmöglich. Weil ein Major Warming wie oben im Artikel beschrieben durch eben QBO-West nicht stattfinden kann. Ein Polarwirbelsplitt als 2. Möglichkeit hat damit auch nichts zu tun und wirkt sich nur auf den Polarwirbel hinsichtlich seiner Struktur aus (mehrere Kerne, Dipol, Verteilungswahrscheinlichkeit der Kälte Richtung USA oder Richtung Sibirien)

          • SchneeFan

            Achso also unmöglich:( könnte uns aber trotzdem wen einer der Kerne richtig liegt, plötzlich schön Kälte bringen

          • Bei einem Split ja. Aber der Split muss auch mal kommen,

          • Dr. Cohen erachtet einen milden Spätwinter als wahrscheinlich und Kai + Christian einen nass-kalten.

          • Wahrscheinlich bedeutet nicht 100%, sondern nur eine Tendenz. Möglich ist somit alles. Die Meteorologie in der Kurzfrist entscheidet, was wirklich real wird.

          • SchneeFan

            Dazu ist es nur eine Prognose von dr. Cohen die interessant ist aber genauso wie alle anderen aufgestellten Prognosen von anderen Menschen oder gar Computern mal komplett falsch liegen können

          • Also:
            Dr. Cohen tendiert zu einen eher milden Spätwinter, aber Kai und Christian eher zu einen kühlen / kalten.

      • Ziemlich gegensätzlich zu dem, was Dr. Cohen vermutet.
        Ich glaube, nachher soll noch eine Kolumne mit Ivo Brück kommen ^^

      • SchneeFan

        Ich verstehe aber vorallem nicht die Prognose der NOAA für Skandinavien im Januar, den so wie es aussieht wird es da demnächst wieder extrem kalt, normale Verhältnisse. Aber auf noaa würde ich mich diesen Winter sowieso nicht verlassen

        • Wenn man sich die Niederschlagsprognose parallel dazu ansieht, dann deuten die niedrigen Werte in skandiland auf ein Skandihoch, weswegen es dort eher zu warm würde und wir Kälte bekämen.
          Aber wie du schon sagst: Auf die NOAA kann man sich jetzt nicht so ganz verlassen ^^

  • Alptraum der Sofeten

    Hier gehts wieder drunter und drüber alle freuen sich und das ist auch schön aber was machen wir wenn morgen radikal umgeschwenkt wird zu Mildsiff? Ich freu mich nicht mehr zu früh auch wenn ich gerne wollte aber ich sehs schon kommen 🙁

    • MeineHtmlCodes

      Es ist ein Ausreißer, das ist klar 😀

    • Stefan

      Kommt mir nur zu bekannt vor. 😉

    • Die Modelle sind sich da schon einig. Nur über die Stärke des Wintereinbruchs ab 07.01. kann man spekulieren. Das ist schon eine stabile Geschichte. Ich denke nicht, dass das wieder komplett weggerechnet wird. Aber was davon übrig bleibt? Mal sehen.

      • MeineHtmlCodes

        Ja, von 10Grad+ sind wir meilenweit entfernt ! 5°C unwahrscheinlich, 0°C gut möglich, alles darunter zurzeit auch gut möglich ! ich hoffe natürlich, dass der kälteste, schneereicheste Lauf gewinnen mag c:

      • Hans Hägermann

        Ja das ist ein Treppenlauf in den Winter mit 2 Anläufen.

    • Herr Winter mit schnee und eis

      man kann sich ja auch über die laufe freuen solang man halt bedenkt das es nicht 100% so kommen muss

    • Eishammer Süd

      Wenn alles warm berechnet werden würde, dann wären wir hier auch alle zu Tode betrübt.
      Ich denke darum ist es jetzt auch legitim, sich über die aktuell guten Läufe einfach mal zu freuen.

    • Stefan

      Ich gucke gerade den 06Z Ens beim wachsen zu. ist schon ziemlich krass, wie GFS derzeit hin und herschwankt. Ob man das alles so ernst nehmen kann? oder kommt vielleicht sogar so eine Entwicklung wie im Oktober, wo es ja auch ziemlich zügig und nachhaltig nach unten ging?

      • Alptraum der Sofeten

        Ich bin gespannt aber auch skeptisch. Nach den letzten 2 Tagen kann ich mir so langsam alles bei den Modellen vorstellen.

    • Hans Hägermann

      Das Glaube ich ehrlich gesagt nicht das es einen Umschwung gibt.
      Ich würde eher sagen das ist ein Treppenlauf in den Winter mit 2 Anläufen.
      Der 1 Anlauf Anfang Januar ist der beginn und am 7 Januar kommt dann der Vollangriff
      des Winterwetters. Der Umbau der Großwetterlagen auch auf der Nordhemisphäre hat eingesetzt.

      • SchneeFan

        Ich glaube auch nicht, noch ist zwar nichts sicher aber sollte wie du schon sagst der Umbau der Großwetterlagen stattfinden und sich festigen, sehe ich den ganzen Januar kalte temperatuten in Deutschland!

      • Alptraum der Sofeten

        Wäre ja schon mal ein Anfang wenn es so kommt. Wie gesagt ich bin da nach all den Jahren jetzt doch lieber bis zum Schluss sehr skeptisch. Ist besser für mich.

        • Skeptizismus ist nie falsch. Aus der Erfahrung nicht und von der Erkenntnistheorie her auch nicht. Wenn der Kältehammer im 3-Tageszeitraum sich befindet, kann man den Skeptizismus dann aufgeben ^^

          • Alptraum der Sofeten

            Nein, ich geb den erst auf wenn es unmittelbar eintrifft! Nochmal fange ich nicht zu früh an mich zu freuen. 😉
            Mal abgesehen davon das ich mir schon fast kein Winterliches Wetter mehr vorstellen kann das länger als 9 Stunden dauert hier zumindest.

          • 9 Stunden? Du meinst sicher meine Träume, was? 😉

          • Alptraum der Sofeten

            Was meinst du? Hab nicht die geringste Ahnung 😀

          • was glaubst du wovon ich nachts träume? haha

          • Alptraum der Sofeten

            Also träumst du von 9 Stunden Schnee? Sorry kann dir nicht so ganz folgen 😀

          • Nein ich träume nachts 9 Stunden lang von Schnee. ^^

          • Alptraum der Sofeten

            Oh so ist das gemeint 😀
            Da haste aber eine gute Portion Schlaf wenn man immer ca. 9 Stunden schlafen kann 🙂

          • Alptraum der Sofeten

            Hmm komisch habe dir eigentlich schon heut morgen zurück geschrieben. Kam gar nicht an. Aber habs jetzt verstanden 😀
            Gute Stundenanzahl an Schlaf wenn man den immer so in etwa bekommen tut.

          • Alptraum der Sofeten

            Schon das 2te mal konnte ich nicht antworten jetzt das 3te mal. Klappts diesmal?

  • MeineHtmlCodes

    rund 50% aller Läufe gehen in die -10°C (Standort: RLP) (850hpa) ! Lass sie uns aufrunden c:

    • Winterfan

      18 Läufe von 22 besuchen bei uns die -10°C (Mannheim). Davon sind 8 Läufe kurzzeitig bei -15°C.

      • So geht Winter! Kein Rumgeeier an einer Grenze zwischen Gammelwinter und Pseudowinter mit dem Ergebnis dass der Sofetenwinter dann doch wieder zurückkommt. Nee. Volle Breitseite. Auch wenn das nicht so bleiben wird, stellt man sich ja doch mal vor, es würde so kommen. ^^

        • SchneeFan

          Wer weiß vielleicht überrascht uns der in Winter diesem Jahr so dermaßen das wir alle nur noch staunen können wie in den letzten Jahren nur im positiven Sinne!! Warum den auch nicht im Klimawandel wo sowieso alles durcheinander durch die ganzen Veränderung ist!

          • Das stimmt. Das reine Potential dafür ist da, das wissen wir ja mittlerweile alle denke ich mit Waccy-Effekt etc. Bisher hat es uns jedoch nur im Oktober/November gestreift, mehr nicht.

    • MeineHtmlCodes

      könnte endlich für ALLE reichen 😀

      • Glaube ich nicht, weil der Hauptlauf nur ein Ausreißer ist und wir hier die -10 brauchen im Tropenland. Aber die Chance ist da. Ich gehe trotzdem davon aus dass das wieder zum Teil zurückgerechnet wird. Weil das ist für Deutschland das absolute Optimum. Besser geht nicht mehr. Daher gibt es nur noch Optionen in die milderen Varianten. Der Lauf zeigt aber, dass der Winter an sich Fuß fasst. Wie von Dr. Cohen prognostiziert und von mir Ende November auch erwartet. Ob sich Dr. Cohen da doch geirrt hat, dass der Oktober-Effekt schon im Dezember verschossen war?
        Bisher geht alles im Winter genauso wie ich es vermutet hatte. Milder Dezember, kalter Januar.
        Na, wenn’s so kommt, dann bereite ich mich schon mal darauf vor, das mit Ausflügen in den Taunus auszunutzen. Das ist sicher!

        • Alptraum der Sofeten

          Gut Vorhergesagt bis jetzt. Echt Respekt. Man vergisst das doch schon schnell wieder weil deine Prognose ja so gesehen schon wieder einen Monat her ist :O

          • Nach meinen Fehlschlägen in den letzten 2 Jahren muss sich ja auch mal ein Lernerfolg einstellen lol ^^

          • Alptraum der Sofeten

            Hahahaha. Na dann kannst du ja in ein paar Jahren das Wetter besser/genauer und weiter in die Zukunft vorhersagen als irgend ein anderer ;D

          • *g* schön wär’s. Aber an die Supercomputer reiche ich nicht heran 😉 Aber mal sehen. Mit dem Wissen und der Erfahrung wächst vielleicht auch die Treffsicherheit. In diesem Winter habe ich zumindest viel über die QBO und La Nina gelernt ^^

        • SchneeFan

          Ja stimmt den Ao/ NAO zeigen einen ganz klaren negativen verlaufen Anfang Januar, ich glaube ja das wir wirklich noch einen polarwirbelsplit In den ersten Januar Tagen bekommen werden

    • Alptraum der Sofeten

      Wow dieser Hauptlauf 😀
      Bin trotzdem skeptisch.

    • Zwar geht es nun im UGKB etwas rauf, aber dafür wurde der Wärmebuckel zwischen dem 5. und 7. Januar leicht geplättet 🙂 Hier der 0z, auch für Frankfurt
      https://uploads.disquscdn.com/images/3958ef09de85541b2573de8130aa3f7de02a44f816af61b977888300d95f312d.png
      (c) wetterzentrale.de

      • Herr Winter mit schnee und eis

        UGKB ist UGKB das muss nichts heißen ;D

        • Viel interessanter ist die Runterrechnung (! wann gibts das) des Wärmebuckels und die Kälteverstärkung in der erweiterten Mittelfrist. Das sieht verdammt stabil aus. Ich bin auf die nächsten Läufe gespannt, erwarte aber nichtsdestoweniger eine Milderungsrechnung in der Langfrist ^^

          • Herr Winter mit schnee und eis

            was ich noch viel interessanter ist das diese Berechnung immer öfter auftauschen das war letzte Jahr nicht so . Da tut nicht was evtel bekommen ja die bild ihren „super kalten “ Winter ja noch ;D

    • SchneeFan

      Zum Ende hin aber wieder einen kleinen ruck nach oben, ist aber auch UGKB

  • Herr Winter mit schnee und eis

    https://www.youtube.com/watch?v=twgUMN0BIOo *hust* kommt mir grade bekannt vor ;D

  • Michael Bodin
    • Herr Winter mit schnee und eis

      so so..so schön kalt …..ja bitte . verdammt UGKB will das jetzt

    • Fallen bei -16 Grad die Schulbusse aus ? 🙂

      • Michael Bodin

        Nur, wenn dazu 30 cm Schnee liegen würden und noch mehr dazu kommt. Sonst kann so ein Bus schon noch bis Minus 23 Grad fahren, bevor der Diesel einfriert..

        • 30cm ? :O Das wird schwierig, aber ich denke im mildwinterverwöhnten Deutschland gibt es auch schneller schulfrei.

          • Wenn’s nach sofetischen Vorstellungen geht, besteht akute Lebensgefahr, wenn der erste Möwenkot weiß vom Himmel fällt…

          • Ja, dann springen sie in riesigen Scharen in den nächstgelegenen Ofen.

          • Leider sind sie wie Vampire. Aus der Fettasche erstehen sie immer wieder neu. Praktisch, wenn man ohne Gehirn geboren wird. Dann klappt das immer wieder ^^. Die notwendigen Sprachautomatismen mit „Wann wirds Sommer?“ und „Genieß die Sonne!“ werden in der Asche gespeichert und bei dem golemartigen Wiedererwecken neu belebt. Fertig ist der Sofetenzombie.

    • Leon

      Oh man das wäre was! Ich würde für die nächsten 6 Jahre auf Geburtstagsgeschenke verzichten wenn das so kommen würde und auch mal 1-2 Wochen hält!

      • SchneeFan

        1-2 Wochen ? Beide Wintermonate !

        • Leon

          Das wäre die Creme de la Creme 😀

    • HaMa1975
  • Michael Bodin

    Ja, da wäre für alle was dabei….

  • Leon

    Und was Sini sagt klingt wie Musik in meinen Ohren!
    Er lehnt sich schließlich sehr selten zu stark aus dem Fenster.

    Zitat: „Im Zeitraum vom 9./13. Januar verlagert sich das Hochdrucksystem kurz vor Mitteleuropa in eine von Südwest nach Nordost verlaufenden Hochdruckachse, so dass aus nordöstlichen Richtungen sehr kalte Luftmassen nach Deutschland geführt werden können. Der Hochwinter ist zum heutigen Stand im zweiten Januar-Drittel eine durchaus ernstzunehmende Option.

    Deutlicher zeigt sich die Entwicklung anhand des Temperaturspektrums, welches am 8. Januar zwischen -7/+7 Grad (Mittelwert: -2/-1 Grad über dem Süden und Osten und +0/+1 Grad über dem Westen und Norden), am 10. Januar zwischen -12/+6 Grad (Mittelwert: -4/-3 Grad über dem Süden und Osten und -1/+1 Grad über dem Norden und Westen) und am 13. Januar zwischen -18/+6 Grad (Mittelwert: -5/-3 Grad über dem Süden und Osten und +/-0 Grad über dem Norden und Westen) liegen kann. Noch etwas deutlicher zeigt sich der winterliche Temperaturverlauf im Zeitraum vom 8./13. Januar in den Verhältnissen der Kontrollläufe von zu kalt (+6), welche am 8. Januar bei 55/30/15 und am 13. Januar bei 60/30/20 liegen.“

    (c)www.wetterprognose-wettervorhersage.de

    • SchneeFan

      Am 13 Januar in einem temperaturenspektrum von -18/6 Grad!! Habe ich die letzten 3 Winter nie gesehen bei sini

      • na wartet mal den 12z-Sofetenlauf ab ^^

        • Leon

          stellt euch mal vor der berechnet das immernoch…
          Und selbst wenn der ein paar grad runtergeht, es sieht grade ziemlich gut aus.
          Ich trau mich zwar nicht mehr zu sagen, aber es sind gute Vorzeichen, zumal die Modelle den Wintereinbruch schon lange auf dem Schirm haben.

          • Leon

            Vielleicht, nur vielleicht haben wir auch mal Glück^^

          • Patrick

            Wartet ab, bis jetzt ist fast immer noch nichts im seriösen Rahmen. Bis Silvester soll es hier zumindest Dauersonne und bis zu 8 Grad plus geben. Was danach kommt, sehen wir dann. Ich bin immer noch skeptisch^^

        • Der reißt nochmal alles nach unten. Da sind bestimmt mind. 2 Läufe dabei, die unter -20 Grad auf 850hpa gehen ^^

      • Leon

        Ich auch nicht

  • Trepowder
  • Hans Hägermann
    • Kaltluftfanatiker

      Wollte ich gerade Teilen -.- sieht gut aus für uns Kafeten!

      Ich kann schon die Sofeten kreischen hören!

  • Janek K.

    ACHTUNG! Es wird verdammt kalt und es ist mit tausenden Kältetoden zu rechnen! Die Bundesregierung bittet die Bevölkerung um sparsamen Umgang mit Heizöl bzw. Gas.
    Es wird empfohlen sich Vorräte für mindestens 2 Wochen zu besorgen. https://uploads.disquscdn.com/images/76138376c5bea0908c493bd5cbfdc63e9930de885dde6da7437b4247b45ec654.png
    Quelle: http://www.facebook.com/WetterOnline

    PS: Dieser Beitrag könnte satirische Inhalte haben.

    • Patrick

      Ohhh ich würde es mir und uns so sehr wünschen! Schon allein wegen den ganzen Sofeten… ich würde erhobenen Hauptes durch die Straßen schlendern! Ich frag mich, wie sich solche Temperaturen überhaupt anfühlen ^^

      • HaMa1975

        Habe mal in meinen Unterlagen gewühlt. Die coolste Kältewelle, welche ich erlebt habe, gab es vom 20.12.1996 bis 12.01.1997 mit oftmals -5 Grad am Tage und deutlich unter -10 Grad in der Nacht, dazu mit „singenden“ Pulverschnee. Besonder kalt waren hier, und ich habe es durchaus genossen: 31.12.1996: -14 Grad am Morgen, um -12 Grad am Tage, starker Ostwind (gegen Mitternacht, es war ja Silvester, war ich mit einem Kumpel in den Feldern bei -15 Grad). 01.01.1997: -17 Grad am Morgen, um -12 Grad am Tage. Und nun der Rekordhalter für den unteren linken Niederrhein: 02.01.1997: -18 Grad, am Boden -22,5 Grad und -13 Grad am Tage. Wie fühlt es sich an ? Nun, es ist eine Kälte, die man nicht beschreiben kann. Du bist hellwach und leicht euphorisch – es ist einfach nur coool ! ;-))

        • Patrick

          Hört sich auf jeden Fall sehr cool an! Da ich 1997 erst 5 Jahre alt war, kann ich mich an sowas nicht mehr erinnern 😉 aber das darf sich gerne wiederholen!

    • Stefan

      Du hast noch die Ausgangssperre ab 21:00 Uhr vergessen, und die Pflicht, sich abends und nachts an die Heizung ketten zu müssen. ^^

    • Außerdem ruft die Regierung schulfrei für alle Schulen in ganz Deutschland aus, da der Weg zur Schule viel zu gefährlich wäre. ^^

  • Kaltluftfanatiker

    Ich möchte mal meine Erfahrungen bzgl. meiner drei Raubtiere mit euch teilen.

    Seit kurz vor Weihnachten sind diese in einen richtigen Fressrausch verfallen. Ihr Appetit lässt sich nicht stillen. Normalerweise bekommen Sie zwei Mal am Tag etwas zu essen, momentan wollen sie mindestens vier Mal was.
    Das ist mir zum letzten Mal im Februar 2012 aufgefallen, als es richtig kalt wurde. Teilweise -25 °C hier bei mir in der Gegend. Auch lassen sich bei meinen Katzen sogenannte Schneeschuhe erkennen, welche auch nicht so häufig vorkommen. Sieht wirklich witzig aus und ist eine Bestätigung für mich, dass etwas ordentliches im Busch ist.

    Anbei mal ein Bild wie das ganze aussieht.

    Liebe Grüße

    https://uploads.disquscdn.com/images/9f7baaf43181ca7106f895e74e88b731c01f5b52a80cbd95aa8883c1e400cf36.jpg

    • Du gehst jetzt aber nicht in die Fraktion der Chemtrailanhänger über, oder? 😉
      Katzen haben dann „Schneeschuhe“, wenn sie genetisch dafür ausgestattet sind, sprich als Mischrassekatze entsprechende Vorfahren haben oder natürlich reinrassig sind. Schneeschuhe finden sich vermehrt bei Maine Coon, Norwegischer Waldkatze und Konsorten ^^
      Bei meinen 5 Katzen haben wie üblich 3 Schneeschuhe. Der rote Main Coon-Mix-Kater, seine Schwester und unsere Norwegische Waldkatzendame. Die anderen beiden, mein lieblingssofetischer Siamkater ausgerechnet namens Yuki (Schnee) und meine uralte Hauskatzendame Alina haben keine. Schneeschuhe würde Yuki übrigens als Beleidigung empfinden. Er liebt 40 Grad ^^

      • Kaltluftfanatiker

        Nein, soweit ist es noch nicht gekommen, obwohl ich mich auch über das Thema schon informiert habe. Etwas merkwürdig ist das schon 😛

        Auch ein Katzenmensch 😀

        Ist bei meinen schon etwas besonderes, da Europäisch-Kurzhaar.
        Einer der dicken Brummer sieht so aus: https://uploads.disquscdn.com/images/4ceb0064df0f3a4a93a02e5d33533814ee31c7fea3e7dfff42d87108ef1de6c5.jpg

        Bringt 10 Kilo auf die Waage 😀

        Lieber Gruß

        • *g* Meine Frau hat eine Tierarztpraxis. Sie sagt du brauchst nen Aluhut 😉 Oder ein Studium.
          Oh hübsches Wesen EKH in Schwarz-Weiß. Diese innerliche Ruhe, die sanften Linien. Katzen sind Götter. Ich liebe sie und diene ihnen ^^

  • Janek K.

    Wetterleuchte versucht es erneut mit einer Prognose:
    https://wetter-runde.de/thread-651-page-7.html

    • Hans Hägermann

      Was Wetterleuchte heute Analysiert hat,das würde für uns länger anhaltendes Hochwinterwetter bedeuten. Jetzt scheint es aber ganz ganz Spannend zu werden.Bei mir fängt jetzt auch das große Kribbeln an.

      • SchneeFan

        Naja sie sagt eigentlich das was momentan auch die läuft wiedergeben, zumindest von den Temperaturen her. Interessant wird vorallem der polarwirbel in der nächsten Zeit sein, den der könnte uns wirklich bitter kalte Temperaturen verpasse. Für deutsche Verhältnisse

  • SchneeFan

    Die Uptades von sini werden immer verrückter, aber schaut selbst! Wahnsinn also ist echt äußerst selten das er so schreibt

    • HaMa1975

      Hinzu kommen die Infos von Wetterleuchte und Kai – wow ist das spannend !

  • MeineHtmlCodes

    Okay, 12z Hauptlauf rettet seinen Trog grad so noch und bringt uns eine Winterlage c: Danach Ostlage(bei einer verbreiteten Schneedecke)durch Hoch 😀 bis die Atlantiktiefs kommen und versuchen es zu verdrängen. Sie schaffen es jedoch ! NICHT ! !!! Ihr erster Versuch scheitert, so dass die Wetterfront in Schnee übergeht. Damit endet der OP.

    • Leon

      Gut zusammengefasst. Und das beste, es bleibt relativ kalt

  • Leon

    So freunde, kann es kaum glauben, aber der 12z Sofetenlauf ist weiter auf Kurs!!! zwar nicht ganz so arg aber immernoch -15 Grad in 1500m höhe! Das ist schonmal was

    • Leon
    • Mal die ENS abwarten. Erst die Summe der Nebenläufe entscheidet im Detail über das Ganze.

      • Jap ! Das wird jetzt eine spannende Angelegenheit.

        • SchneeFan

          Es ist immer noch der sofentenlauf ! Aber sollte er jedoch kalt ausfallen wäre es klasse, würde die Kalte Wetterphase nochmal deutlich stützen

      • MeineHtmlCodes

        wieso bleibt WZ immer bei +192h stehn -_-

      • Leon

        Ja, aber wir dürfen leider auch nicht vergessen, der 6z und auch der aktuelle Lauf, sind nur eine von vielen, bis es schließlich eintrifft.

        Aber es sieht aktuell schon krass aus…

      • MeineHtmlCodes

        Der Wärmebuckel ist wieder da ! :/

        • Herr Winter mit schnee und eis

          aha da .. ist er ja wieder ..

          • MeineHtmlCodes

            aber danach kälter c: /dennoch bisher wärmer als 06z

        • Eishammer Süd

          Der Wärmebuckel beginnt früher und endet später als vorher. Jetzt vom 04.01. bis 08.01. Dannach sind auch wieder viele Läufe über dem Durchschnitt. Gefällt mi irgendwie nicht so gut

          • Michael Bodin

            ????? Vom 8.1. – 10./11.1. sind nur 5 von 22 Läufen über dem Mittel.
            Ja, vorher nur 3, aber 5 von 22 ist ja nicht mal 25%, also alles im grünen Bereich…

          • SchneeFan

            Leute es ist immernoch der sofetenlauf

    • Herr Winter mit schnee und eis

      ich weiß nicht aber jetzt werde ich wieder skeptisch es läuft einfach zu gut .. ich kann mir nicht helfe aber ich habe da ein ganz ungutes Gefühl

      • Leon

        Wird schon, ich bin auch verwundert wie konstant die laufe sind. mal sehen was kommt

    • Interessant ist vor allem die Bestätigung der völlig abstrusen Brückenbildung mit Skandihoch. Das wäre Ultrawinter. Man muss sich wirklich wundern.
      http://www.wetterzentrale.de/maps/GFSOPEU12_312_1.png
      (c) http://www.wetterzentrale.de

      • Leon

        in der Tat! das ist so ziemlich das beste was passieren kann für Mitteleuropa

        • Leider ist die „Füllung“ der Brücke geringer bei Sibirien dieses Mal, statt dessen alles in Amiland, somit von den Temperaturen nicht mehr ganz so durchgeknallt. Aber Hauptsache diese Lage bleibt bestehen und baut sich idealerweise noch aus ^^

          • Leon

            Ja, die Feinheiten könnten besser sein, aber es fühlt sich trotzdem so an als würde Väterlichen Frost höchstpersönlich seine sieben Sachen für einen kleinen Besuch zu uns packen 😀

      • Herr Winter mit schnee und eis

        … ach ich glaube ich muss mir die tränen verkeifen XD

    • Freund des Winters

      Sehe ich einen andren Lauf? Ein deutlich reduziertes Tal zum 3.1., und danach wieder rauf aufs jetzige Niveau (aufs Mittel jeweils bezogen) – stellt eine deutliche Verschlechterung zum 6er da, auch in dem Bereich, der einem “sicher“ erscheint. Sollte die Skepsis nähren.

  • Leon

    alles gut! Der lauf ist weiter komplett auf Kurs! fast alle Nebenläufe sind nach der „wärme“ abgesackt und das bild ist strukturierter als im vorherigen Lauf

    • MeineHtmlCodes

      nicht ganz… s.o.

      • Leon

        Ja stimmt, aber wir alle hatten ja schon das schlimmste vermutet, deswegen können wir uns noch glücklich schätzen^^

        • MeineHtmlCodes

          jaa… dennoch 50% ist ein großer Gegenanteil !

          • Leon

            leider… gucken wir mal was der nächste Lauf sagt, denn die Wärme muss sich genauso festigen wie die Kälte. Ich würde sagen auf Grund der Vorläufe ist die Wahrscheinlichkeit für einen Trog immernoch etwas höher.

          • Peter

            Die Wärme siegt immer, so auch diesmal, wartet ab, ich geb nichts auf Prognosen weiter als 3-5 Tage…

          • Weise!

  • 😉 Ich würde mal sagen, sie machen 50% meines Lebenssinns aus ^^ Sollte es Reinkarnation geben, wäre ich gerne im nächsten Leben eine Katze. Vertragen Hitze auch viel besser, da muss man nicht so leiden. Und Dolche in den Fingern hätte ich jetzt schon gerne lol

  • MeineHtmlCodes

    Also das Bild des 12z ist nicht optimal, aber okay. Die Unsicherheiten zeigen sich jedoch: Etwa 50% berechnen eine Troglage. Die warmen Läufe sind auch nicht besonderst die wärmsten, dennoch schlechter als 06z:

    06z (Troglage im AVG stark zu erkennen):
    https://uploads.disquscdn.com/images/044f838f69b7b6cee60ff0914d2c9f14ac09576809fc2fef0ac156c11beb685f.png
    (c)wetterzentrale.de
    12z (Troglage im AVG schwächer zu erkennen):https://uploads.disquscdn.com/images/9b2595315c33eba29cace49bf832cbc41f8c8bb81adc3c285078b5356392aef8.png
    (c)wetterzentrale.de

    • MeineHtmlCodes

      Eine Wetterlage die besonderst oft in den Nebenläufen zu finden ist ist die Brückenbildung: 5mal… was im Sinne der Langfrist häufig erscheint.

  • Geschwister? Oder dicke Freunde? ^^

  • Sven Rindermann
    • hatten wir unten schon. Aber egal. Doppelt hält besser. Ist ja auch lesenswert!

      • Sven Rindermann

        Sorry bin gerade erst rein… 🙂

        • Hans Hägermann

          Wetterleuchte meinte gerade man sollte die Läufe jetzt nicht überbewerten .Also Panik ist unangebracht.

          • Sehe ich auch so. Wird runtergerechnet bis zum Zieltermin zu 95%. Aber die Frage ist: Was bleibt übrig ^^

          • Hans Hägermann

            Es war doch klar das der Hauptlauf von heute Mittag ein Ausreißer war
            in den Ens und das das Höchstwahrscheinlich nicht so kommt.Aber jetzt in Panik zu verfallen braucht man auch nicht.

          • lol ich bin so was von entspannt. Winter gibts in Tropenhessen so oder so nicht ^^ Aber die Wetterlage ist richtig spannend wie ein Krimi.

          • Kaltluftfanatiker

            Das Problem dabei ist die Wartezeit. Wie eine sehr lange Werbeunterbrechung 😀

          • lol stimmt

          • Freund des Winters

            Mir macht der 12er jedenfalls Angst, was das unwissenschaftliche Bauchgefühl betrifft. Morgen früh will ich hier lesen, dass der 18z geil war und dann einen noch besseren 00z sehen 😉

  • So soll das sein ^^ Bei uns zicken unsere Geschwister Foxy und Scully 😉 https://uploads.disquscdn.com/images/7ae022725b085bde1a3fe40c6ee80ad5b24598be5b4800c40fe7e56328de28cf.jpg

    Im Bild: Foxy auf der Kaffeemaschine. Schön warm auf der Heizplatte ^^

    • buumms

      Hübscher Kerl 🙂 Was ist neben dem Coon noch mit drinne?

      • Niemand weiß es, er hat keinen Stammbaum geführt. Ich vermute mal EKH. Aber eh egal. Sein Charakter ist der Hammer. Superschmusig. Hochintelligent. Man kann mit ihm reden und sogar Wörter beibringen. Er macht alle Schränke und Türen auf (und auch wieder zu!). Und wenn meine kleine Tochter badet, flippt er aus und miaut im Alarmton. Er passt halt auf sie auf. Wasser ist für Katzen eher gefährlich lol

        • buumms

          Bei der rechten im Bild (Gin) ist es auch so. Die ist unglaublisch schlau, machen mit ihr Klickertraining. Wobei ich inzwischen glaube, dass sie das eher mit uns macht ^^ keine Aktion von ihr, welche nicht durchdacht ist – immer drauf aus, für sich das beste rauszuschlagen.

          Am besten war mal, als wir die Dose mit Leckerlies haben stehen lassen auf der Arbeitsplatte in der Küche. Da hat sie die Leckerlies so „rausgeschaufelt“, dass ihr Schwester unten auch ein paar abbekommen hat ^^

          Würde bei ihr so gerne wissen, was die sich so denkt wenn sie einen anschaut 😉

  • Dann sieht er andere Läufe. Gerade München! Gut, es gibt mehr Osteinfluss, aber trotzdem ist die Lage glasklar für München: http://www.wetterzentrale.de/maps/GFSOPEU12_312_25.png
    (c) http://www.wetterzentrale.de

  • MeineHtmlCodes

    oh nein… ECMWF Trog am kippen 😮

    • Michael Bodin

      Auch nur der Sofetenlauf….

  • Irgendwelche Wetten für den 18z? ^^

    • Peter

      Ja, abstruse Kälte weggerechnet, Wärme am Vormarsch, ich möchte meine Wette gern klar verlieren 🙂

      • Hans Hägermann

        Den Hauptlauf von heute Mittag beim GFS darf man aber ehrlicher weise auch nicht für bare Münze nehmen.Dafür müsste schon alles passen.

        • Peter

          Hallo, den hab ich auch nie auch nur annähernd ernst genommen. Bei uns in Niederösterreich gab es bisher keinen Schnee, derzeit strahlend sonnig und furtztrocken auch in der Langfristig. Ich erwarte mir gar nichts…

      • Freund des Winters

        Ich auch, definitiv. Aber jede Mildkorrektur der kleinen Hoffnung um den 3.1. herum tut nun umso mehr weh, weil natürlich mit jedem Lauf durch das zeitliche Näherrücken die Eintreffwahrscheinlichkeit steigt. Ich hab mich innerlich beim Lesen eurer Kommentare in den letzten Tagen zwar mitreißen lassen, aber zu gut noch den letzten Winter und die Modellirrlichter vor Augen. Und mir fehlt einfach der Glaube, dass jetzt plötzlich was kommen soll/kann

    • Hans Hägermann

      Ja der wird wieder Kalt bestimmt den das Wechselspiel wird wohl noch ein paar Tage Anhalten.Es ist eben so das der Umbau der mehrere Anläufe braucht ist eben wie Treppensteigen bis man das Ziel erreicht hat.

    • Dirk

      18z wieder vermehrt Mildplärre .. der 00z dann wieder auf Winterkurs 🙂

    • Janek K.

      Wird kälter als der 12Z…
      Aber nicht so heftig wie der 06Z

    • Freund des Winters

      Alle Kälte wird Stück für Stück weggerechnet, sobald sie bis auf 3 oder 5 Tage herangekommen ist. 100 mal gesehen im letzten Winter 😛

      • und im Sommer. Und Hitze wird immer höher und länger berechnet. Wird mal Zeit dass die Computer mit den Faktoren der Klimakatastrophe, Treibhauseffekt etc. gefüttert werden. Dann müssen sie auch nicht dauernd nachberechnen.

        • Freund des Winters

          Im Sommer hab ich zugegebenermaßen gar keine Modelle angesehen. Nach meinen 3 Wochen 30 Grad, in der Klimakatastrophe üblicherweise bis Ende Mai erreicht, warte ich im Tiefschlaf auf den Winter und kann mir keinen Lauf vorstellen, der mir Linderung verschaffen würde ^^

          • Damit bildest du die Realität abseits der Küsten sehr gut ab.

      • SchneeFan

        Es ist momentan aber genauso auch andersherum

        • Es gilt nur der Vergleich Realität Prognose und nicht der Phantomvergleich Prognose Prognose

    • Sven Rindermann

      Was st dein Einsatz???? 🙂 Wenn es bei dir im Januar schneit, und liegen bleibt,selbst bei nem mikrigen cm MUSST du uns einen nackigen Beweis schicken wo du den Kafetentanz aufführst…Einverstanden???

      • Nee. Da das hier öffentlich ist, werde ich logischerweise keine Bilder von mir posten, die von Sofeten missbraucht werden können. Das dauert ewig, die alle danach zu verklagen ^^
        Aber ein Video mit tropenhessischem Winter würde ich wohl drehen 😀

        • Sven Rindermann

          Dein Gesicht machste mit nem Balken…. Muhahahhaaaaa:-) aaabberrrr ich lese heraus, das es dch nicht so unwahrscheinlich mit Schnee bei dir ist 😉

          • Hängt von den Läufen ab. -10 Grad in 850 hPa und die Chance beträgt 60% das was kommt ^^

        • Halte im Video dann aber ein Zollstock in den Schnee ^^

    • Es ist zwar sehr gewagt, aber…
      Ich tippe für Braunschweig auf mind. 1 Lauf, der unter -20 Grad auf 850hpa geht ;D
      Die -15 Grad werden sowieso mal wieder von etlichen Läufen unterschritten…
      Edit: Es ist eigentlich eine gute Idee, solche Modell – Wetten zu machen 🙂

    • SchneeFan

      Temperaturensturz, mit 6 Läufen bis zu -15 und 3-4 die an die -20 rankommen

  • Sven Rindermann
  • Sara Bosshard

    Die Zeichen stehen in der Schweiz weiter auf Winterkurs. Schneefronten am Dienstag und amrkanter Temperaturrückgang ab 6./7. Januar. Das sieht ganz gut aus für die Schweizer Skigebiete, die nun definitiv aufatmen können.

  • Janek K.

    Was ist den jetzt los?
    Die Langfristmodelle von der NOAA berechnen den Januar jetzt zu kühl!
    -1 bis +0,5 und auch der Februar wird Rechnung um Rechnung kälter berechnet. Februar aktuell bei +0,5 bis +1C, das lag meines Wissens schonmal bei +1 bis +3!
    Quelle: http://www.wetterprognose-wettervorhersage.de/wetter-jahreszeiten/winter/wetter-winter-2016-2017.html

    • SchneeFan

      Ja hatte ich auch gerade gelesen, die Chancen auf kalte Temperaturen sind auch leicht runter gegangen, nicht doll aber warme Temperaturen haben wieder eine Wahrscheinlichkeit von 25%, nicht viel aber es waren auch schonmal nur schöne 5%

      • Vielleicht geht die Wahrscheinlichkeit zum Abend ja immer etwas zurück, da bei der Berechnung eben die 12Z – Tropenläufe mit einbezogen werden, welche ja oft etwas wärmer sind.

        • SchneeFan

          Gestern Abend war sie bei 70%, hast aber recht da hab ich auch schon oft drüber nachgedacht

          • Ich meine mich erinnern zu können, dass es im letzten November oder Dezember mal 0% für „zu kalt“ stand und fast 100% ( oder waren es sogar 100 ? ) für „zu warm“ :O

  • Winterfan

    GFS 12er Para freut die Liftbesitzer. Sonst nasskaltes Wetter mit Schneeschauern bis ganz runter.
    Auch die EPS sehen erfreulich aus

    • Janek K.

      Also ich denke auch das wir uns um den Skibetrieb in den höheren Mittelgebirgen und den Alpen sowieso keine Sorgen mehr machen müssen. Ich denke wo es jetzt eher drum geht ist ob es auch für die mittleren und tieferen Lagen reicht.

      Wobei z.B. Winterberg in NRW schon seit Mitte November ohne Unterbrechung mindestens einen Lift laufen hatte. Letzte Saison konnten die erst Mitte Januar starten!

      • SchneeFan

        Ja die höheren und Mittlern lagen ab 800m werden 100% die nächsten Wochen erstmal Winter bekommen

      • Winterfan

        Sind dann Winterberg und Seibelsecke die einzigen Skilifte die derzeit laufen? (Abgesehen von den Alpen und den Mittelgebirgen ganz im Osten)

        • Janek K.

          Also im Schwarzwald kenne ich mich nicht aus. Im Rothaargebirge/Sauerland laufen neben Winterberg noch ein paar weitere Lifte. Aber Winterberg ist halt das größte und bei uns hier bekannteste Skigebiet nördlich des Mains.
          Die haben halt unfassbare Mengen an Schneeerzeugern, ich meine über 300 für ca. 27km Pistenkilometer. Da kann so gut wie kein anderes Skigebiet in Europa mithalten.

  • Sara Bosshard

    SRF-Meteorologe Felix Blumer hat heute Abend im Radio-Wetterbericht den grossen Wintereinbruch für die Schweiz für kommenden Montag und Dienstag 2. und 3. Januar vorausgesagt. Danach sei in den Alpen mit bis zu einem halben Meter Neuschnee zu rechnen. Blumer gilt in der Schweiz als kompetenter Meteorologe, er ist sozsuagen der Kai Zorn der Schweiz, weshalb man diese Prognose als nahezu gesichert betrachten kann.

    • Vangallen

      und wo soll er das gesagt haben? Bitte Link dazu…

      Also da steht das schon einmal nicht….
      http://www.srf.ch/meteo/wetterbericht

      • Kaltluftfanatiker

        Jedes mal das gleiche.
        Letzte Woche gab es ja bei Sara im „Züricher Oberland“ weisse Weihanchten obwohl die Schneekarten für die Region grün waren. Der halbe Meter erscheint mir etwas unglaubwürdig, da auch im Süden von Ba-Wü nur ein mikriger Teil zusammen kommt (Beispiel Stockach am Bodensee). ~Mystery~

        • Winterfan

          Hat Vangallen mal was anderes gemacht, ausser Sara’s Aussagen anzuzweiflen? Wunder mich nur

          • Kaltluftfanatiker

            Nein, wahrscheinlich kommt ihm das genauso spanisch wie mir vor 😀

          • Winterfan

            Aber weisse Weihnachten bei ihr gab es bestimmt. Hat ja über Nacht dort 2mm geregnet (laut Kachelmannwetter) und die Temps auf 1100m lagen bei 2 Grad. Da gabs bestimmt in ner stärkeren Niederschlagsphase mal Schnee bis „runter“ zur Bachtel

          • Kaltluftfanatiker

            Ich vermute mal Vangallen wohnt selber da irgendwo und er hat das Gegenteil bestätigt. Bilder gab es auch keine…

          • Winterfan

            der Berg Bachtel ist auf 1100metern Höhe und da wohnen auch kaum Leute. Vangallen wohnt höchstwahrscheinlich nur zwischen 500-700metern Höhe.(Kannst mich ruhig korrigieren Vangallen). Das sind Welten

          • Vangallen

            Stimmt genau. Ich wohne auf 600 m 🙂 und ich mag es einfach nicht wenn irgendwelche Märchen erzählt werden. Jeder kann heute Webcams anschauen und die Behauptungen überprüfen. Und auf dem Bachtel hatte es KEINEN Schnee! Ich sehe von meinem Wohnzimmer aus die Glarner Alpen. Selbst diese sind ohne Schnee (über 2000m)

          • Vangallen

            Sehr spanisch 😉

          • SchneeFan

            Aber zurecht, meiner Meinung nach

          • Vangallen

            Wenn ich Schnee habe schicke ich ein Foto 🙂

        • ich kenne mich in der Schweiz nun so gar nicht aus. Aber wenn selbst in der Nähe des Matterhorn auf 1449 Höhenmetern am 24.12. die Felder grün sind, muss ich mich schon etwas wundern.
          Webcam: http://www.bergfex.ch/zermatt/webcams/c4629/
          http://static2.bergfex.com/webcams/archive/downsized/4629/2016/12/24/4629_2016-12-24_1200_5e7cfdbdf64a64c1.jpg

          • SchneeFan

            Vielleicht lag ja ein ganz kleines bisschen da ganz oben auf der Spitze. Glas klar weiße Weihnachten wären das dann 🙁 ne aber nächstes mal einfach Fotos schicken liebe Sara!

      • Sara Bosshard

        Er hat das im Radio erzählt, zweimal täglich gibt es im Radio ein sogenanntes Wettergespräch mit dem Ausblick aufs Wetter der kommenden paar Tage. Und da hat er dies gestern so erwähnt.

  • jamesvibe

    Hallo in die Runde. Wir wussten es zwar schon, aber hier nochmals die Bestätigung dazu: der dezember war der trockenste für das Schweizer Mittelland seit Beginn der Messungen. Nachzulesen hier: http://www.meteoschweiz.admin.ch/home/aktuell/meteoschweiz-blog.subpage.html/de/data/blogs/2016/12/trockenster-dezember-im-mittelland-seit-messbeginn.html

    https://uploads.disquscdn.com/images/3bb117474680464b4fb8a4791acecab9a317f975271ea826c7a19de24d7cbeaf.png

    • In Deutschland wird es wohl der trockenste Dezember seit 1975…

  • Janek K.

    18Z sieht deutlich schlechter aus als die vorherigen Läufe. Insbesondere die Schneemengen und die Ausbreitung einer Schneedecke ist nur noch über dem Süden und Osten zu sehen…
    Also für mich persönlich wäre der 18Z ein Fiasko. Schneechance nahe 0%.

    • Ja, der 18z ist heute der wahre Sofetenlauf, nicht der 12Z ( was den Hauptlauf anbelangt ). Der 18Z – Hauptlauf hat mit Winter relativ wenig zu tun, ist vermutlich aber nur ein warmer Ausreißer 🙂

      • SchneeFan

        GFS weiß auch nicht was sie berechnen, ein komplettes durcheinander. Mal so mal so also die probieren wirklich fast alles aus

        • Thomas Gauss

          Hallo SchneeFan.
          Ich schaue mir die Läufe zur
          Zeit nicht bin schon zu oft Entäuscht worden .
          Das komische ist immer wenn die Mehrzahl auf kalte Läufe in der Mehrzahl waren und nur wenige warme Läufe gewann
          die warmen Läufe immer .
          Ich frage mich was die sehen .
          Bin mal gespannt was kommt
          aber mein Optimismus ist nicht
          so gut
          Wie heißt es so schön abwarten und Tee trinken
          In diesem Sinne noch eine restliche Schöne Nacht

    • Patrick

      Irgendwie wurde der Schnee auch in meiner Wetterapp zurückgenommen, anfangs waren es noch 4 Tage am Stück, daraus ist 1 Tag geworden, der Rest Sonne mit paar Wolken und wärmer ^^

    • Der Wärmebuckel am 5. und 6. Januar ist zumindest schon kleiner geworden 🙂

      • Freund des Winters

        Im 0 Uhr Lauf auch nochmal, aber man braucht sich nicht wundern, wenn der 6er oder 12er sich den wieder aus dem Ärmel zieht. Wir können offensichtlich nichts als einigermaßen gesichert betrachten, was nach dem Stichtag 2./3. Januar liegt. Und da können wir immerhin wohl mit sinkenden Temperaturen und etwas Niederschlag rechnen. Passt!

    • Alles in allem gar nicht so schlecht. Ihr seid verwöhnt von Phantomläufen. Mittel der ENS unter dem Mittel 1961-1990. Zwar kein Winter in Tropenhessen, aber anständige Kaltphase. Es werden noch 8 Tage, ergo 32 Läufe durch den Computer rasseln bis wir wissen was uns ab dem 07.01. erwartet.

    • Kaltluftfanatiker

      Weiss jemand von euch, welcher Lauf bei WO verwendet wird?

      • MeineHtmlCodes

        Jeden Tag der 18z OP.

  • Michael Bodin

    Der aktuell 00Z sieht nicht schlecht aus. Temperaturen in 1500 Meter Höhe unterdurchschnittlich.
    Blöd nur, dass ich in Schwante nur auf 47 Meter wohne. 3 Tage kalt, dann wieder warm dann rumdümpeln um 0 Grad.
    Kachelmann zeigt keinen Niederschlag bis einschl. 3.1. hier bei Berlin. Im UGKB deutlicher Dauerfrost, aber das warten wir mal ab…… Der Trog im 00Z zu weit westlich berechnet.
    https://uploads.disquscdn.com/images/fc1bbf24b3b3a82202965f5944a7778922420639be1835406885416e2e06662a.png
    https://uploads.disquscdn.com/images/683cd0e8c45b3cb3186d7dbd064ae3df76703c9ca163d0aa1b92d38dccbb4c21.png
    (c)www.wetterzentrale.de

    • MeineHtmlCodes

      Für Westdeutschland kannn der Trog nicht besser sein c:

      • Eifelhexe

        Moinsen, wo wohnst du in etwa hier in Westdeutschland?Ich wohne in der Eifel am Rursee auf 274 ü.N.N., will hoffen das da ein rechter Winter kommt. Dann bombardiere ich euch mit Winterbildern

        • MeineHtmlCodes

          Ich wohn etwas vom Hunsrück entfernt auf 270m ü.N.N 😀 Von der Höhe sind wir relativ gleich c:

          • Eifelhexe

            Ah, ok.Hatte gerade bei wetter.com gesehen, das Kai ein neues Video von Eisluft gepostet hat.Ich lass es aber mit anschauen, ich guck jetzt mal was tatsächlich so kommt.

          • MeineHtmlCodes

            ja schau dir mal oben ECMWF an 😮

          • Eifelhexe

            Ich kann das leider nicht so recht deuten, lese mir aber gerne immer die Analysen hier durch.Vielleicht habe ich irgendwann mal Lust drauf auch das noch zu lernen:-)

          • MeineHtmlCodes

            https://uploads.disquscdn.com/images/20de934b6c8781b5a0a0723d9ebbdffa1a773bd484b3e513daaa041cdb39fc15.png
            (c) wetterzentrale.de

            Hier.. das sind die Luftströme dazu ! Guck mal wo die Luft her kommt…

          • Eifelhexe

            Thx, das krieg ich auch hin das zu verstehen, wäre zu schön um wahr zu sein,

          • MeineHtmlCodes

            ne… das ist gar nicht soo unwahrscheinlich c:

          • Eifelhexe

            Daumen sind gedrückt

          • Eifelhexe

            Jap, ich hab es gerade gesehen.Thx, traumhaft, das wär mal was.

    • Patrick

      Bin ganz zufrieden 😉 für München geht es zum nächsten Wochenende in Richtung Dauerfrost und Schnee ist auch mit dabei! Man man, wenn das was wird ess ich einen Besen! Weiter so!

      • Dirk

        Dann such Dir schon mal einen leicht verdaulichen Besen aus. Das wird so kommen. Wird auch mal Zeit das der Süden was abbekommt ! 🙂

        • Patrick

          Dein Wort in Gottes Ohr! 😉 ich kann mich echt nicht dran erinnern, wann es as letzte mal so viel Sonne im Dezember im Süden gab… damit ist jetzt hoffentlich Schluss!

  • MeineHtmlCodes
  • Stefan

    Insgesamt ist der 00Z eine positive Entwicklung, zumal auch ECMWF auf Kalt umschwenkt. Gestern waren die noch auf der milderen Seite. Interessant auch, dass GFS den Wärembuckel um den 4. + 5 Januar wieder deutlich reduziert hat. Insgesamt gehen die Modelle in die richtige Richtung (Trogphantasieen inkl.). Die GFS Ens sehen auch recht stabil aus. So wie es momentan aussieht, reicht das zwar nicht für einen Winter in Tropenhessen, wohl aber für Taunus, Odenwald, Spessart, Vogelsberg und Co.

    Am Flughafen Frankfurt heute morgen leicher Frost, erfrischende -3 Grad und etwas Raureif. Leider ist der tw. angekündigte Nebel ausgeblieben und die Sonne knallt schon wieder vom Himmel.

    (c) http://www.wetterzentrale.de

    https://uploads.disquscdn.com/images/a6587084cfca76671da9df4de2988c42209920e96bc40847391abed6d3244f30.png

    • Blizzard

      Der Winter ist zum Greifen nah, auch für Tropenhessen! Ab dem siebten Tag, der ja schon immer eine gewisse Spekulationsbreite offen lässt wird maritime Polarluft nach ME advehiert. In Lagen ab 400m, eine nachhaltige Einwinterung. Wie weit es dann runter gehen kann, wird wohl erst in 3 Tagen mit Sicherheit zu sagen sein. Zum Jahresende sind aber Zeichen für den ersehnten Schnee vorhanden. Ich sehe auch Potential für einen kalten Januar, aber da sind wir am 30.12 ja noch weit von weg.
      Haupt und Kontrollauf berechnen bisher beständig die -10 in D, das ENS Mittel konnte Mittelfristig auf durchschnittliche Werte herabgestutzt werden. Hinten raus deutlich kälter, eine Clusteranalyse zeigt, dass sich das Hoch auf dem Atlantik mit 70% Wahrscheinlichkeit regenerieren kann.

      • Na mal sehen, für Tropenhessen bin ich da seeeehr skeptisch. Seltsam ist, dass die Apps alle völlig durchdrehen. Die Windows-App zeigt 6 Grad und Regen ab dem 05.01. an. Proplanta 1 Grad mit deutlichem Nachtfrost. WetterOnline auf dem Handy 3 Grad mit 0 Grad nachts. Apps sind alle richtig Mist lol Wobei Proplanta am zuverlässigsten ist.

        Der Haupt- und Kontrolllauf im Paartanz sind mir auch aufgefallen, dazu die herrlichen Karten. Wollen wir mal hoffen, dass die beiden in den nächsten Läufen das Haus rocken.

        • Blizzard

          Schau dir mal die NH zu t+120 an. Kälteste aktive LM über Russland, milde LM in NO Amerika, fließt nach NO Kanada, Hoch auf dem Atlantik leicht nördlich verschoben mit zonaler Achse, aber von Tiefs unterlaufen. Dieselbe Situation bei den Aleuten, ein kräftiges Hoch gestützt von Tiefs. High über Low hatten wir kurz schon im November, daher ist es gar nicht so undenkbar. Nach dem Trogsurchgang bei den Amis fließt die Kälte meridional ab, die Wärme mit 0° in 850 Hpa nach Grönland. Ab t+200 die üblichen Unklarheiten. GFS pro Amerika, EZMWF pro Russland.

        • SchneeFan

          Ja genau so ist es bei meiner app auch ( WeatherPro), zeigt nur plus grade an und an einigen Tagen sogar 7 Grad.

          • Wenn ich das richtig sehe, würfeln die Amis die Wetterzahlen für Europa aus ^^ Denn auch hier handelt es sich mit Foreca um einen US-amerikanischen Wetterdienst lol Kann man knicken.

        • Stefan

          Ja, 4 Apps, vier verschiedene Szenarien und alle irgendwie leicht zu warm. Wömoglich sind die ganzen sofetischen Meteorologen von den tw. fiesen Kaltläufen, die die Modelle momentan so ausspucken, derart schockiert, dass sie sich einen Schnaps nach dem anderen reinschütten und sich so das Wetter wärmer saufen. ^^

    • Gar nicht mal schlecht, das hat man schon schlechter gesehen. Heute morgen -6 Grad. Angekündigt waren -2 ^^

      • Leon

        Wow! hier waren leider nur 0,7, kann ich endlich auch mal ganz genau sagen, da ich eine Wetterstation zu Weihnachten bekommen habe 😀

        • Ah das Christkind kennt dich wohl sehr gut *g* Prima Sache.

      • MeineHtmlCodes

        Bei mir ist der Reif so dick, dass er von den Bäumen fällt (wahhhr !!) ich dachte erst es hätte geschneit, weil die Terasse eine Schneeschicht hatte 😀 Liegt wahrscheinlich aber auch am zukommenden Wind (ich wohne am höchsten Punkt des Dorfes wo vom Feldweg alles reinzieht :D).

      • Stefan

        Gratuliere, dann war es bei Euch sogar ausnahmsweise etwas kühler als bei mir auf 226 m :-). Da waren es heute früh um 6:30 Uhr -4 Grad. Am Flughafen -3 Grad als ich gegen 8:30 Uhr ankam.

        Definitiy zu kalt für das subjektive Temperaturenpfinden einiger Sofeten hier im Büro. Die haben heute morgen erst einmal sämtliche Regler hochgedreht und jetzt haben wir hier den Salat, 24 Grad, Tendez steigend, weil ja die Sonne auf die Scheiben brennt. Und eine sitzt hier in der Winterjacke und friert. Manchmal ist es echt schlimm mit denen.

        • Versteck denen mal die Jacken, falls sie die ausziehen ^^ Oder verschenk sie dann an Bedürftige, die draußen auch wirklich einen Grund für Jacken haben. Gutes tun und Sofeten zum Guten erziehen. Besser gehts nicht 😉

          • Stefan

            Nachvollziehbar, keine Frage aber das wäre mein Todesurteil hier^^. Die eine ist auch gleich ziemlich aggressiv geworden als ich sie vorhin gefragt habe, warum sie denn bei 24 Grad die Jacke an hat. Da hat sie mich gleich angefahren, es wäre schließlich eiskalt hier drin und nur weil ich die Hitze habe, muss ja nicht jeder frieren und sich „den Tod holen“. Der hab ich erst mal Bescheid gegeben, dass sie sich einen anderen Ton angewöhnen soll und dass ich hier nicht nach subjektiven Kriterien gehe (dann wären es 18-19 Grad hier drin) sondern nach objektiven wie einer gemessenen Temperatur. Aber es ist zwecklos Sofeten mit objektiven, sachlichen Faken daherzukommen. Wundern tut es mich schon etwas, die ist sonst eigentlich nicht so.

            Jetzt sind es hier 25 Grad und die hat die Jacke immer noch an. Scheint wohl gesundheitölich angeschlagen zu sein. Ich geh jetzt erst mal raus ein rauchen … 😛

          • 24 Grad lol da würde ich selbst im TShirt und kurzer Hose schwitzen. Vielleicht solltest du deine Bürokleidung also überdenken ^^
            Mir fehlt da jedes Verständnis für. 19 Grad maximal. Punkt und Aus. Und wem dann kalt ist, soll sich von mir aus in eine Bettdecke hüllen. Bei 19 Grad ist übrigens im Büro das optimale Leistungsklima. Kannst du ihr ruhig sagen ^^ Siehe auch hier: http://byjrdp.myraidbox.de/sofetenmaerchen-der-koerper-und-die-hitze/

          • Stefan

            Weiß ich doch alles. ^^ Unsere Gesundheitsmanagerin ist hier schon rumgerannt und hat Zettel von der Berufsgenossenschaft verteilt. Da stand drin, 19-21 Grad sind optimal. Die Arme wurde sodann auch gleich lautstark als Unzurechnungsfähig beschimpft. Aber erkläre so was mal Leuten, die sich ausschließlich von Salat und Knäckebrot ernähren ^^. Logisch renne ich hier im T-Shirt rum. Und wenn das hier so weitergeht auch bald in kurzen Hosen. Draußen war ich eben logischerweise ohne Jacke, und strahlte so eine Hitze ab, dass es draußen gleich 1 Grad wärmer wurde. Ich kann mich wahrscheinlich bald irgendwo als Heizofen einstellen lassen. lol

          • haha du bist also der Grund, warum es am Rand des Taunus so warm ist ^^

          • Stefan

            Kann sein. ^^ Aber ich meine mich erinnern zu können, dass mal jemand gesagt har, wenn er draußen rumrennt, schmilzt der Schnee (sofern vorhanden) im Umkreis von 10 m. Bedenklich wird es dann, wenn sich plötzlich wildfremde Sofeten an einen anschmiegen, um sich zu wärmen. Man muss aufpassen, dass die nicht an einem festfrieren. ^^

  • Rob Dukes

    2016 war nach 2015 ein erneuter Rekord Dezember!
    Sehr sonnig und trocken.
    http://www.srf.ch/meteo/meteo-news/dezember-2016-rekorde-bei-sonnenschein-und-trockenheit

  • wifeti

    Heute morgen wurde die -10°C Marke gekratzt, aber leider nicht erreicht. Die Sonne scheint schon wieder kräftig, die Temperatur wird heute Mittag wohl wieder auf über +5°C steigen. Nur die Vorfreude auf die kommenden 2 Wochen helfen mir dieses Wetter zu ertragen ^^

  • Leon

    wie viele unten schon geschrieben haben, der 0z ist wieder super dabei!
    Hier nochmal im Detail super zu sehen wie ganz Deutschland(!) sogar der Arme Westen und Natürlich auch die Mitte mit schön Kalter Luft geflutet wird.
    https://uploads.disquscdn.com/images/bb22b71e94e0fc8869456b6e230a54cc5e3d5c26cebd1d8c48edf35aac531f91.png https://uploads.disquscdn.com/images/33be2c3e2d2d8e80930484da6bc65fd19039bb9470093c5f36941bea55dfdf18.png https://uploads.disquscdn.com/images/84676d6ecc1c0cba26ef7e2a0c222cecfca9b3dc6c22b94e9d7edb68bb9d0505.png

    Das ist zwar noch Glaskugelbereich, wird aber in dieser Intensität doch recht oft berechnet!
    Was danach kommt, ist Ultraglaskugel und erstmal nicht relevant!

    ich denke mal das wir alle uns auf bessere Zeiten freuen können, denn schon in 2 Tagen können wir erste Schnee oder Schneeregenfälle erleben, ist zwar nix dolles aber sehen wir es mal als eine Vorwarnung!

    Mögen uns die Eisgötter erreichen!

    (c)www.wetterzentrale.de

    • Wahre Worte.
      Trotzdem das Copyright nicht vergessen ^^ in der anklickbaren Form (c) http://www.wetterzentrale.de (was ich hiermit selbst ergänzt habe).

      • Leon

        Ups hab ich vor lauter Enthusiasmus vergessen. Habs auch nochmal druntergepackt, doppelt hält besser ^^

    • Schneesturm

      Wäre nicht schlecht, wenn der Nordosten noch etwas kälter berechnet werden könnte, aber ich geb mich mit den jetzigen Modellläufen zufrieden.

      • Leon

        Der Nordosten ist auch eine zeit lang in der -15, sonst in der -12 bis -14. läuft doch

  • Ja die Dächer sind weiß. Das kennt man hier schon gar nicht mehr ^^

    • Venoum

      Herrlich oder? Das lässt doch hoffen… mal sehen was der Winter hier im flachen Norden noch so im Gepäck hat…

  • Michael Bodin
    • MeineHtmlCodes

      nix neues?

      • Michael Bodin

        Was braucht man noch??? 4 Tage voraus gilt als sicher in der Prognose, flächendeckender Frost ist angesagt, also alles nach Plan????
        Oder was hast Du erwartet????

        • MeineHtmlCodes

          Jap, es hat gewirkt als ob es was ganz neues wäre.

      • Winterfan

        Wenn da noch Niederschlag wäre, wäre es erwähnenswert^^

    • na ja. So ähnlich wie heute. -4 Grad mittags (06z) am 03.01.2017. Nehme ich gerne.

      • Michael Bodin

        Sollst Du bekommen…..

  • MeineHtmlCodes

    Mal gucken 06z hat den ersten Trog verpasst… schafft es den zweiten? D:

    • Wird schwierig mit einer Schneedecke nördlich der Mittelgebirge…jeder Niederschlag bis zum 6. januar fällt bei Temperaturen um oder über +2 Grad

      • MeineHtmlCodes

        Das meine ich nicht 😀

        • Trotzdem…wollte ich einfach mal loswerden 🙂
          Aber daraus könnte sich ja was entwickeln…
          https://uploads.disquscdn.com/images/cba95c6a19f3636ea921668d71b1e9e6fd2e3683a148fe3090ceace9fca735d0.png

          • MeineHtmlCodes

            Jap, das ist der 2. Anlauf des 06z für eine Troglage

          • Leute ihr müsst nicht gucken ob die Farbe blau uns erreicht, sondern wie die Luftanströmung ist, weil nur das ist entscheidend. In deinem Bild sorgt der Trog durch seine Lage für verhältnismäßig warme west-/nordwestliche Strömungsmuster.

          • MeineHtmlCodes

            ja, danach kommt aber die Kälte.

          • Winterfan

            -16er flutet Deutschland ^^

          • Deshalb habe ich geschrieben, dasss sich daraus was entwickeln KÖNNTE. Tiefs drehen sich gegen den Uhrzeigersinn und sollte sich dieses Tief weiter in den Südosten abrücken, könnte sich daraus eine Nordost – Lage entwickeln ^^
            Zusatz: Hurra, das tut es auch 😀

        • SchneeFan

          Kann sich aber auch noch ändern wenn der Niederschlag dann fällt

    • Wieso verpasst. Die Luftanströmung sorgt für bessere Temps als im 00z.

      • MeineHtmlCodes

        leider weniger Schnee…

        • haha gibts hier eh nicht. Insofern für mich irrelevant.

          • MeineHtmlCodes

            okay am Ende kommt eh ein 100% Schneetief :DDD

  • MeineHtmlCodes

    06z OP verschafft nach einer schwachen Schnee(regen)front am 2./3. Januar eine etwas verspätete Troglage, welche vorallem im Osten einiges an Schnee bringt. Das Tief entwickelt sich so, dass weitere (heftige) Schneefälle (insbesondere im SO) möglich sind. Die Winterlage ist stabil und bringt seeeehr kalte Luft, welche jedoch im Verlauf immer trockener wird. Regional kommt es im W zu keiner Schneedecke.

    • Leon

      Absolut Guter Lauf! Ab spätestens den 8 Dauerfrost mit Schnee für fast ganz Deutschland(egal wie viel Hauptsache er bleibt liegen). und das beste ist das Deutschland demnach immer wieder mit Kaltluft aus Ost/ Nordost geflutet wird. Alles auf Kurs

      • MeineHtmlCodes

        für mich nicht… die ganze Zeit nur 1cm Schnee…. das = nix.

        • Winterfan

          Wäre mind. eine Woche Winter. Gabs im Westen das letzte mal februar 2012?

          • MeineHtmlCodes

            Ka… diesen Winter gabs sowas ja schonmal… 4Tage Dauerfrost… aber ohne Schnee ist es kein Winter.

          • Winterfan

            Der heutige Tag (-3Grad und tiefster nebel)im Oberrheingraben ist wohl nichts anderes als Winter

          • MeineHtmlCodes

            Ja bei mir auch ungefähr sowas, aber ich würde diesen Winter gerne 1x Schnee sehen c:

        • Leon

          wo wohnst du denn? Und durch die Nordostlage die durch Tröge dominiert wird, wird es wahrscheinlich mehr sein als 1cm! Das können die Modelle so genau garnicht sagen. Außerdem könnte durch die sehr kalten Werte ein Mittelmeertief angefacht werden, das bei uns anhaltenden Schneefall bringen würde!
          Nicht so negativ, die Vorzeichen sind besser als wir alle gedacht haben

    • SchneeFan

      Und der Norden Deutschlands wieder nur plus Grade oder wie 🙁

      • Leider nur -3 bis -6 Grad….sorry 🙁
        * Zumindest im äußersten Norden

  • Stefan

    ich dreh hier gleich durch. Jetzt bei 25 Grad in der Bude sagen die Sofeten, dass es warm ist, um gleich den Spruch hinterher zu knallen. „Besser zu warm als zu kalt, erschwitzt ist noch keiner“. Meine Phantasien im Moment werde ich nicht öffentlich kundtun, es würden viele Menschen beunruhigt sein … Sorry, der Zorn musste mal raus.
    https://uploads.disquscdn.com/images/3a24e257c5ac76838d3ef6010f805882acee178318225ea1d656919f07e19e3e.gif

    • Sven Rindermann

      Sorge für Durchzug, reiß alle Fenster auf, und schraub die Regler von den Heizungen, dazu brauchste nur ne Zange mehr nicht 🙂

      • Stefan

        Das ist ein scheiß Terrariumsbrutkasten hier, Fenster aufmachen ist nicht und Heizungen im eigentlichen Sinn gibt es keine lediglich einen Regler für die „Klimaanlage“. 😛 Das Problem ist, wenn die morgens diesen Regler voll aufdrehen und es scheint die Sonne, dann wird es hier heiß, dann kann man den wieder zurückdrehen, es hilft nix mehr. Jeder hier weiß das, aber irgendwelche Trottel leiern da morgens trotzdem dran rum. Und dann noch diese saudämlichen Sprüche Ich bin gerade richtig geladen … Mahlzeit.

        https://uploads.disquscdn.com/images/729f8a68f9b169a63f1d1d58fd6c827f7c3024d54f8fefc987d1aa7dc6e2fe0d.jpg

        (c) http://www.thesquaire.com

        • Sven Rindermann

          Altobelli….ist das das Raumschiff um ab zu hauen wenn die Welt untergeht??????????????????????????????????????????????ß

          • Stefan

            Es sieht fast so aus. ^^ Aber auch hier gilt: Außen hui, innen pfui. Wenn jemand Handwerker ist und zufällig in Tropenhessen wohnt: Lasst euch hier anstellen, das ist ein krisensicherer Job, hier ist immer was kaputt. 😛
            Einmal ging ein Klo bei uns im Büro nicht, nach 3 Monaten haben sie das benötigte Ersatzteil bekommen. Die „Made in China“ Rolltreppen im gesamten Gebäude wurden nach nur 2 Jahren Betrieb in monatelanger Arbeit komplett ausgetrauscht, weil sie mehr kaputt waren als sie gelaufen sind. Ersatzteile gab es keine mehr weil der Hersteller inzwischen pleite war. Ein in China gefertigter Aufzug einen deutschen „Marken“herstellers war 6 Monate außer Betrieb, weil die Hauptumlenkrolle verreckt ist und der Ersatz aus China so lange dauerte. Das ließe sich beliebig erweitern … Und: der Kasten hat über eine Mrd. Euro gekostet, rund 400 Mios mehr als geplant. Der Betreiber ist inzischen pleite und keiner will das Ding kaufen. … ^^ So ist das mittlerweile in Deutschland. 😛

          • Karsten

            Bei Wiki steht sogar rund 1,25 Mrd. Euro Baukosten, aber es ist ja inzwischen normal, dass die Baukosten exorbitant höher liegen als geplant. Die Reparaturkosten sind aufgrund der Qualitätsmängel natürlich auch besonders hoch, kein Wunder, das sowas nicht zu verkaufen ist. Aber Hauptsache man kann mit solchem Gigantismus blenden, eben mehr „Schein als Sein“, leider typisch für die heutige Zeit.

          • Stefan

            Exakt so ist es. Überall.

        • Ah das Ding kenne ich, schon öfter vorbeigefahren ^^
          Ich bin am Überlegen, ob ich nicht einen satirischen Artikel über sofetische Bürogeschöpfe schreiben sollte. Mal sehen ob mir da was einfällt.

    • „Erschwitzt ist noch keiner“

      „Eine von Jean-Marie Robine, dem Direktor des französischen Forschungsinstituts Inserm, koordinierte Studie wurde im Frühjahr 2007 mit der Kernaussage abgeschlossen, dass die Hitzewelle 2003 in Europa insgesamt 70.000 Menschen das Leben gekostet hat“
      https://de.wikipedia.org/wiki/Hitzewelle_in_Europa_2003

      • Stefan

        Wissen wir doch alles. ^^ Aber du kannst es auch einer Wand erklären, das hat den gleichen Effekt als wenn du es einem Softeten erklärst, außer dass die Wand dir nicht widerspricht. 😛

        • Ja ^^ Einmal habe ich habe ich auf Wetteronline eine solche „Diskussion“ geführt. Habe Anzahlen der Kälteopfer mit Hitzeopfern verglichen und die aufgekommenen finanziellen Schäden aufgezeigt. Natürlich hat das nichts gebracht.
          Das war meine erste und letzte „Diskussion“ mit einen Sofeten.

          • Stefan

            Die sind so doof, die kann man nicht mehr ändern, nur noch ablenken.

    • Leon

      Ach du Sch… wie hältst du sowas nur aus? ich meine die Leute und natürlich auch diese Hitze. Ich würde vor lauter Kreislaufproblemen zusammenbrechen

      • Stefan

        Hey, ich bin aus Tropenhessen und derlei Kummer gewöhnt. lol.

    • Karsten

      Du tust mir leid! Wenn man da gesund bleibt, muss man aber wirklich eine gute Kondition haben, denn solch eine durch überheizen erzeugte extrem trockene Wärme ist gerade zu eine Brutstätte für Viren. Die Sofeten werden das aber nie begreifen.

      • Stefan

        Manchmal kommt es mir vor, als habe ich die Kostitution eines Ochsen. ^^ Krank sind nämlich hauptsächlich die Sofeten.

  • Leon

    Nochmal zu den Schneehöhen:
    Die Modelle sind sehr sehr schlecht darin genaue Schneehöhen zu berechnen! Das funktioniert meistens erst wenige Stunden vor dem eintreffen des Schnees!
    Desweiteren darf man nicht vergessen, dass a) die Luft die aktuell berechnet wird sehr Kalt ist und wenn diese zum Mittelmeer vorankommen würde, könnte durch die Produktion eines Tiefs viel Neuschnee entstehen, das haben die Modelle natürlich auch nicht auf dem Schirm.
    Und auch nicht vergessen sollte man das man alles eh noch im Konjunktiv schreiben muss, weil die Zeiträume recht lange sind.

    Eins ist nur sicher, sollte es so kommen wie seit mehreren Malen berechnet, wird es über Schneeflächen noch kälter als berechnet und wir hätten richtiges Winterwetter wie seit Jahren erhofft

    • MeineHtmlCodes

      Klar haben die Modelle auf dem Schirm, dass dadurch feuchte Luft entsteht… diese kommt aber nur in den SÜDEN/OSTEN !!! Deshalb dort viel Schnee.

      • Leon

        Ja dort viel, bei uns aber auch mehr als 1cm! Wir sollten uns mit den Berechneten Lagen zufrieden geben! Wir könnten auch Südwest und 12 grad haben! Wir sind im Klimawandel, da können wir hier nicht über Schneehöhen von 1 oder 5cm reden! Man sollte froh sein über die Möglichkeiten die sich ergeben. Wenn das nicht eintrifft, dann können wir uns aufregen, aber bevor es überhaupt eingetroffen ist, ist das quatsch

      • SchneeFan

        Nicht unbedingt, im November war es genauso und was war? Nur der Norden bekam was ab, unzwar volles Brett! Bei mir lagen 12cm dabei war Regen angesagt https://uploads.disquscdn.com/images/2d1fe59dbd988289c3fcf185d0365e5a590c3154d32e5971db747bd4da429311.jpg

        • MeineHtmlCodes

          Das hat aber nichts mit der Wetterlage zu tun mit der wir es in diesem Zeitraum zu tun hätten. Das Modell signalisiert nämlich 0 Niederschlag.

          • Leon

            Schnee kann nicht ein Woche im Voraus genau vorhergesagt werden!!!
            Das GFS ist ein Globalmodell und nicht besonders gut darin den genauen Niederschlag in so langen Zeiträumen vorherzusagen

          • Man kann über einige Tage sagen, dass es in bestimmten Regionen regnen wird. Wie viel es regnen wird, ist aber extrem unsicher. Selbst bei einen Prognosezeitraum von einen Tag versagen viele Wetterseiten / Modelle bei der Niederschlagsmenge deutlich.

          • Leon

            Richtig, genau das habe ich versucht hier zu erklären, wird aber irgendwie nicht so verstanden habe ich das gefühl^^
            Bei Schnee ist das nämlich noch schwieriger

  • Sara Bosshard

    Die Schneefront vom Montag/Dienstag nächster Woche wird im 06er-Lauf von allen Modellen noch stärker berechnet – auf Süddeutschland und die Schweiz bezogen meine ich das jetzt, damit es keine Missverständnisse gibt. Doch für den Raum Süddeutschland und die Schweiz siehts nun wirklich sehr gut aus. Die Skigebiete dürfen aufatmen, vor allem weil dann für die zweite Hälfte der nächsten Woche weitere Fronten im Anmarsch sind.

    • Herr Winter mit schnee und eis

      Sara Bosshard um das jetzt ganz ruhig und langsam zu erklären es gab nie „Missverständnisse“ sonder du erzählst sei 3 Woche das bei dir so viel Schnee liegt und wenn man dich frag wo du wohnst bekommt man 2 verschieden antworte wo man nachweißen kann das in beiden Wohnort von dir kein Schnee gefallen ist und dann willst uns nicht ein Bilder senden wo du es klar bewiesen könntest das es doch anderes ist. also bitte nimm mir das echt nicht übel aber ich glaube dir kein Wort. sorry aber das muss mal raus

  • Winterfan

    Die 6er Ens zum träumen :D. Nur noch wenige Member haben den Wärmebuckel drin und das mittel kratzt an mehreren Tagen an der -9Grad in 850hpa

  • Karsten

    Die aktuellen Vorhersagen für nächste Woche sind besonders für den Norden nur nasskalt, das war vor mehren Tagen als es noch Prognosen waren, noch hoffnungsvoller. Nun stellt man uns aber für die 2. Januarwoche den Dauerfrost mit recht guten Chancen in Aussicht, aber eben wieder nach hinten verschoben. Dieses Mal sollte es aber nun endlich auch passieren, sonst glaube ich nicht mehr daran. In diesem Sinne Daumen drücken, und schon mal einen guten Rutsch!

    • SchneeFan

      Komme auch aus dem Norden, ist aber find ich heute deutlich besser geworden. Vielleicht gehen die Apps ja die nächsten Tage immer weiter runter

      • David

        WO sagt zum ersten mal bei mir in der Langfrist Dauerfrost an.

  • Stefan

    So, die Fronten hier im Hitzestreit sind geklärt. Vor der Mittagspause habe ich mich mit 2 Kolleginnen zusammengerottet, denen auch viel zu heiß ist. Gemeinsam haben die Sofeten eine Ansage bekommen. Direkt danach wurden die zum Innenhof gehenden Fenster gekippt. (mehr geht leider nicht). Temp ist jetzt auf 23 Grad zurückgegangen und die Sofeten schmollen sich hinter ihren Bildschirmen einen zusammen. Aber sie halten die Klappe. Geht doch 🙂

    • Sauber! So muss das sein. Es reicht ja schon wenn man von April bis Oktober schwitzt.

      • Stefan

        Die eine hat gemeint, ich renne hier ja eh schon im T-Shirt rum, was ich mich da noch aufrege, Meinte die Leidensgennossin. „Was bleibt einem auch anderes übrig bei der Hitz hier drin“. Und beim Weg zum Parkhaus vorhin: Als wir dene heut Mittach die Ansprach gehalten haben, da guckt mich die „Soundso“ auch noch so blöd an. Ei, isch wär am liebsten rüber gegange und hätt ihr eine geknallt. Die hat se doch net mehr all … 🙂 Heute Mittag hatte sie noch geplärrt: Wer hat denn hier schon wieder die Heizung voll aufgedreht??? … Es gibt 2 Regler und ich hatte vorher nur den einen unter Gemaule runtergedreht. Herrlich, heute hatten wir Stimmung in der Bude. ^^

        • buumms

          Das verstehe ich auch imemr nicht! Neben meinem Studium arbeite ich auch in der Logistik bei einer Firma, habe dort ganzjährig kurze Arbeitshosen an. Jetzt im Winter ziehe ich auch immer die Blicke auf mich, egal ob drinnen oder draußen. Wobei die Arbeit zu 95% im beheizten Gebäude stattfindet. Auf dumme Frage anderer Frage ich immer „Arbeite ich drinnen, oder draußen?“ Da kommt dann meist nichts mehr. Am besten sind die, welche bei 25°C Innentemp trotzdem mit ihrem obligatorischen „der Kalender sagt, es ist Winter, also ziehe ich Pulli und Schal auch drinnen an“ Kleiderordnung daher kommen.

          Da gleiche in diversen Einkaufszentrenten oder generell in Gebäuden, die Leute rennen rum wie -15°C Innentemperatur, nur weil der Kalender auf „Winter“ steht.

          • Stefan

            Exakt das gleiche hier. Im Sommer rennen sie mit dem Kleidchen rum und plärren bei 25 Grad: Was eine Hitze, was eine Hitze und im Winter hocken sie bei fast den gleichen Temps mit Jacke, Schal, Mütze, Stiefeln usw. rum und frieren. Wie meine Mutter früher: Bub, zieh dir was an, es ist Oktober. … Aber es sind 25 Grad draußen … Egal, es ist Oktober. ^^

      • Dirk

        Ich finde es besonders schlimm wenn es Nachts ekelhaft warm mit hoher Luftfeuchtigkeit ist. Ich werde niemals Menschen verstehen die das mögen !! Ekelhaft!!

    • buumms

      Kannst du da jetzt noch unterscheiden, ob du das tippen auf der Tastatur oder das klappern ihre Zähne hörst?

      • Stefan

        Nö, ist mir aber auch vollkommen wurscht. ^^

    • Dirk

      Bei 25 Grad im Büro würde ich grantig werden .. Das geht ja mal gar nicht!!

      • Stefan

        Rate mal, wer heute mittag auch grantig war. ^^

        • Dirk

          Ich hab da Glück .. die 2 Damen die bei mir im Büro sitzen wollen es immer kühl. Das ist ein Segen!! Im Winter immer das Fenster auf!! Für mich die Mitarbeiterinnen des Jahrhunderts 🙂

          • Stefan

            Du Glücklicher! Sei dankbar und gedenke der Mitmenschen, die es mit Sofeten im Büro zu tun haben. ^^

  • SchneeFan

    @Kaltwetter
    Hast du schonmal was zum Golfstrom geschrieben ?

  • Winterfan

    Sigüenza (1005m) in Spanien hatte gestern -10.9Grad als Tiefswert und 18.5 Grad als Höchstwert. Das sind schlappe 29.4Grad Tagesgang in 6 Stunden.
    https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/aragonien/tiefsttemperatur/20161229-1800z.html
    https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/aragonien/hoechsttemperatur/20161229-1800z.html

  • Hans Hägermann
    • Hammer !

      • Sven Rindermann

        Wollen wir hoffen das es so eintritt

    • buumms

      Erinnert ihr euch noch vor ein paar Wochen? Der Hype ums „Winter“wetter? und wie ihr enttäuscht wurdet? Hyped euch dieses mal nicht so sehr seht dem gelassen entgegen ^^ umso weniger werdet ihr enttäuscht 😉
      Soll natürlich nicht heißen, das man nicht hoffen darf ^^

      • Michael Bodin

        Irgendetwas tut sich aber definitiv. Hatte heute früh Minus 6,2 Grad wie aus heiterem Himmel, hatte davon vorher nichts gehört. Seit dem in Schattenlagen Dauerfrost, seit etwa 16 Uhr wird es wieder zapfig. Kein Wind und sternenklar…..

        • Freund des Winters

          Augsburg trüb heute, aber weiß. Eine Mischung aus Reif und vermutlich geringen Mengen Industrieschnee aus der Nacht, bei -4 Grad der kälteste Tag des bisherigen Winters bisher. Leider musste ich arbeiten …

          • Dirk

            Von Augsburg bis Mindelheim war Dank Inversion alles weiß und Dauerfrost!! 2012/13 war der letzte einigermaßen gescheite Winter in Augsburg.

          • Freund des Winters

            Wohnst du da auch?

          • Dirk

            Ich habe einige Jahre in Augsburg-Göggingen gewohnt. Bin in die Nähe von Mindelheim gezogen. Arbeite aber noch in Augsburg:-)

          • Dirk

            Warst Du von der Evakuierung des 3,8 Tonnen Bömbchens auch betroffen?

          • Freund des Winters

            Nein, wohne in Oberhausen/Kriegshaber, ca. 1 km außerhalb des Radius

          • Michael Bodin

            Im November hatte ich schon -9,9 Grad hier, also da ist aktuell Luft nach unten

            Am 30.12.2016 5:45 nachm. schrieb „Disqus“ :

        • Jessy Ca

          Hier genauso… Heute morgen um 9.00 Uhr -6,7 Grad auf dem Tacho. Ich war hocherfreut… Aktuell -3,6

          • Michael Bodin

            Jo, hier ebenfalls bereits wieder Minus 3,1 Grad

  • wifeti

    Weiß jemand über die Quellen von Kachelmannwetter Bescheid? Bei der Vorhersage „Kompakt HD“ zum Beispiel wird für Süddeutschland am 2./3. Januar gar kein Niederschlag vorhergesagt.
    Die GFS Ens, auch der GFS Hauptlauf zeigen aber seit Tagen ziemlich konsistent eine Niederschlagsmenge von ca. 5mm.

    Bisher war die Kachelmannwetterseite meiner Meinung nach in der Kurzfristvorhersage eine der besten Websites.
    Bin mal gespannt wie es wirklich kommt, da Wetter.com und WO weiterhin einige mm Niederschlag vorhersagen.

    • Achtung Spoiler – Alarm !!!
      Zusammenfassung von Ivo Brücks Prognose:
      Januar und Februar werden etwas zu mild, gesamter Frühling ebenfalls mild, trocken und sonnig.
      Der Sommer wird eher durchschnittlich / wechselhaft, jedoch mit heißen „Hundstagen“ und einen kurzen Hitze – Peak im Juni.
      Aus zyklischer Sicht wird der nächste wirklich kalte Winter 2020/21 kommen, nach einen ebenfalls kalten September.

  • Herr Winter mit schnee und eis

    wie seht es den aktuell aus ?

    • buumms

      Scroll mal ein bisschen nach unten, dann siehst du es 😉

      • Herr Winter mit schnee und eis

        habe ich schon gemacht ich dacht nur es gibt evtel Neuigkeiten ;D

        • buumms

          Joa, innerhalb von einer Stunde wird sich nicht so viel ändern ^^

          • Herr Winter mit schnee und eis

            hätte ja aber ;D bin einfach zu aufgeregt

  • Sara Bosshard

    Soeben wieder Felix Blumer, Meteorologe von SRF, kurz vor 17 Uhr auf SRF1: „Am 2. Januar, spätestens in der Nacht auf den 3. Januar, kommt die Schneefront, von der wir schon lange gesprochen haben, in die Schweiz und bringt definitiv den Winter.“ Also, ab sofort gibt es keinen Grund mehr, pessimistisch zu sein für die Region Schweiz/Süddeutschland. Der Schnee kommt!

  • Kaltluftfanatiker

    Kai macht in seinem neuen Video den Sofeten Panik! 😀
    Zitat am Ende: „Wenn das so kommt, dann ziehen sie sich ganz warm an“ 😀
    Für und wirds dann wahrscheinlich bei einem Herbstjäckchen mit einem schönen Schal bleiben.

    Kann leider keinen Link teilen, da ich mit dem Handy unterwegs bin 😀

    • Dirk

      Naja ganz ehrlich .. bei -30 Grad reicht mir das Herbstjäckchen nimmer. Dann darf es für die Glatze ne Mütze zusätzlich sein 🙂

      • Hatte ich heute im fetten Nebel der die Sonne überraschend mordete, auch. Also ein Stirnband. Auf dem Fahrrad. Die Herbstjacke war bei -1 Grad sogar geschlossen ^^

        • Dirk

          Hehe .. aber für die dicke Winterjacke reicht das noch nicht 🙂

          • hahahaha Nicht mal für ne dünne.

          • Jessy Ca

            Na das sieht doch schon mal äußerst nett aus. 😀 Ick freu mir… 😀

        • Stefan

          Ja, den Nebel habe ich gesehen, ist kurz vorm Flughafen hängen geblieben und kam erst nachdem die Sonne schon an untergehen war. 😛

    • Eisbär

      Naja… Er spricht von Temps um minus 30 Grad.

      • Sven Rindermann

        Naja…Nehm ich auch 🙂

  • Winterfan

    GFS12 der dritte Hauptlauf in Folge, der es richtig kalt haben will.

    • Winterfan

      Es schneit gerade :DDD Leider nur Industrieschnee^^ Trotzdem geil

  • Dirk

    Die ENS beim GFS 12z bis jetzt im Mittel wieder tiefer/ kälter gerechnet. So langsam krieg ich feuchte Augen 🙂

  • Sven Rindermann

    Irgendwas muss wettertechnisch passieren…..19 Uhr und 388 Kommentare auf WZ in der Wetterwiese 🙂

  • Dirk
    • Na ja, ganz schöner Sprung nach oben inkl. neuer Hitzebuckel. 18z darf ruhig wieder besser werden.

      • Dirk

        Also für den Sofetenlauf finde ich das absolut in Ordnung .. Da haben wir schon andere Buckel gesehen 🙂

      • SchneeFan

        Jap das sah auch schon besser aus, zum Ende hin geht es nämlich wieder leicht hoch

      • Michael Bodin

        Ab 8.Jänner Haupt- und Nebenlauf unter dem gerechneten Durchschnitt…
        https://uploads.disquscdn.com/images/2d5fcbc4d0316c6e0bed673414a616d40ba50217731c6b8938076d90377e3ca6.png

        Es wird schon, es wird….

        (c)www.wetterzentrale.de

      • Freund des Winters

        Wieder um ganze 5 Grad (für meine Station) – wie gestern. Zeigt, wie wenig schon für in 7-10 Tagen gegessen ist und dass alles danach kaum mehr als Spielerei sein kann

      • Stefan

        O ja, ein neuer Hitzebuckel wie aus dem nichts. Das kann noch spannend werden. Irgendwie drehen auch die Modelle momentan völlig durch.

  • Blizzard

    Ich darf über ein paar Tage Winter im bayrischen Wald berichten. Die angekündigte Schneefallage erreichte wie erwartet ihren Höhepunkt über den Ostalpen. Das Erzgebirge war auch nicht schlecht dran, der Bayerwald hat nicht sehr viel abbekommen, da die Niederschläge mehr von Nord nach Süd zogen und nicht aus West. Ab 600m gingen die Niederschläge in Schnee über, Richtung Tschechien etwas weiter runter, ab 700m bildete sich eine Schneedecke. Auf den Bergen war es Winter. Im Tal war es zwar bis mittag neblig und jedes Geäst war mit Reif überzogen, sonst war es aber schneefrei mit Vorfrühlingseindrücken. Am Berg gab es doch etwas über 5cm Neuschnee, sodass die Schneedecke auf bis 25cm anwachsen konnte. Auf etwa 1000m liegt der Schnee bereits seit Ende November, und auch wenn das einige Schneedeckentage sind, auch hier war es zu trocken und mild. Die letzten Bilder sind aus dem Hochwald auf 1300m Seehöhe. Es schien die Sonne und der Hochdruck ermöglichte eine weite Fernsicht bis zu den Alpen bei kaltwetterfreundlichen -4°. https://uploads.disquscdn.com/images/dc2c565d62419dcb10b6a99fb89ee9b9d8968b5f92811e36212425b4cce585f7.jpg https://uploads.disquscdn.com/images/232b78a9a28b38dc459b037541f987816cbf752b1e596bf8690ef6197c9e09a9.jpg https://uploads.disquscdn.com/images/ea36a9976bf043bfb0b340142521500dba8965782101e72c19a8dfbb4f49a52e.jpg

  • Ingo Gorges

    Guten Abend,
    diese Vorhersage für den Januar 2017 sollte man sich unbedingt einrahmen.
    Quelle: NOAA.GOV
    http://origin.cpc.ncep.noaa.gov/products/people/wwang/cfsv2fcst/imagesInd3/euT2mMonInd1.gif

    Wenn ich mir noch die Vorhersageläufe der AO und des NAO Indexe anschaue. ja dann kann es richtig ungemütlich werden, bis auf jeweils einen Lauf gehen alle ins Negative.

    • Krass. Endgeil. Das auf Hochglanz im schneeflockigen Lapislazulirahmen …

      • Sven Rindermann

        Supergummigut 🙂 aber mal ne Frage dazu…..Ändert NOAA nicht mehrmals seine Meinung im Monat???

        • Ingo Gorges

          Doch, jeden Tag…. Es bleibt dennoch festzuhalten, dass die NOAA Anfang Dezember einen Wärmeüberschuss von 1-2 Grad hatte. Im Laufe des Monates sind wird jetzt flächendeckend bei -0,5 bis -2 Grad angekommen. Auch die Modelle der NASA sind nochmals ein Stück heruntergegangen.

      • Leon

        Man muss sich langsam aber sicher fragen wozu die NOAA überhaupt was bringt, wenn sie immer nur kurzfristig die Meinung ändert nur um recht zu haben. Vollkommen Sinnlos ist dieses Langfristmodell meiner Meinung nach. Das hat sie dieses Jahr mehr als genug gezeigt 😀

        • Nichts ist sinnlos. Tendenzen bekommt man allemal. Auch die NOAA versucht alles zu verbessern, hat sich neue Computer angeschafft. Wenn man einfach nur kategorisch ablehnt, hört das Denken und Mühen auf. Inwiefern die NOAA einen Nutzen hat, ist die Frage. Ebenso wie alle Langfristprognosen eigentlich Unsinn sind. Aber irgendwann werden wir die Problematik knacken. Wenn man auf diesem Weg einfach aufgibt…? Dann wären wir nie auf dem Mond gelandet. Gut, ob das eine Spitzenidee war, sei dahingestellt und ist ein anderes Thema.
          Aber letztlich sind wir Menschen: Zu streben, zu leiden auf dieser Welt, solange wir auf ihr wandeln.

          • Leon

            Jap, eigentlich schon, nur ich denke das solche Modelle in den Nächsten Jahren eher unsicherer werden wegen dem Klimawandel. Wir betreten einfach komplett neue Sphären und erleben jedes Jahr neue Faktoren, die solche Modelle bestimmt nicht einfach vorhersagen können.

          • Es sei denn, man bemüßigt sich, doch mal zumindest grob, die Folgen der Klimakatastrophe besser in den Modellen zu berücksichtigen …

          • SchneeFan

            Eigentlich sind die ganzen Modelle ja nur da um uns Menschen weiterzubringen um auch mal ein paar Tage Indie Zukunft schauen zu können. Ohne dieses ganzen Dinger würdet wir hier wahrscheinlich alle garnicht schreiben und spekulieren was denn jetzt bald mit dem Wetter passieret

    • Würde ich auf einen Hocker sitzen, wäre ich garantiert umgefallen ;D
      Da ich aber auf dem Sofa sitze, bin ich mit dem Rücken praktisch nur die Lehne heruntergerutscht. ^^

  • Herr Winter mit schnee und eis
  • Janek K.
    • Ja. Im gesplitteten Dipolstatus.

    • Herr Winter mit schnee und eis

      aber ist der Amerikanische teil nicht der Dominate und wenn ja ist das doch eigentlich schlecht oder ??

      • MeineHtmlCodes

        Geschützt vom Skandihoch in einem Kaltlufttropfen liegend ist die Atlantikwärme fern c: so ein Skandihoch kann übrigens sogar gegen die Atlantikstiefs „gewinnen“ 😀

  • Janek K.

    Das würde ich so nicht sagen. Soweit ich weiß hat das Langfristmodell der NOAA die höchsten Trefferquoten.

    • MeineHtmlCodes

      Dennoch sind diese nicht gerade gut.

  • Sven Rindermann
    • MeineHtmlCodes

      18z OP gibt uns passend KEINEN Winter.

      • 18z sieht in den Karten gut aus.

        • MeineHtmlCodes

          worin??

          • Kälte, Luftanströmung, Druckverteilung. Winter halt. Schwankungen sind immer drin. Du rechnest doch nicht ernsthaft mit sibirischem Winter??

          • MeineHtmlCodes

            Nein. Ich bräuchte nur einmal feuchte Luft.

          • Tja. Stimmt eigentlich. Allerdings bedeutet feuchte Luft Nordwesttrog. Tropenhessen wäre damit raus. Ich habe mich heute so an dem (trockenen, raureiflastigen) Wintertag hier erfreut, dass ich auf den Geschmack gekommen bin 😉

          • MeineHtmlCodes

            Am besten sind die Nebenläufe, welche das Tief abkapseln (direkt über Deutschland) 😀 Das wäre „all-inklusive“ 😀 Dieses Szenario ist nicht selten vertreten.

          • Ich schau mir die Läufe ganz entspannt an. 18z scheint zwar von den ENS in Kürze nicht so toll wie bisher auszusehen, aber was dann wirklich kommt? Schaun wir mal. Momentan sind wir ca. bis zum 05.01. in sicherem Prognosefahrwasser.

          • MeineHtmlCodes

            Mir erscheint 18z besser als 12z ?

          • Stimmt. Hatte noch nen falschen Lauf drin beim Operational.

          • MeineHtmlCodes

            insbesondere fällt das beim Anblick von Berlin auf c:

          • Winterfan

            Und im 00er sind sie bestimmt wieder so wie beim 12er^^. Wackel-Dackel Ens

          • MeineHtmlCodes

            Ne der 12er ist von Natur aus der wärmere c:

          • Winterfan

            „von Natur aus“ 😀

          • MeineHtmlCodes

            😀

          • HaMa1975

            Doch, ja, unbedingt, auf jeden Fall, jawohlja – O.K., war ein Versuch …

    • Jessy Ca

      ^^ Allein die Überschrift… Experten befürchten… Wir hocken hier zusammen und hoffen und bangen um die lang ersehnte Arscheskälte und anderorts BEFÜRCHTEN die Sofeten…

  • MeineHtmlCodes

    GFS 18z insgesamt super !

    Der OP bietet nur trockene Kälte und gehört zu den leicht überdurchschnittlichen bzw. durchschnittlichen Läufen. Niederschlagsmäßig ist der OP unterdurchschnittlich.

    Die Zeitreihen dagegen haben sich nach unten wieder stärker und auch extremer ausgeprägt ! In Berlin sinkt der AVG (850hpa) auf rund -12°C !!!! Aber auch im Süden sieht es sehr gut aus c:

  • Jessy Ca

    Ich wünsche dann mal eine gute Nacht in die Runde. Derzeit sind es -5,3 Grad bei uns und morgen früh hätte ich gern -7 oder weiter unten auf der Uhr… Sollten wir uns ned mehr lesen, wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins lausig kalte 2017… 😀

  • Sara Bosshard

    Der 00er-Lauf ist top. Noch zweimal schlafen bis zum grossen Schnee in der Schweiz: Am Nachmittag/Abend des 2. Januar ist es gemäss SRF-Meteorologe Felix Blumer soweit. Und eine weitere Schneefront folgt dann am Freitag/Samstag nächster Woche,

  • Michael Bodin

    Also ich bin mit der Lage erstmal ganz zufrieden, wenn ich mir den 00Z ansehe.
    https://uploads.disquscdn.com/images/1191b5eb0683b660166fb400159f66ca286f57e73d165a66e3e43fa6fa171cfe.png
    Niederschlagstechnisch könnte / müsste es noch besser werden, aber ab Stunde 300 (ja ja,UGKB, ich weiß) sieht man in den Karten, woher der Winter kommen soll….
    https://uploads.disquscdn.com/images/01f842515fee6377279c900b5958121c583649572a0ffc5b62979aafdc841fdc.png
    (c)www.wetterzentrale.de

  • Sara Bosshard

    Freunde, die Zeichen stehen ganz klar auf Schnee und Winter in der Schweiz. Wenn ihr die Möglichkeit habt, solltet ihr jetzt dann gleich um 9.10 Uhr die „Wetterwoche“ von Radio SRF1 mit dem Meteorologen Felix Blumer hören. Er wird in dieser Sendung für Montag/Dienstag den Schnee ankündigen.

  • Mike Thiede

    Moin!
    Seit gestern „Inversionswinter“ hier. Aktuell minus 3 Grad und leichter Schneegriesel. Was will man mehr?^^

  • Patrick

    Leichter Reif auf den Bäumen, -3 Grad, aber Sonne scheint leider mal wieder.

    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und feiert schön! 🙂 ein riesiger Dank auch an kaltwetter-Michael für all die tollen Artikel die uns durch das ganze Jahr begleitet haben! Happy New Year! ^^

  • Dirk

    So Ihr Lieben, das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. 2017 wird alles besser :-)) Euch einen guten Rutsch sowie Gesundheit, Glück, Erfolg und kalte Tage für 2017!! 🙂

  • Sven Rindermann

    -7,1 Grad. Alles mit Reif bedeckt….Tiefblauer Himmel…..

  • wifeti

    9:00uhr in der Früh und die Temperatur ist jetzt noch auf unter -10 Grad gesunken. Trotz Sonne sieht es draußen traumhaft aus 😉

  • Michael Bodin

    Aktuell nur Minus 0,3 Grad aber fieser kalter Wind.
    Allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr !!!!

  • Hans Hägermann

    Allen Freunden der Kalten Jahreszeit wünsche ich einen guten Rutsch
    und ein gesundes Neues Jahr 2017. Herrliche – 3 Grad hier.

  • Stefan

    – 3 Grad, Nebel (endlich), Raureif. Passt. 🙂

    • Rob Dukes

      Sieht hier auch gut aus!
      Hochnebel und kalt bei -2 Grad! So muss das sein !! 😀
      Nichts für Sofeten!

  • Richard

    -6 Grad draussen, Nebel und Raureif. Dazu (Nass)Schnee für Montag prognostiziert. Der Winter ist endlich da!

  • MeineHtmlCodes

    Das gibts doch nicht ! 06z OP gibt uns mittelfristig 100% trockene Kälte und nur einen Streifschuss… der Osten kriegt die Kälte :c bitte ein Ausreißer! Wenn es so kommt, dann ist der Winter Enttäuschung pur 😮

    • Freund des Winters

      Ruhe bewahren – die Glaskugel holt, wie ihr auch seht, alle 6 Stunden einen neuen Karnickel aus dem Ofen. Etwas mehr lässt sich vielleicht über die kommende Woche sagen, und da siehts nach meinem Dafürhalten wenig winterlich aus, also ist noch nicht viel passiert.
      Der einst groß angekündigte Wintereinbruch um den 2.1., der in den Prognosen dem Kurzfristzeitraum näherrückt, bringt in der Prognose zumindest mal ein paar Tropfen Regen oder Nassschnee – nicht mal im Süden, den ich bewohne, wird es gemäß Prognose für Dauerfrost reichen, der evtl. fallenden Schnee erhalten könnte. Warum betone ich die ganze Zeit das Wort „Prognose“? Weil ich heute schon wieder bemerke, wie diese in der Ultrakurzfrist versagt. Die vom 18z gemeldeten +5 Grad heute gegen 13 Uhr werden wir nicht wirklich schaffen, es sind noch -3 … Ich glaube, ich befrage meine Kopfhaut. Die juckt gerade nicht. Was heißt das nun? Doch lieber die Vögel? Die waren heute Morgen ganz schön laut. Heißt das jetzt, das nichts, kein Winter, kommen wird?

      • Winterfan

        Man weiss doch das man GFS bei Inversionen nicht ernstnehmen kann…
        Da sind 8Grad zu viel keine Seltenheit.
        Aber auch der Wintereinbruch schwankt immer zwischen -5 und -8Grad in 850hpa. Da kann sich immer noch einiges entscheiden zwischen Schnee in den tiefen Lagen oder Schnee nur in mittleren Lagen

        • Freund des Winters

          jo, es ist halt noch gar nichts passiert

      • MeineHtmlCodes

        Dennoch sind wir ohne den Trog sind am A. Und so langsam kommen wir in den sicheren Zeitraum. Und das Problem ist, dass es entweder zum Trog kommt —> Kalt, Schnee, Frost oder nicht —> Warm/trock. Kälte. Ein Zwischending ist am unwahrscheinlichsten. Damit meine ich, dass wenn der Trog nicht kommt, es gar nicht kälter(+Schnee) werden kann ! Und bei Inversionen bestehen die Unsicherheiten oft in der Extreme, bei Troglagen nur beim Niederschlag, aber nicht bei den Temperaturen.

  • Hans Hägermann

    Leute es ist nur ein GFS 6 Lauf und und vermutlich wird dieser ein Ausreißer sein.
    Ich Glaube es kaum das alle wenn das Springmodelle von GFS mal was
    schlechtes Zeit darauf anspringen.Gestern der GFS18 Hauptlauf war auch ein Ausreißer den die Ens zeigten uns ab nächstest Wochenende tolle Winterkarten.
    Also jetzt beruhigen wir uns alle und machen es nicht so wie in der WZ wo jetzt wieder die Sofeten raus kommen ohne Die Ens abzuwarten.

    • Patrick

      Naja ist halt wirklich schon oft passiert, dass plötzlich alles wieder ins Milde schlägt. Vorstellen könnte ich es mir schon. Ich bin immer noch skeptisch haha auch wenn es echt gut aussah… oder noch aussieht ^^

    • Stimmt. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit für Mildläufe natürlich extrem hoch. Weil besser gehts logischerweise nicht mehr in die Kälte. Aber so ein La Nina-Betonhoch wäre schon beinahe eine Radikalumkehr der Wetterlage der bisherigen Prognosen und würde zu den leidvollen Erfahrungen passen die wir kennen.

      • Dieses Betonhoch hat schon jede Hoffnung auf Schnee zunichte gemacht 🙁
        Jetzt muss es doch mal pause machen ^^

        • Abwarten.

          • MeineHtmlCodes

            Ich vermute ein paar mehr Aureißer nach oben ^^

          • nee klarer HL-Ausreisser. Alles gut.

          • MeineHtmlCodes

            naa,… die Ausreißer sind DEUTLICH gestiegen. Insbesondere in der Mittelfrist.

          • SchneeFan

            Leute ist doch gut jetzt

  • Warum ist der 18Z und 0Z des PARA – Laufs noch nicht draußen ?
    Bisher ist nur der 12Z von gestern draußen, der allerdings auch sehr enttäuschend aussieht.

    • MeineHtmlCodes

      PARA ist noch nicht regelmäßig verfügbar. (glaube ich)

      • Naja, sonst kommt der PARA Lauf immer ein paar Stunden später als der OP – Lauf raus…
        18Z und 0Z sollten eigentlich schon längst draußen sein.

        • MeineHtmlCodes

          nein, es haben schon mehrere Läufe gefehlt.

  • Leon

    Mehr als bescheidener Lauf… schon wieder. Wehe das ist jetzt alles wieder weggerechnet

  • MeineHtmlCodes

    Tatsächlich… die 06z Reihen sind 2-4Grad nach oben gestiegen, da die Zahl der warmen Aureißer nun ungefähr im Gleichgewicht mit den kalten liegt :c Ursache davon ist, dass einige Läufe (so auch der OP) nicht berechnen, dass ein Hoch das Tief von Grönland zu uns schiebt… dort bildet es sich zum Atlantiktief aus und wir bekommen Dauerhochdruck. Leider scheint dieses Szenario genauso wahrscheinlich wie eine Troglage.

    • Freund des Winters

      Der 12er kommt noch. Da dürft ihr wieder den obligatorischen Anstieg des Wärmebuckels um 5 Grad erwarten 🙂

    • Abwarten. Der HL ist ganz klar im milden Bereich angesiedelt. Alles auf Kurs und keine grundlegende Änderung. Schwankungen sind immer möglich.

  • Sara Bosshard

    Der 06er-Lauf bestätigt die Schneefront nächste Woche sowie die arktische Kälte für übernächste Woche für die Schweiz und Süddeutschland. Auch gemäss Wetter Online stehen die Zeichen eindeutig auf Winter. Alles kommt gut!

  • mignamn

    Verstehe ich das richtig das im neuen Jahr (ab Morgen) Der GFS OP durch den PARA ersetzt wird?

    • MeineHtmlCodes

      Ja. Hoffen wir mal, dass dieser uns SCHNEE bringt c:

      • Winterfan

        Regen wäre kritisch bei den derzeit gefrorenen Böden in Süddeutschland

        • MeineHtmlCodes

          Jap 😀 ich freue mich auf den Tag wo die Schneefront kommt c: da ist 1,7°C gemeldet :o, aber heute war 2,8°C angesagt… wir haben -2,6°C (max. Temp)

  • Leon

    Hallo und Willkommen! Ja wir alle sind hier geplagt von den vielen Mildwintern hintereinander, die Einzige Chance für das Flachland in richtigen Winter zu kommen, wird sich hoffentlich ab dem 8. Januar zeigen. Das Potenzial dafür gibt es jedenfalls, jetzt muss das nurnoch so kommen

    • Sascha Petersen

      Erwarte mittlerweile ja eh nicht mehr viel vom Winter. Aber ein paar Tage Frost und ein Minimum an Schnee dürften gerne mal vorbei gucken.

  • Hallo !
    Dafür wart ihr im Schnee – Winter 1978/79 im Vorteil ^^

    • Sascha Petersen

      Das schon. Bloß war ich da erst ein Jahr alt. Leider nicht so viel davon mitbekommen.

    • Thomas Gauss

      Hallo ,

      Ja das weiß ich noch da war ich 18 Jahre alt,da hatten wir eine Zwei Teilung beim Wetter,im Süden war es bei Regen Frühlings Haft mild so etwa 11 Grad.

      Die Kaltluft hat uns Pünktlich um 24:00 Uhr des neues Jahres erreicht,die Tempraturen fielen in Stuttgart Schlag Artig um 15 Grad nach unten alles war vereist,leider hatte die Front sich nach Süden abgeschwächt bis auf ein zwei
      cm Schnee kam nicht mehr viel im Süd-Westen an.

      Das war noch Wetter,nicht wie heute nicht Fisch nicht Fleisch

      • Ich war zu der Zeit leider noch nicht auf der Welt, aber ich hätte es gerne miterlebt. Heute gibt es aber viele Videos auf YouTube zu diesem Ereignis.
        Aber es verlief wohl genauso wie du es beschrieben hast, im Februar wiederholte sich das Ganze zudem nochmal.
        Ich würde mich sehr freuen, wenn sich sowas in der Art wiederholen würde ^^ 🙂

  • Ingo Gorges

    Hallo

    vielleicht hat der HL auch gerade mal die Variante mit der positiven Variante des AO Indexes im 06z Lauf ausprobiert?

    http://www.cpc.ncep.noaa.gov/products/precip/CWlink/daily_ao_index/ao.sprd2.gif

    Quelle: NOAA

  • SchneeFan

    So Leute ich würde sagen das uptade von sini spricht Bände!! Schaut es euch an, lohnt sich alle mal.

    • Fantastisch !

      • SchneeFan

        Milde Temperaturen haben eine Wahrscheinlichkeit von 5% 🙂

        • 80/10/10 und 70/25/5 klingen wie Musik in meinen Ohren !

          • Winterfan

            54/74/90/2010

          • SchneeFan

            Achso verstehe

          • Winterfan

            „80/10/10 und 70/25/5 klingen wie Musik in meinen Ohren !“
            Und das Lied ist ja auch so eine Zahlenkombi. Fragezeichen geklärt?

          • SchneeFan

            Kannst du lesen ? Fragezeichen geklärt?

          • Joshua

            werden wir Weltmeister sein

    • Leon

      Bin mal aufs Update um 16 Uhr gespannt, hoffentlich bleibt das so super

  • Thomas Gauss

    Hallo Sascha.

    Da mußt du in den Süd-Westen nach Stuttgart kommen,Dauerbestrahlung ohne Ende
    keine Wolken,Nachts ziemlich frisch mit Reifansatz jetzt wird es Zeit das sich endlich was ändert der Süd-Westen war im Dezember Forz Trocken mit kaum Messbaren
    Niederschlagswerten.

    Gruß aus dem sehr sonnigen Süd-Westen.

  • Thomas Gauss

    Hallo Kaltwetter (Michael)

    Habe mich die letzten Tage ein wenig dünne gemacht,habe zwar einen sehr gut bezahlten Job
    und habe leider über Weihnachten bis heute früh 5.00 Uhr Nachtschicht gehabt.
    Da kannst du dir vorstellen mein Kopf war leer,habe aber mich bei euch immer infomiert was es
    neues beim Wetter gibt,
    Ich finde Kaltwetter sehr Klasse und Super und es macht sehr viel Spaß sich mit teilen zu können.

    Dann wünsche ich dir einen guten Rutsch,lass es flutschen und feier gut in das neue Jahr,

    Bis dann im neuen Jahr mit vielen hoffentlich spannenden Wetter 2017.

    Lieber Gruß aus dem Süd-Westen.

  • Thomas Gauss

    Hallo Wetterfreunde.

    Ich wünsche euch allen einen guten,gesunden Rutsch ins neue Jahr,laßt es Krachen und verabschiedet mir schön das Hoch „Jörn“ möge es nie mehr kommen und sich über Mitteleuropa gemütlich machen.

    Allso bis dann im neuen Jahr 2017.

    Grüße aus dem Süd-Westen von Deutschland.

  • MeineHtmlCodes

    Oha.. heute waren 2,8°C gemeldet 😀 Beim Auslesen der Station hab ich festgestellt, dass die max. Temp. heute -2,7°C war C: ein klarer Sieg für die Kälte 😉

    • Winterfan

      Man weiss der Dezember war komisch wenn es in Freiburg mehr Dauerfrosttage gab als oben auf dem Feldberg^^.

  • Na? Wer hat Angst vorm 12z-Sofetenlauf? lol

    • Winterfan

      Ich beruhige mich einfach mit dieser Karte. 3cm Schnee für Heidelberg https://kachelmannwetter.com/de/modellkarten/sui-hd/deutschland/schneehoehen/20170103-0000z.html
      Wobei, als Wiesbadener sollte man sich diese Karte nicht anschauen ^^

      • Das ist aber eine sehr optimistische Karte ^^ Da liegt ja selbst im Raum Braunschweig etwas Schnee 😀

        • mignamn

          Aber sie müsste relativ genau sein, da sehr hoch aufgelöst

    • Ich bin eigentlich relativ entspannt.
      Ist der 12Z eigentlich nur beim GFS – Modell der Sofetenlauf oder gilt das auch für die anderen Läufe wie z.B. ECMWF, GEM etc ?

    • MeineHtmlCodes

      der gleicht bisher dem 06z … das heißt nix gutes…

      • Das stimmt leider. Der Trog aus den letzten Tagen in der Mittelfrist ist komplett weg. Im ECMWF ist er noch da.

        • Aktuell scheint das Hoch sich löblicherweise westlich zu verlagern und wir bekommen mehr Trogeinfluss. Das hängt alles wieder am seidenen Faden von nur wenigen Kilometern zwischen den 2 Trögen und der Azorenaufwölbung….

          • MeineHtmlCodes

            dieser neue Trog ist aber schrecklich… er bringt nix außer trockene Kälte, die wieder 3 Tage später weggefegt wird

          • Trotzdem hinten raus diesmal eine Lösung bei der das Hoch weggerechnet wurde. Immerhin!

          • MeineHtmlCodes

            also darüber kann ich mich nicht freuen, sry :/

          • lol musst du ja auch nicht. Ich bin wieder entspannt ^^

        • MeineHtmlCodes

          weils der 00z ECMWF ist

          • Ich weiss, aber nicht immer muss ECMWF dem GFS folgen!

  • MeineHtmlCodes

    So Leute, irgendwie ist es mir zur Angewohnheit geworden über die Läufe zu berichten. Also der 12z OP:
    Ich erzähle es nur ungern, aber der 06z Ausreißer wurde erneut berechnet, was bestätigt, dass es sich nicht nur um einen Ausreißer handelte.
    Es könnte die knallharte Zukunft sein: Es käme zu einem schneefreien Trog mit trockener kalter Luft, welche es in Deutschland maximal 4 Tage aushalten würde. Also ich weiß nicht wie ihr dazu steht, aber Winter ist das für mich DEFINITIV nicht. Nun ja Richtung UKGB wird es nicht viel besser. Der Atlantik ist auf 200% hochgefahren und hat die ganze Kaltluft fest verschlossen:
    Zwar kommt es am Ende (ganz im UKGB) doch zu einer Troglage, aber ich muss sagen diese Troglagen wurden bisher eh immer verworfen/kleingemacht: Daher ist dieser Lauf schlecht und würde unseren Winter komplett zerstören.
    Ich hoffe nur diese grauenhaften Läufe verschwinden bald wieder, auch wenn ich denke, dass der Zieltermin zu nah ist um unseren Trog noch zu retten :c

    Man, eigentlich wollte ich mit einem gutem Gefühl ins neue Jahr, aber das Wetter macht selbst bei einer Chance von 80% nicht mit.

    • Ingo Gorges

      Wenn ich mir die aktuelle deutlich negative Vorhersage des AO anschaue und den doch mehr oder weniger ausgeprägte Westdrift des Hauptlaufes will das nicht so recht zusammenpassen…

      • MeineHtmlCodes

        Jap, ist noch vom 06z wo man den Hauptlauf als Ausreißer sah.
        Aber der OP des 12z hat die Lage erneut gestützt. Und das ist übrigens nur der bericht über 12z OP: 12z Zeitreihen kommen noch… meine Vermutung ist, dass sie in die Höhe schießen.

        • Trepowder

          Ich habe beim aktualisieren der ENS richtig Schiss 😀 Ist das alles unfair …

        • Ingo Gorges

          Der OP ist wieder etwas kälter gerechnet wie im 06z und im UKB gehen gerade zwei Läufe über die +5…

          Habe die AO Läufe von gestern mit heute verglichen, da ist nach wie vor nur ein Lauf der ins + geht, auch nach dem 06z Lauf

    • Leon

      Ja und die Verschieberitis geht auch wieder los. Die Chance auf einen Trog, aber auch erst ganz am Ende. Oh man das kann doch nicht sein

    • Naja, vielleicht ist es dieses Mal einfach nur Pech, dass wir irgendwie immer nur am Rand eines Trogs sind, aber nie so richtig mitten drin.
      Einfach mal die Ensembles abwarten ^^

  • Suum cuique. Jedem das Seine. Nicht jede Seele ist optimistisch. Und ehrlich gesagt, wird je älter man wird, in dieser Welt die Zuversicht aus der Seele herausgezüchtet.

  • Willkommen. Ich hoffe, wir haben noch Glück. Obwohl Flensburg und Tropenhessen weit auseinander sind, ist die Schneewahrscheinlichkeit ja ähnlich 😉
    Kipp dir genüsslich einen zur Zeitenschwelle auf 2017 heute nacht. Wunder darf es auch mal geben ^^

  • Leon

    Edit: Nicht mal verschieberitis… alles komplett weggerechnet.

  • Immerhin: Das wird ne arschkalte Nacht ^^ Endlich mal wieder ein Silvester mit Kälteterror für Sofeten 😉
    Aktuell -4 Grad hier. Ich liebe Silvesternächte mit Frost! Kommt alle gut rüber.

    • Winterfan

      naja, nur sieht man bei „inversionslagensylvester“ keine 10 meter weit, wie ich letztes Jahr bemerkt habe

  • MeineHtmlCodes

    https://uploads.disquscdn.com/images/a41712c5e0b471d70ffba5e8587d91e13e5ea493248067e5d79fdda4f1ed6928.png
    (c) wetterzentrale.de

    Oh nein, selbst der AVG lässt den Trog abkippen…

    • SchneeFan

      Es wird trotzdem noch für klare minus grade reichen durch die ostströmung! Schau dir die karten genau an, zwar kein Schnee aber weiterhin kalte temps!

      • MeineHtmlCodes

        Ja, aber wer will schon trockene Ostluft für 4 Tage, welche dann weggefegt wird ????

    • SchneeFan

      Beruhig dich, der NAO wird weiterhin negativ zum Teil deutlich negative berechnet was heißt das es kein tief es schafft über den antlantik!

      • MeineHtmlCodes

        NAO wird nachträglich aktualisiert.

        • SchneeFan

          Was ändert das ?

          • Trepowder

            Naja es ist zu befürchten das sich der NAO dem aktuellen 12er Lauf anpasst …

          • MeineHtmlCodes

            ist noch der vom 06er

  • Zum 5. Januar wird das Ensemble Mittel für Braunschweig ( AVG ) im 12Z rund 3 Grad kälter berechnet als im 6Z !!!

    • MeineHtmlCodes

      Das ist schlecht. Es handelt sich hier um den verfrühten Trog, welcher zur Lage wie im 12z OP führt.

      • Ja, für die Sofeten

        • MeineHtmlCodes

          Nein, es handelt sich hier um einen verfrühten Trog WIE IM HAUTPLAUF. Dieser führt zum unten beschriebenem Szenario.

          • Also wird ein möglicher, späterer, starker Wintereinbruch durch ein vorzeitiges Winterintermezzo eingetauscht ?

          • SchneeFan

            Nein alles gut, alles beim Alten

          • MeineHtmlCodes

            ? Wo siehst du das ?

          • MeineHtmlCodes

            ja, dieses Intermezzo bringt auch kein Schnee mit sich…

          • Winterfan

            Sieht man gut wenn man sich die warmen member vom 6. Januar mit den kalten vergleicht^^ die warmen haben noch viel Kaltluft am 9ten zur Verfügung, die kalten haben die Kaltluft weitesgehend schon verschossen.

          • MeineHtmlCodes

            Dennoch haben sich die Chancen auf Kälte + Schnee stark verschlechtert. Die klassische Troglage ist in MEHR als ~50% nicht mehr zu finden.

    • SchneeFan

      Die Wärme Temps können auf was mit dieses man vertreuten polarwirbel zutun haben, vielleicht Unsicherheiten!

    • SchneeFan

      Gut oder schlecht ?

    • Hans Hägermann

      Ist das Ensemble Mittel vom 12Z schon raus.
      Dauert das nicht immer 2 Stunden bevor das raus kommt.
      Jedenfalls drehen gerade alle in der WZ am Rad und sagen den Winter ab
      besonders die Sofeten dort.
      Ich Wünsche euch allen hier einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017
      und hoffe das der GFS Hauptlauf auch mal zur Besinnung kommt.

  • MeineHtmlCodes

    18z von gestern:
    https://uploads.disquscdn.com/images/160728d7d0472bcb494d355fbc3f642364ac5eff747fabd64043bf047053a9f0.png
    12z von heute: https://uploads.disquscdn.com/images/7c9f5bbfac0b6383427be7b3aa87dce70831033d25182c2d054e92a465c14393.png

    Klar ist zu erkennen, dass der Trog weiter östlich berechnet wird (wenn er überhaupt berechnet wird). Zusätzlich wird das Tief über Island deutlich gestärkt… Au revoir Winter (zumindest der mit Schnee ;D) Sry bin deprimiert.

    (c) wetterzentrale.de

  • Trepowder

    So – ich höre jetzt auf die 12er Läufe zu aktualisieren und verlange, dass der 18z alles wieder wie zuvor berechnet und mir meinen geliebten Trog zeigt, wenn ich in der ersten 2017-Stunde danach schauen werde! In diesem Sinne – guten Rutsch euch allen!

    • MeineHtmlCodes

      ich hoffe einfach das der jetzt noch BETA-PARA(dieser wird ja das jetzige GFS ersetzen) die Troglage favorisiert.

      • Au ja, der PARA – Lauf hat mich bisher nur einmal enttäuscht – und zwar gestern mit dem 12Z Lauf…

  • MeineHtmlCodes

    Insgesamt sind die Zeitreihen …… naja jetzt nicht okay… aber sagen wir mal besser als der OP……… insgesamt aber noch schlechter als 06z

    • Winterfan

      Nicht okay?
      http://images.meteociel.fr/im/2606/graphe_ens4_wrm3.gif
      (c) meteociel.fr
      Das sind so ziemlich die besten ens seit wann auch immer xD
      Nur an 4Tagen ist das mittel mal über 0Grad Celsius.

      • MeineHtmlCodes

        trockene Kälte :/ und nach hinten geschoben

        • SchneeFan

          Was ist dein Problem ??!!willst du lieber garkeine kalten Läufe sehen sondern nur Wärme die alle über null Grad sind wo es 0 Hoffnung gibt ?????ich verstehe dieses pessimistische Gehabe nicht, es reicht doch jetzt langsam !

          • MeineHtmlCodes

            Sorry, aber bei mir wirds halt nur für trockene Kälte reichen und setze ich mit Westwetterlage gleich.

  • MeineHtmlCodes

    ECMWF selbe … Schiene.

    • Sven Rindermann

      Alles was fürn Arsch……

  • Jannik

    Weiss nicht was ihr alle habt die mittel der läufe sind allesamt kurz und mittelfristig fast unter null, es ist doch besser wenn es nicht bitterkalt wird weil bei zu kalter ost luft meistens auch kaum schnee fällt..

    • SchneeFan

      Endlich mal jemand der Klartext schreibt! Dazu sind es nur 2 Läufe, morgen sieht es wieder anders aus zu Gunsten unseres und ihr bröllt hier alle wieder vor lauter Freude. Die Läufe sind mal so mal so aber die kontrolläufe bei sini sprechen Bände! entspannen zurücklehnen und auf die Läufe von morgen warten !

      • MeineHtmlCodes

        Ja, ich würde auch nicht so durchdrehen wenn der Zielttermin nicht so nahe wäre.

    • MeineHtmlCodes

      Hiermit liegst du FALSCH. Die Läufe berechnen weniger Niederschlag UND wärmere Temperaturen. Es handelt sich um kurzweilige Ostlagen.

  • David

    Ich wünsche allen Kaltwetter-Freunden in dieser Runde einen guten Rutsch und einen erfolgreichen Start in das neue Jahr! Macht euch nicht wegen den Läufen verrückt, der Winter wird bestimmt noch kommen!

    • MeineHtmlCodes

      Danke, dir auch c: Der Para-Lauf wird hoffentlich BOMBE !

  • Nichts neues, alles gut, schaun wir mal. Guten Rutsch ^^

  • SchneeFan

    Uptade von sini draußen!

  • Schneesturm

    Och von mir noch einen schönen Rutsch von der Ostseeküste.
    Winter ist hier zwar nicht, aber der Wind ist schön frisch.

  • Alex

    so R.I.P Modellwinter das wars dann wohl …. :((((

    • Jannik

      Was ist denn los mit dir? Die wetterlage ist trotzdem die beste die wir seit mehreren Jahren haben

      • MeineHtmlCodes

        nein sie ist schrecklich.

        • Ingo Gorges

          Zwei Tage ist her, da gab es einen ordentlichen Hitzebuckel am 06.01. und jetzt? Sehe ich auf 2015/2016 zurück, so ist selbst der 18z Lauf noch kalt…

          • MeineHtmlCodes

            der 00z aber nicht

    • Freund des Winters

      Du sprichst von Modellwinter, und genau das ist der Punkt! Alles springt von Lauf zu Lauf immens hin und her, gerade hinten raus, und das wird sich nie ändern

      • MeineHtmlCodes

        Jap, aber unser Trog ist verloren und das weißt du !

        • Freund des Winters

          Nein, gar nichts ist verloren. Die Modelle berechnen heute was andres, das war’s auch schon.

          • MeineHtmlCodes

            In anderen Worten ausgedrückt: Der Trog am 10.-15. ist weg.

  • Sven Rindermann

    Allen Kafeten ein frohes neues gesegnetes Jahr 2017, mit hoffentlich vielen Kalten Phasen 🙂

  • MeineHtmlCodes

    Okay 18z hat sich für das Winterintermezzo mit folgender Wärme entschieden. Das Winterintermezzo bringt nur regional WENIG Schnee, also ein klarer Verlust, auch wenn es in Berlin erst nicht so scheint(dort kurzzeitig -15°C ENS) :c
    Im UKGB evtl. wieder was möglich, aber viiiel zu unsicher.

  • SchneeFan

    MORGEN WIRD ES BESSER LEUTE!!! DER WINTER KOMMT UND GEHT NICHT MEHR, DAS MÜSSEN WIR UNS ALLEN IN DEN KOPF SETZEN UND DANN WIRD ES AUCH SO KOMMEN! MIT GANZ VIEL SCHNEE

  • MeineHtmlCodes

    Ja… wenn OP und C00 2x mal dasselbe berechnen ist da was im Busch :/ sry ich habs mir auch anderst gewünscht :c

  • Sara Bosshard

    Guten Morgen und ein gutes neues Jahr aus der Schweiz. Das war ein herrlicher Blick aus dem Fenster. Bei uns auf dem Bachtel ist alles weiss angezuckert. Es hat letzte Nacht tatsächlich einige Zentimeter Schnee gegeben – also sogar einen Tag vor der von SRF Meteo angekündigten Front. Es gibt auch positive Ueberraschungen.

    • Freund des Winters

      Herzlichen Glückwunsch – hätte ich auch gerne

    • Vangallen

      Foto?

      • Winterfan

        http://www.bachtel-kulm.ch/webcam.html
        Da haste mal deinen Beweis. Diesmal ist es offensichtlich, da auf kachelmannradar kein niederschlag in den letzten 24Stunden in der Schweiz fiel.

    • Michael Bodin

      Fotos bitte !!!! Habe hier bei Berlin ewig keinen Schnee mehr gesehen !!!!!

    • MeineHtmlCodes

      Macht dir es Spaß Falschmeldungen zu verteilen?

    • wifeti

      Das weiß angezuckerte nennt sich auch „Reif“

    • Michael Bodin

      Hallo???? Kannst Du auf unsere Fragen auch mal antworten ????
      Oder spamst Du uns immer nur voll und haust dann wieder ab ???

      • Dirk

        Ist doch Wurscht .. sicher ein junges Mädel das den Klimawandel noch nicht so ganz verinnerlicht hat! 🙂 Spätestens übermorgen bekommt sie ihren Schnee

      • SchneeFan

        Ignorieren, bekommt zu wenig Aufmerksamkeit

        • Herr Winter mit schnee und eis

          jup das seht man auch schön dran das sie / er immer sei einengen Posts liked zwar jetzt nicht bei dem aber es gibt andre bespiele

  • Dirk

    https://m.youtube.com/watch?v=-7VEjKg4l1o (C) youtube.com .. Allen ein frohes neues Jahr! 🙂

    • Michael Bodin

      Der ist goil……

  • Michael Bodin

    Guten Morgen und ein gesundes neues Jahr !!!!
    Der Dezember war im Schnitt 2,0 Grad zu warm in Schwante (1961-1990) und brachte mit 46,8 Liter rund 100% an Niederschlag.
    Jetzt schauen wir mal, was uns der Januar hier bringt….

    • Freund des Winters

      100%? Lol, was ist Niederschlag? Hier 2,3 mm und 5%

      • Michael Bodin

        Hatte ich im Herbst auch hier. Ich bin daher sehr zufrieden gewesen

    • Eishammer Süd

      Guten Morgen,
      Danke gleichfalls!

      Bei uns (Dank Inversion) „nur“ knapp 1°C zu warm, bei nur 5% vom Niederschlagsmittel!
      War gestern in den Bergen unterwegs. Es ist schon erschreckend wie grün da alles ist

  • Addicted to SNOW

    Ich hab immer noch nicht verstanden warum alle rumheulen… Endlich ist das Wetter wir es doch eigentlich wollen https://uploads.disquscdn.com/images/5cd737119c4cbc3e7f40556a876b90f2a5690499aa06045b5751ab604927df37.png
    Könnt ihr denn Schneefall sehen, also ich schon.

    • Addicted to SNOW

      Die Skala ist nicht drauf: gelb 0-5cm, Grün 5-10cm, am Rande dunkelblau sind 30-40 cm

  • Eifelhexe

    Glückseliges neues Jahr euch allen.
    Heute Morgen um 6 Uhr mit meinem Hund durch den Wald gelaufen, herrliche Stille bei ca.-6°, schönster Rauhreif und das ist schon 100% mehr Winter als letztes Jahr.

    • Michael Bodin

      Hast Du das gut.
      Seit gestern Abend runde 3 Grad Plus bei mir….

      • MeineHtmlCodes

        ach bei mir halten sich seit gestern die -3°C 😀

  • Rob Dukes

    Typischer Sofendeppen Kommentar zum schneearmen Dezember 2016!?!?

  • MeineHtmlCodes

    Ich hoffe, dass wir morgen uns alle gegenseitig ein paar Bilder vom (dünnen)Schnee schicken können 😀 oh… wäre das schön c:

  • MeineHtmlCodes

    Hmmm… irgendwie wurde der PARA noch nicht übernommen ? Sieht man an der Auflösung.

    • Winterfan

      Erst ab Mai hab ich gelesen

      • MeineHtmlCodes

        oh :c

    • Was ist denn mit dem PARA – Lauf los ? Mir wird immer noch der 12Z von vorgestern angezeigt 🙁

  • Winterfan

    Das war grad ein Fake. So siehts in echt auf der Bachtel aus. xD
    http://strangesounds.org/wp-content/uploads/2016/01/turkey-snow-mountain-1.jpg
    (c) http://strangesounds.org/

    • Vangallen

      Doch einige Zentimeter…

      • Michael Bodin

        Ein paar denke ich, geschätze 15 oder so….

  • Patrick

    guten morgen und ein wunderschönes neues Jahr!
    Ich sollte mir diese Prognose von der iPhone wetterapp einrahmen.

    Sowas habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Wurde die noch nicht geändert? https://uploads.disquscdn.com/images/2f00d32abec1e9c9641f6618cc04f240924b37bdd1350b918f2e71280f5ffb89.png

    • wifeti

      Nichts für ungut, aber meiner Erfahrung nach ist die IPhone-Wetter App eine der ungenauesten die es gibt 😀 besonders im Winter gibt es zum Teil abenteuerliche Vorhersagen. Im Sommer geht es noch halbwegs gut.

      • Patrick

        Echt? Ich find die iPhone App eigentlich ganz treffsicher. Bei Sonne auf jeden Fall ^^

        • wifeti

          Ja aber wer will schon Sonne^^ gerade die schneevorhersage ist sehr optimistisch, ich wette das es nicht an allen angezeigten Tagen wirklich schneien wird 😛

  • wifeti

    Kann irgendjemand von euch aus Industrieschneegebieten berichten? Laut WO soll es in einigen Städten ein wenig geschneit haben.

    Hier im Oberallgäu gefühlt seit Anfang Dezember das gleiche Wetter^^
    Meine persönliche Dezemberbilanz:

    16 Tage Tmin unter -5grad,
    19 Tage Tmax über +5grad,
    Durch die kalten Nächte ist das Temperaturmittel nur auf +1grad Abweichung gestiegen.

    Anzahl der Dauerfrosttage: 1! (pervers)

    210% des Sonnenscheinsolls sind erreicht worden (pervers)

    6% des Niederschlagsolls sind erreicht worden (noch perverser^^)

    Ich höre gerne Mitleidenden zu, die eine noch schlimmere Bilanz für den Dezember vorweisen können…

    • Freund des Winters

      In Augsburg ist das der Fall, seit Tagen immer mal wieder. Wie für Industrieschnee aber auch typisch sieht man da starke Schwankungen von Tag zu Tag und von Straßenzug zu Straßenzug. Mehr als eine leichte „Überzuckerung“ ist das aber nicht.

    • der_Anton_

      Meine persönliche Dezemberbilanz für Lübeck:

      3 Tage Tmax über +10grad, (pervers)
      19 Tage Tmax über +5grad
      9 Tage Tmin unter 0grad!
      0 Schneefallereignisse (Schneeärmster Dezember seit meiner Beobachtung)

      Anzahl der Dauerfrosttage: 1! ( ebenfalls ,,pervers“)

      70% des Sonnenscheinsolls sind erreicht worden (sehr ungleich verteilt)

      90% des Niederschlagsolls sind erreicht worden (der einzige Lichtblick ^^)

      • Bei uns im Raum Braunschweig gab es diesen Dezember ebenfalls keinen Schnee…
        Sehr traurig 🙁

        • der_Anton_

          Mein Beileid. Sieht aber bei euch recht gut aus in Sachen Schnee im Gegensatz zu mir. Genieß ihn aufjedenfall. 🙂

          • Vor vielen Tagen sah es noch so aus, als würde fast ganz Deutschland Schnee bekommen. Dann wurde der Schnee immer weiter auf Süd- und Mitteldeutschland zurückgerechnet und nun bekommt der Norden ( zumindest meine Region ) vielleicht doch etwas Schnee, auf den ich bereits so sehnlichst warte 🙂

  • MeineHtmlCodes

    https://uploads.disquscdn.com/images/19b2e8b57af09f73374067c95538d1a3a04d457f0b6f1798ecda1ecdb8f4457f.gif
    (c) wetter3.de

    Endlich mal positive Nachrichten. Die akumullierte Schneedecke (!Achtung, ihr müsst gucken ob es bis zu dem Zieltermin unter 0°C bleibt): Dies ist bei mir der Fall, also wird alles bei mir als Schnee fallen und auch liegen bleiben (2cm–> Pulverschnee —> 4cm) 😀

    • Abgesehen davon dass es 2-3 Grad hier werden, muss ich mich wundern wie es hier ohne angekündigten Niederschlag Schnee geben soll ^^

      • MeineHtmlCodes

        Wo wohnst du (ungefährer Ort)?

        • Raum Rüsselsheim

          • MeineHtmlCodes

            In GFS Zeitreihen fällt in Rüsselsheim bei Temperaturen leicht über null doch Niederschlag??? [morgen]

          • Ja. Frag mal Stefan wie das dann am Ende hier aussieht. Null Niederschlag. Bewölkung. Man hat hier so seine Erfahrungen über die Jahre gemacht. Durch die spezielle Lage würde dann auch kein Schnee fallen sondern Regen.
            Wenn’s anders kommt, werde ich es berichten ^^

          • Hier mal als Beispiel die Foreca-Prognose, die letztlich wohl doch sehr realistisch alles abbildet. https://uploads.disquscdn.com/images/4f1097f2ac03925819ebbb587abb80e4945392151dd84f43d1c9a837418f39af.png

          • Winterfan

            Rüsselsheim? Da könnte man ja Witze mit Elefanten machen.
            Aber dieses Niveau hat nur die Bild, wie ich heute gesehen habe.

    • Schneesturm

      Da ich in der trockensten Region Deutschlands lebe, erwarte ich nicht viel. 1-2cm würden mich jedoch freuen. Bald beginnt sowieso wieder die große Frühjahrsdürre bei mir.
      Aber positiv bleiben und das beste draus machen was geht.
      Also wenn der Schnee kommen sollte, geht raus und genießt ihn als wenn es euer letzter Schnee wäre.
      Wer weiß wie der nächste Winter wird…

    • wifeti

      Achtung beim Lesen der Karte 😉 die Zahlen geben das Schneegewicht pro Quadratmeter an. Je nach Temperatur und „Nässe“ (also Dichte des gefallenen Schnees kann die Schneedecke variieren!

      Trockener Neuschnee bei kalten Temperaturen (=Pulverschnee) hat eine Dichte von 50kg/m^3.
      Nasser Neuschnee bei Temperaturen knapp über 0 Grad hat eine Dichte von 200kg/m^3.

      Heißt also bei einer „1“ auf der obenstehenden Karte kann es bei trockenem Pulverschnee zu 2cm Schneedecke, oder auch nur zu 0,5cm Schneedecke bei nassem Neuschnee.

      Umrechnen kann man mit einfachen physikalischen Formeln, die aus der Schule bekannt sein sollten :P.

      • MeineHtmlCodes

        Klar 😀 außerdem heißt das ja 4cm Schnee (ungefähr)

        • wifeti

          Bei mir stehen 5kg/m^2, könnte auf 10cm Schnee hinauslaufen 🙂 das glaube ich aber erst wenn ich Dienstag früh aus dem Fenster schaue 😀

          • MeineHtmlCodes

            Ja, Schnee ist einfach seeeeehrrr unsicher.

  • Frohes neues Jahr!
    Das Jahr fängt ja nicht so ganz dolle an. Ab der erweiterten Mittelfrist wurde alles milder gerechnet in den Läufen. Dafür sinkt die Kurz- bis Mittelfrist (06.01.) ab. Besser als nichts ^^ Die Bodenkarten sehen aber nicht so schlecht aus. Zusammen mit den Warmings beim Polarwirbel könnte es immer noch Chancen auch im Flachland geben.
    http://www.wetterzentrale.de/maps/GFSENS00_50_8_205.png
    (c) http://www.wetterzentrale.de

    • Hans Hägermann

      Dir auch ein Frohes Neues Jahr Kaltwetter,
      Genau richtig was du sagst den erstens
      läuft der Umbau der Großwetterlage gerade an.
      Man sieht es ja schön wie die Modelle schwanken.
      Ab Morgen ist das der 1 Anlauf zur Wetteränderung ,dann
      am Mittwoch den 5.Januar ein stärkerer Angriff zur Umstellung der Wetterlage.
      Und am 7/8 Januar noch ein Angriff der Wettersysteme.
      Auch wenn es zurzeit nicht mehr ganz zu gut aussieht würde ich mich
      nicht wundern wenn das Pendel in ein paar Tagen wieder in die Kalte Variante dreht.
      Verloren ist noch gar nichts.Und Schneeoptionen sind auch dabei.

    • Ingo Gorges

      Hallo,
      ebenfalls ein Gutes Neues Jahr. Habe mir gerade den 06z Lauf angesehen und ich würde sagen, dass dieser gar nicht mal so schlecht aussieht. Hatten hier in Stegen die zweite Nacht jetzt mit -10 Grad hintereinander und der Bach ist komplett zugefroren. Wann gab es das schon mal….

  • Schneesturm

    Jaja, Vorfreude ist die schönste Freude bis sie aus dem Nichts brutal zerschlagen wird.
    Was war die Euphorie groß, als vor ein paar Tagen noch zweistellige Minusgrade berechnet wurden. Jetzt müssen wir bzw. einige von uns wieder bibbern ünerhaupt Frost für ein paar Tage mal zu ergattern.Kaltwetter hatte es ja bereits vorhergesehen.

    Ich bin zwar kein Klimaexperte, bin mir nun aber sicher, dass die Modelle weit weit entfernt von Perfektion sind. Sie versagen momentan irgendwie diesen Winter. Dieses hin und hergespringe ist jedenfalls nicht normal.

    Kai Zorn hat das hoffentlich nun auch verstanden. Er lehnt sich immer so weit ausm Fenster, mit seinen Prognosen, dass er schon mehrmals auf die Nase fiel.

    Aber nun gut, hoffen wir dass der Januar uns doch überrascht und kalt wird.

    • Rumpel Munkel

      Kai Zorn liegt schon immer mit seinen heraufbeschworenen Winterprognosen leider völlig daneben.Besonders der prognostisierte Winter 2015/16 ,mit ab Ende Oktober einsetzender Russenpeitsche & Co.,sowie das die Winter in Mitteleuropa tendenziell kälter werden sollen.

      • Freund des Winters

        Vielleicht ist auch er da den wie letzten Winter schon vielfach guten Vorzeichen für einen Kalt-/Normalwinter erlegen

      • Er hat gesagt, dass der Winter 2015/16 entweder sehr warm oder sehr kalt wird. Ersteres ist leider eingetroffen….

  • wifeti

    Hintenraus beim 06z Hauptlauf nach Milderung in der Mittelfrist wieder ein Trogansatz über dem westlichen Mitteleuropa:
    https://uploads.disquscdn.com/images/d59d3d8d3bf0f62adc063be9b9e6a0df3288c059e5639ce2796a488509155499.png
    (C) wetterzentrale.de

    • wifeti

      *natürlich leider im Glaskugelbereich

    • MeineHtmlCodes

      Aber interessant, weil auch einige Nebenläufe sich anschließen… aber diesmal freue ich mich erst, wenns in die Kurzfrist kommt !

    • Herr Winter mit schnee und eis

      besser als nix ;D ^^

  • Stefan

    Auch von mir ein frohes und vor allem gesundes und friedvolles neues Jahr. Lasst Euch nicht zu sehr zu Modellsklaven machen, wir wissen doch, dass leider in mind. 75% der Fälle die mildere/wärme Variante gewinnt. Genießt lieber das hier und jetzt (sofern es möglich ist natürlich) Momentan in Tropenhessen schöner Inversionswinter. Immer noch Nebel, sogar etwas mehr Raureif als gestern, -3 Grad und sogar ein bißchen Nebelfallout-Schnee.

    • Leon

      Das ist doch schön! Da habt ihrs in Hessen in diesem Winter viel winterlicher gehabt als wir hier im Westen. Bis heute noch kein einziger Dauerfrost Tag oder Schneefall.
      Das wird sich zum Glück ab heute Abend ändern, es gibt sehr große Chancen auf eine Schneedecke, dem Gefrorenen Boden sei dank!

      • Alptraum der Sofeten

        Mal sehen… Kommt wahrscheinich nichts mal wieder

        • Stefan

          Um mal unsere Kanzlerin zu zitieren: Ich bin zuversichtlich 😛

          • Immerhin haben 1500 zuversichtliche nordafrikanische Vergewaltigungsarschlöcher heute nacht in Köln von der Polizei schon mal „Platzverweise“ bekommen. Wie im Fussball. Würde ich anders lösen, aber: 2017 fängt zuversichtlicher an als 2016 ^^
            Wenn jetzt noch Schnee käme, würde ich langsam misstrauisch weil ich die Rechnung des Universums, das alles ausgleicht, fürchte 😉

          • Das ist ja eine Unverschämtheit, dass du noch die Herkunft dieser „Vergewaltigungsarschlöcher“ nennen musst 😀

          • Eifelhexe

            https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/die-wacht-am-rhein-2/
            Wenn es erlaubt ist, dies zu posten, denkt mal drüber nach.Die Denkansätze nicht so schlecht.

        • Leon

          die Hoffnung stirbt spätestens heute Abend, aber es sieht momentan sehr gut aus

          • Alptraum der Sofeten

            Ich bin gespannt. Dann bleibt aber wieder die frage wie lange wird sich der Schnee halten können. Also ich denke nicht mal bis morgen Abend. Aber immerhin etwas wenn es mal wieder schneit.

      • Stefan

        Ja, das ist einer der seltenen Fälle, in denen es in Tropenhessen mal kälter ist als anderwo. Daher bin ich sehr dankbar. 🙂

    • Danke, dir auch !
      Leider gingen die Ensembles ab dem 8. Januar deutlich in die Milde, aber dafür wurde es in der Kurz- und Mittelfrist kälter, was doch viel mehr Wert ist. Und was danach kommt ist noch relativ unsicher. Das kann sich sowohl in die Kälte, als auch weiter in die Milde entwickeln.

  • der_Anton_

    Die nächsten Tage werden eine Zerreißprobe für die Winterfreunde im Norden. Bei Nordwest gilt: Je südlicher ihr Wohnort, desto mehr Winteranteil in ihrer Witterung! 😉 Lübeck 5°C und wahrscheinlich heute knapp zu nördlich der Schneegrenze. 70km südlicher in Boizenburg/Hamburger Linie nassen Schnee. Das tut besonders weh, wenn man sich nichts sehnlicher Wünscht, als Schnee an seinem Geburtstag, und dieser dann doch so greifbar wie fern für einen selbst ist. Ein echt Zerreißendes Gefühl. Sehen was die nächsten Tage bringen. Wahrscheinlich wird Paris deutlich kälter, als Schleswig-Holstein oder so mancher Ort in Schweden sein.

  • Leon

    Frohes Neues Jahr!

    Hier anbei ein guter Artikel von Kachelmann über die Feinstaubbelastung gestern Nacht!
    ich finde das Geknalle ja sowieso viel zu extrem und teuer, aber das die Regierung so was verschweigt und gleichzeitig sogar die Schwarzpulvermenge verdoppelt finde ich krass.

    http://www.twitlonger.com/show/n_1spg93r

  • Stefan

    Hmm, lecker. Bei mir hat es gerade ein paar kurze Schneeschauer gegeben. Grund: leichte Windböen pusten das Raureif von den Bäumen herunter.^^ Man nimmt halt, was man kriegen kann hier in Tropenhessen. lol

    • muahahaha bald ersetzen vermutlich im Frühling dann Sandstürme die früheren Frühlingsstürme vom Atlantik 😛

    • Winterfan

      Ist mir auch auf dem Feld aufgefallen, da lag unter einer Weide? einfach eine geschlossene schnee/raureifdecke. Sehr eng begrenze Schneedecke xD

      • hier hat letztens ein LKW einen Eimer weiße Farbe verloren. Ich hab echt drüber nachgedacht ob das Schnee ist, weil aus der Entfernung …. so langsam dreht man durch in dieser Klimakatastrophe ^^

        • Stefan

          hahaha, tropenhessische Schnee-Paranoia. Kenne ich.

          • Sollte in den medizinischen Almanach aufgenommen werden als regionalspezifische Diagnose ^^

          • Stefan

            *g*. Ja, so weit ist es schon gekommen. Wenn es hier doch noch mal richtig schneien sollte, gehen Notrufe bei der Polizei ein, weil Sofeten nicht wissen, was das ist und besorgt sind, es ist Fallout der vermeintlich explodierten Ex-Hoechst AG. 😛

        • buumms

          Solange du keinen Schneeengel drin gemacht hast, ist doch alles im grünen Bereich 😀

    • Thomas Gauss

      Hallo Stefan wünsche dir ein gutes
      neues Jahr.

      Das neue Jahr hat angefangen wie
      das alte aufgehört hat.
      Dauer Sonne Pur.

      Vielleicht habe ich Morgen Glück
      wenn die Schnee Front bei mir
      MORGEN IM LAUFE DES TAGES
      ankommen sollte und wie viel
      bei mir auf den Fildern bei einer
      Höhe aus 430 ankommt.

      Mal abwarten und Tee trinken.

      Liebe Grüße nach Tropenhessen

      • Stefan

        Hallo Thomas, dir auch hein gutes neues Jahr. Ich war gestern ein wenig im nahen Taunus unterwegs. Dort ist es auch so, ab etwa 400 m wurde Nebel dünner und darüber hinaus war Sonne pur. Da bin ich doch froh, dass es bei mir auf 220 m schön neblig ist.

  • wifeti

    http://wetterkanal.kachelmannwetter.com/der-grosse-jahresrueckblick-2016/

    Hier ein interessanter Link für alle Wetterinteressierten 😉

  • Thomas Gauss

    Hallo KaltwWetter.

    Wünsche ein gutes neues Jahr.

    So wie ich jetzt mitbekommen habe sind
    die größte Kälte mal wieder heraus gerechnet worden und es mehr zu einer
    Nordwest Lage kommt, da könnte ich auf
    430 Metern auf den Fildern bei Stuttgart
    ab bekommen
    Da wir nicht so weit von der Alp weg sind
    wird es beim Aichelberg Aufstieg auf der
    A8 zu gewaltigen Verkehrs Störungen kommen ist ein Nadel Öhr bei SchneeFall.

    • Joshua

      hab ich schon oft mit erlebt das es beim Alb Aufsteig auf der A 8 Chaos war da gehts ja immer ein paar Meter höher

      • Thomas Gauss

        Hallo Joshua.

        In Stuttgart und auf A8 Richtung München und München Karlsruhe ist dann die Hölle los selbst bei mir In STGT-Möhringen da geht gar nichts mehr A8 und Stuttgart komplett zu da es mehrere Steigungen hat.

        Bin mal gespannt was vom Schnee heute bei uns ankommt,Gott sei Dank sind Weihnachtsferien.
        Grüßchen aus dem Ländle.

  • HaMa1975
    • Joshua

      wenigstens 1 Woche Winter !!!

    • SchneeFan

      Jetzt mal ehrlich, glaubst du den Quatsch den Kai da immer labbert? Er gibt eine grobe Tendenz ab aber seine Vorhersagen sind ne wundertüte. Seien Prognosen haben eine trefferwarscheinlichkeit von vielleicht wen er Glück hat 10%!

      • MeineHtmlCodes

        Ja, sie werden aber immer wärmer als er sagt ! NIE KÄLTER :C

        • Eisbär

          Liegt vielleicht daran daß die Karten das so zeigen.
          Das ist doch seit Ewigkeiten unser Problem.
          In der Ferne steht der Winter, die Chancen stehen gut und dann wird’s dich wieder mild.

          Da kann Kai meines Erachtens nichts für.

          • SchneeFan

            Dann sollte er sich mehr zurückhalten, wir könnten die Vorhersagen hier alle so mache wie er auch!

          • Eisbär

            Stimmt, aber er ist auch immer aufgeregt, wenn es derartige Läufe gibt. Es wird jedoch immer von ihm erwähnt, dass sich die Läufe noch ändern können und was jetzt kommt, muss man sehen.
            Bei uns wird vom DWD für heute Nacht eine Warnung vor Frost (-1 °) gewarnt und dennoch soll es Regen geben. Mal sehen was da kommt.

            Ich finde die Infos von Kai nicht schlecht, auch wenn man nicht jeden Modellkommentar für bare Münze nehmen sollte.

      • Alptraum der Sofeten

        Ja in letzter Zeit regen mich seine Aussagen immer mehr auf.

      • Thomas Gauss

        Gebe dir Recht muß immer schmunzeln drüber,seine Mittelfrisvohersagen liegen sehr weit daneben wenn es um Kälte geht aber Bernd Machalitza liegt
        mit seiner 16 Tage Prognose so zimlich daneben ,ich nervt das nur noch,
        Kaufen die ihre Mittel Frist Vohersagen bei Neckermann.
        Gute Nacht.

    • Freund des Winters

      Sorry, aber von allen schlechten Wetterseiten die ich je gesehen habe, ist wetter.com die mieseste. Drüber lachen 😛

  • MeineHtmlCodes

    Wenn das so kommt gehe ich mich vergraben ;c
    https://uploads.disquscdn.com/images/b8ac6753dc65ab03ffdefb99260fa29591abc464b831722038e096b00b393a10.png
    (c) kachelmannwetter.com

    • Alptraum der Sofeten

      Ich denke nicht das sich der Schnee an diese Karte halten wird. Vielleicht bekommst du sogar mehr Schnee als dein Umkreis oder aber auch es bekommt fast keiner eine Schneedecke. Ist schwer zu sagen. Vor allem kommt mit dem Niederschlagsgebiet zumindest bei mir milde Luft mit an. Bin echt schon am überlegen ob dann hier überhaupt Schnee möglich ist 🙁

      • MeineHtmlCodes

        :c bei mir kommts einfach zu keinem Niederschlag… das ist öfter so, denn ich wohne quasi geschützt vom Hunsrück :C W o wohnst du ungefähr nochmal?

        • Winterfan

          Auf der Superhd karte sieht man gut die Lee-effekte wenn der Schnee von Norden kommt

          • MeineHtmlCodes

            Da bin ich bei 0,5cm… fast nulll… wow ;c

          • Nur nicht ausflippen vor Freude jetzt ^^

  • Hans Hägermann

    Neues Update von Wetterleuchte.https://wetter-runde.de/thread-651-post-11834.html#pid11834
    Bitte beim Beitrag von Wetterleuchte den Link unten beachten und drauf klicken sie hat noch eine Prognose abgegeben beim Thema Modelle am 1.1.2017.Interessant ihre Analyse.

    • HaMa1975

      Link ist nur fuer registrierte User sichtbar.

      • Hans Hägermann

        Hier ist der Link zur 2 Prognose von Wetterleuchte.
        https://wetter-runde.de/thread-928-page-2.html

        • HaMa1975

          Danke, das ist SEHR erbaulich ! :-))

          • Hans Hägermann

            Ja und er meint auch das es zurzeit sehr sehr unsicher ist was nach
            5 Tagen von den Modellen gerechnet wird.

    • SchneeFan

      Vielleicht was mit den Berechnungen der warmen Temperaturen zu tun ?

      • Hans Hägermann

        So wie ich das verstehe meint Wetterleuchte, das die Wärme die über Grönland Aktive wird den Druck ( Windstärke ) der Tiefdruckgebiete beeinflusst.Das müsste dann heißen , je Wärmer es auf Grönland ist ,umso weniger Druckstärke (Wind) die Tiefdruckgebiete haben die ja durch die Kälte die Energie erhalten.

    • Noch was zu den Modell- Schwankungen:
      https://wetter-runde.de/thread-928-post-11820.html#pid11820
      Interessant 1

      • SchneeFan

        Was meinst du ? Nochmals die Analyse von Wetterleuchte

        • Wenn du den Link anklickst, siehst du doch den Thread

    • Das völlig irrsinnige Schwanken vor allem der NAO fällt mir auch seit Tagen auf. Dann hoffen wir mal, dass die Wetterleuchte recht hat mit ihrer Annahme, dass die Dynamik der Windereignisse überschätzt wird in den Modellen ^^

      • Hans Hägermann

        Ja das heißt weiter schauen als 3 oder 4 Tage im Voraus was die Modelle rechnen ist wohl nicht Sinnvoll zurzeit

  • HaMa1975

    Geil, haben hier gerade am Niederrhein Pladder-Regen bei -1 Grad, warum sollte es auch Schnee geben – ist halt noch zu warm … ;-))

  • Sascha Petersen

    5 Grad Plus und seit Stunden Nieselregen. Das grenzt schon an seelische Grausamkeit..

  • Michael Bodin

    Laut DWD Warnwetterapp am Dienstag und Mittwoch insgesamt rund 10,5 Liter Niederschlag, natürlich als Regen, da im Plusbereich.
    Die Daten sind zu 90%+ zuverlässig, was die Niederschlagsmengen anbelangt. habe ich das Jahr über festgestellt.
    Kachelmannwetter sagt im laufe des Donnerstages einen Temperaturrückgang auf Minus 8 Grad und weniger voraus. Mal sehen…

  • buumms

    Für alle, die es nicht erwarten können. Bzw. für uns alle, sollte es doch keinen Schnee geben 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=u153b2MO5Lg

  • Der 12z zeigt in der prekären Lage ab dem 07.01.2017 zumindest eines: Die Troglagen sind nach wie vor da in erstaunlicher Intensität. Sie liegen sogar über Deutschland. Aber sind dennoch falsch (mild) justiert ^^ Denke mal, erst die Kurzfrist wird zeigen im Detail, was am Ende davon sich verwerten lässt.

    • Hans Hägermann

      Genau warum sollen unseren Nerven verschont werden in diesem Winter.
      Das ist wie ein Krimi wo der Ausgang nicht feststeht. Spannung pur.

      • Stimmt. Allerdings ist das ja meist wie ein schlechter Western. Großes Drama im Mittelteil und am Ende wehen doch wieder die Ginsterbüsche über die Prärie statt dass die Bösen im Schnee begraben werden ^^
        Da ich nichts erwarte, sehe ich das mittlerweile locker. Aber die Chancen sind theoretisch zumindest vorhanden.

    • Ingo Gorges

      Das hat auch schon der 06z Lauf gezeigt. Das Einzigste was derzeit sicher ist, ist die Kälte zum 6. Januar und wie es danach weitergeht, wissen nur die Götter. Der AO bleibt auch mit den neuen Läufen weiterhin negativ gestimmt und ich denke, der Hauptlauf spielt jetzt mal jeden einzelnen AO Lauf durch. Und noch etwas, wir sollten nie vergessen, woher wir kommen, von daher bin ich schon froh, wenn sich die Temperaturen einigermaßen im Mittel bewegen.

      • „nicht vergessen, woher wir kommen“.
        Das stimmt allerdings. Und wie das stimmt!

  • Sven Rindermann

    Was mich wundert….wir haben hier seit 4 Tagen Dauerfrost bei Strahlenblauem Himmel….Aktuell fängt es an sich zu zu ziehen. Takt. -3,5 Grad…..Vielleicht erfahre ich ja doch ne kleine weiße Überraschung morgen früh

    • MeineHtmlCodes

      bei mir -2°C… 3. Tag Dauerfrost in Folge(wenn ich mich recht erinnere) 😀 Ich hoffe es reicht noch….

      • Vielleicht gibt es auch gefrierenden Regen…lol..
        Der Boden dürfte bei 3 Dauerfrosttagen sicher gut ausgekühlt sein.

  • Wilder Süden

    Wünsche Euch allen ein spannendes (Wetter)Jahr 2017…Bleibt gesund…!

  • Schneesturm

    Morgen früh gehts zurück in die Heimat.
    Mal sehen ob ich mit einer weißen Pracht überrascht werde, wobei ich mir nichts erhoffe. Sachsen Anhalt liegt wahrscheinlich zu nördlich
    HIRLAM prognostiziert aber immerhin 2cm, aber ich rechne mit Matschepampe

    • In welcher Region von Sachsen Anhalt wohnst du denn ?

      • Schneesturm

        Harz, aber leider nur auf 200m ü NN ^^

        • Ich wohne im nördlichen Harzvorland auf ca. 100m
          Auf dem WO – Radar sieht man kleinere Schneeschauergebiete, die uns vielleicht treffen könnten…
          Mal abwarten.

          • Schneesturm

            Ja, wenns überhaupt nichts wird, können wir immerhin mal schnell in den Oberharz fahren, ich zumindestens.

          • Roland Günther

            Wir wollen mal am nächsten We schauen, was der Oberharz so abbekommen hat….

          • Also zum Jahreswechsel war auf dem Brocken leider fast gar nichts da 🙁
            Die Wege waren glaube ich hauptsächlich von einer Raureif- und Eisschicht überzogen und waren somit teils Arsc*glatt !

  • Hans Hägermann

    Hier in meine Region Hannover hat vor kurzem leichter Schneefall eingesetzt
    bei Temperaturen von 0 Grad.

  • MeineHtmlCodes
    • Schneesturm

      Dafür bekommt ihr im Westen immer den kühlenden Regen ab im Sommer, während ich auf der Lee Seite des Harzes dahinbruzzle und den Pflanzen beim vertrocknen zuschaue^^

      Sehs positiv

      • MeineHtmlCodes

        Nein, Schnee ist nicht mit Regen zu vergleichen.

        • Schneesturm

          Da hast du natürlich Recht

      • Alex

        da hast du Recht Wetterlagen wo der Osten brutzelt und der Westen im Regen steht sind nicht gerade selten im Sommer

  • mignamn

    Der DWD hat soeben Wetterwarnungen für „Leichten Schnefall“ in Mitteldeutschland herausgegeben. Der DWD schätz die Menge meißtens auf 1-5cm.

    http://www.dwd.de/DE/wetter/warnungen_gemeinden/warnWetter_node.html

  • David

    Bei mir im mittleren, nördlichem Flachland hat soeben Schneefall eingesetzt! Mal sehen, wie es jetzt weitergeht…

  • Ingo Gorges

    Hallo

    das wäre ein Traum für die Skifahrer. Ein Hoch vor den Britischen Inseln, ein Tief über Skandinavien und ein Tief über Italien…
    Quelle: Wetterzentrale
    http://www.wetterzentrale.de/de/topkarten.aspx?map=1&model=gfs&var=2&run=18&time=228&lid=OP&h=0&tr=3#mapref

  • 18z. Die Glaskugel dreht sich für uns und ähnelt einem dieser Schüttelgläser ^^ Als mündige Wetterkenner wissen wir, was wir vom Winter im Schneeglas zu halten haben. Trotzdem schön zu sehen, dass nicht bereits 10 Tage vorher der Winter abgeblasen wird zugunsten von 15 Plusgraden.
    Der Hauptlauf ist somit sehr gut, die Nebenläufe dümpeln im halbseidenen Zwischenwinter. Besser als nichts. Interessant ist, wie sich das entwickeln wird in der Langfrist.
    In der Kurzfrist bleibt es bei 1 richtigen Wintertag am 06.01. https://uploads.disquscdn.com/images/c8a06f90d42010dc2dd57d8e7d4199a35f2669be3f2d8faa4d04e09bb3bc8a35.png
    (c) http://www.wetterzentrale.de

  • Herr Winter mit schnee und eis

    Das Ruhrgebiet melden leichten Schneefall… Ich hab seit 2Jahr kein Schnee mehr gesehen… Ist das schön ich sehe Schnee Im Winter 😀

  • Janek K.

    Guten Morgen! Es ist weiß bei mir hier auf 300hm 🙂 Dabei kommt die Hauptfront erst noch 🙂 Aktuell -3C

    Na das ist mal ein Frohes Neues 🙂

  • Malrama

    Guten Morgen zusammen! Auch in Gießen, Mittelhessen, ist alles weiß. Da ich noch eine Woche Urlaub habe, werde ich gleich erstmal spazieren gehen und den (letzten?) Schnee noch genießen.

    Achja, und ich bin neu dabei, nein eigentlich nicht, also. Ja … Hallo erstmal ^^. Ich besuche still und heimlich schon seit 2 Jahren regelmäßig diese Webseite auch wenn ich von Meteorologie keine Ahnung habe und bis heute nicht verstehe was 300hm hp 18z 6z oder was auch immer bedeutet. Ich lese mir immer nur die Kernaussagen durch wie z.B. „Weiße Weihnacht, ja, nein, niemals, vielleicht“ oder „es wird kälter/wärmer“ bzw. „Alles gut, alles scheiße“ ^^.

    Nun habe ich jedoch eine Frage. Ständig lese ich immer „Bringt Luft vom Atlantik (warm)“ oder aus Sibirien (kalt). Meine Frage ist, was ist eigentlich die „Luft“ aus Europa? Wenn wir den Atlantik und Sibirien ausblenden, was wäre die Temperatur in Mitteleuropa im Dez/Jan? Wäre es im Schnitt kälter oder wärmer ohne diese beiden (wichtigen!) Faktoren?
    Ebenso, was ist wenn der Atlantik-Jetstream wirklich eines Tages „sterben“ sollte? Würde es Europa dann genau so ergehen wie Sibirien?

    Das ist die Frage weshalb ich mich jetzt endlich mal registriert habe 🙂 Aber glaubt mir, ich werde niemals mit euch mitreden können. Selbst die Karten die ihr postet verstehe ich nicht. Ich sehe da nur Farben und lese die Kommentare dazu, ob das jetzt gut oder schlecht ist. Haha. Einen schönen Tag wünsche ich euch! 🙂

    • Willkommen und ein Gruß von Tropen- nach Mittelhessen 🙂
      Zur Frage: Es gibt keine „Luft aus Europa“. Die Luft muss ja irgendwo herkommen. Luft ist immer in Bewegung und kein statisches System. Das bedeutet: Entweder kommt sie aus Westen = Atlantik = im Sommer kühl, im Winter mild oder sie kommt aus Osten = im Sommer warm, im Winter a…kalt oder sie kommt aus Norden = verhalten kühl im Winter, kalt im Sommer oder sie kommt aus Süden = Alptraumheiß in jeder Jahreszeit.

      Du meinst sicher den Atlantik-Golfstrom. Der Jetstream ist ein Höhenband aus starken Winden, der den Polarwirbel begrenzt und dessen Rumeierei uns im günstigsten Fall Nordwinde und damit Winter bringt 😉
      Wenn der Golfstrom ausfallen sollte (was vermutlich nicht vor 2100 passiert), dann ist nur eines sicher: Es wird kalt. Wie kalt, das kann niemand sagen. Ich tendiere eher in die Richtung von 5 Grad kälter, von denen bereits 2-3 Grad von der Erwärmung der Klimakatastrophe geschluckt werden. Insofern wohl eher ein Wetter, das normal und im Stil der 1940er bis 1960er Jahre wäre. Richtig wissen würden wir es wohl erst, wenn es soweit wäre ^^

  • Eifelhexe

    Moinsen, ihr Lieben.Was soll ich sagen?Um 4.30 Uhr wurde ich wach, die Welt draussen war still und hell.Es schneit!!!!! Kaum zu glauben!
    Um 5.30Uhr mit dem Hund durch den Winterwald gestreift-HERRLICH-hatte ganz vergessen wie schön Schnee ist der leise und in 1000 Glitzerdiamanten zur Erde fällt.
    Ich hab mich gefreut wie ein kleines Kind.
    Bilder schicke ich, wenn es hell ist.

    • Hayli

      Bei mir war der Schnee schon gestern Abend da. Es hat zwischen 21-1 Uhr geschneit – nicht sonderlich viel – so ca. 2-3 cm lagen gegen 2 Uhr aufm Auto draussen.

      • Eifelhexe

        Hier jetzt auch keine Riesenmengen, aber es ist weiß und zwar flächendeckend.

        • Hayli

          Ich hab grad versucht mal nach draussen zu schauen, aber es ist noch zu dunkel um was zu erkennen. Jedenfalls hatten wir hier (Ecke Bremen) Anfang November auf jeden Fall etwas mehr gehabt als heute. Jedoch seh ich das so: Lieber etwas Schnee – als gar keiner. 🙂

          • Eifelhexe

            Das ist wohl wahr,Wie ich bereits schrieb hier im Forum: Diesen Winter schon 100% mehr als letzten Winter.Da war nix, aber auch so wirklich garnix.

          • Hayli

            Ohja, das stimmt. Ich kann mich bisher echt nicht beschweren – wir hatten schon durchaus gute -7 Grad Nachts gehabt und auch tagsüber halten sich die Temperaturen ja in Grenzen. Die +17 Grad, die ich Dezember 2015 in Köln erlebt habe wurden mir dieses Jahr ja zum Glück erspart. 🙂

            Nur die Plasmafackel nervt, wenn man trotz Sonnenbrille gefühlt nichts sieht.

  • Sven Rindermann

    Schnee 🙂

  • Michael Bodin

    Guten Morgen.
    Nachdem bei mir fast 60 Stunden die Temperatur sich quasi nicht verändert hat ( rund 3 Grad die ganze Zeit ) wurde es gestern Abend leicht kälter und heute früh herrschten Minus 2 und es lagen Schneereste auf Rasen und Schuppen.
    Mal sehen was da kommt. Morgen und Mittwoch soll es bei Plus 4 Grad regnen und danach kalt werden…..
    Wir werden abwarten….

  • Dirk

    Guten Morgen 🙂 hier im nördlichen Allgäu mit -7 Grad knackig kalt mit etwas Reif. Noch kein Schnee in Sicht .. aber, das wird noch! 🙂 Euch ne spitzen Woche!!

  • Stefan

    Die tropenhessische Randzone meldet … Schneefall, leichten Schneefall. 🙂

    • Thomas Gauss

      Guten Morgen Stefan.

      Na wie geht es dir in Tropenhessen ist es bei dir weiss??
      Bei mir kommt die Front erst noch an,gerade kompakte Schleierbewölkung,im Raum Stuttgart bleibt es heute bei 0 Grad ´,beim mir in 430 Metern wird es 1-2 Grad kälter
      sein und der Schnee wenn was kommt dann liegen bleiben.

      Grüßchen nach Troppenhessen

      • Stefan

        Hi Thomas,
        ja, ist ein bißchen weiß. Aktuell gerade schöner, mäßiger Schneefall. Leider muss ich meine Zeit hier im Sofetenbüro „verplempern“. 😛 Der ein oder andere meckert hier über den schönen Schnee … Ich würde jetzt viel lieber draußen im Schnee rumrennen. Ich befürchte nur, dass das bißchen Schnee heute abend wieder weg ist. Mal sehen. 🙂

        • Thomas Gauss

          Das glaube ich dir mäßiger Schneefall hört sich gut an,ich wünsche dir
          schönen Schnee haben wir doch verdient!!!!

          Habe heute ab 14.00 Uhr Spätschicht bin mal gespannt was moch erwartet.

          Lasse es dir nicht so langweilig im Büro und hoffe der Schnee bleibt bei dir bis Abend liegen.

          Bis dann es grüßt das Stuttgarter Schwäbli.

        • MeineHtmlCodes

          hab ich grad gemacht 😀 das war geil, aber jetzt gehts mit den Temps (leider) erstmal bergauf… 0,5°C aktuell.

  • Michael Bodin
    • Hans Hägermann

      Hallo Michael Bodin ,
      Das ist beim Wetter aber ein Wimpernschlag.
      400 km könnten auch in den nächsten Tagen auch nach Westen korrigiert werden.

      • Thomas Gauss

        Guten Morgen Hans.

        Wie sieht das Wetter bei dir aus,bei mir zieht es gerade zu gegen Mittag soll der
        Schnee Stuttgart erreichen,so wie gelesen habe schneit es schon in Mannheim
        so ungefähr 142 Km von mir weg.

        Ja 400 km ist ein Pappenstiel hoffen wir die Modelle schwenken wieder mehr auf Winterlich um .
        Wir alle die den Winter lieben haben es doch verdient einen Winter,und nicht wieder diese Mildpläre aus Westen vom Atlantik

        • Hans Hägermann

          Guten Morgen Thomas,
          Hier kommt gerade mal die Sonne raus aber immer wieder
          Schnee und Graupelschauer dabei.Klar es ist Nasskalt aber
          das ist ja erst der 1 Versuch der Umstellung der Großwetterlage.
          Es wird in den nächsten Tagen Spannend sein wie die Wettermodelle
          weit errechnen.

          • Thomas Gauss

            Hoffen wir das es au Winnerwetter geht,bei mir in Raum Möhringen ist der Himmel gerade total zugezogen und richtig dunkel,die Schnee Fall
            Front müßte demnächst eintreffen.
            Bin mal gespannt was abgeht.

    • Blizzard

      Wirklich schade! Da soll es ja sogar in Rom schneien. Winterlich ist es trotzdem geworden. Und auch für den Westen reicht die Kaltluft aus. Der Dreikönigstag dürfte nach strengem Nachtfrost nochmal dran erinnern, wie ein kalter Januar verlaufen kann. Die schlechte Nachricht ist, dass die Kaltluft bei Neufundland wohl zonal auf den Atlantik geführt werden wird. Abwarten. Erstmal das Winterwetter genießen!!!

      • Michael Bodin

        Ich hoffe, hier bei Berlin kommt das Winterwetter auch noch. Die 3 Krümel Schnee haben nicht mal gereicht für flächendeckendes weiß.
        Dienstag / Mittwoch Regen ( etwa 11 Liter ) vorhergesagt bei +4 Grad. 6.1./7.1. Minus 10 nachts, aber halt ohne Niederschlag…

  • Trepowder
  • Trepowder

    Heute Morgen dann doch die erhoffte weiße Überraschung – sogar mehr als erwartet, und das trotzt Düsseldorfer PLZ 😉 Um 5:50h aufgestanden, dann erstmal Räumarbeiten und streuen … schon ironisch das ich Winter und Schnee so sehr liebe, bedeutet es als Reitstallbesitzer doch einiges mehr an Arbeit (Schneeräumen und streuen, Pferdehufe mit Eisen drunter sind wie Schlittschuhe… die Tränken frieren zu). Jetzt genieße ich den Schnee so lange er noch da ist, soll ja heute direkt wieder auf die 3 bis 4 Grad raufgehen hier! Hoffe ihr habt auch so viel Glück LG

  • Mike Thiede

    Südwestliches Tropenhessen ebenfalls einsetzender leichter Schneefall bei 0,5 grad plus. Wenn die Front durch ist und sogar die Sonne rauskommt….-tschüss Schnee. Inversion von gestern wurde heute nacht „zerstört.“ Gestern um 14 Uhr noch knackige minus 2 Grad, mit aufziehender Bewölkung in der Nacht Anstieg auf Null. Sozusagen eine „maskierte Kaltfront“ für die Nebelhocker.
    GKB sieht fette Troglage ohne viel Kälte, zumindest am Anfang. Wie geht sowas…?

  • Patrick

    …und jetzt nenn ich mal München Tropenmünchen ^^ hier ist nichts mit Schnee, alles grün, aber Hauptsache die ist Sonne weg.

    • Eishammer Süd

      Heut Abend soll etwas Schnee kommen und dann am Mittwoch wieder. Wird schon ☺

    • Michael Bodin

      Es ist auf dem Weg zu Dir, das schöne Wetter. Mußt nur noch etwas warten…

    • Michael Bodin
    • Thomas Gauss

      Hallo Patrick.

      In einigen Stunden wird es auch bei dir in München schneien,hier in Stuttgart ist gerade
      alles zu gezogen und müßte demnächst anfangen zu schneien.

      Grüße vom Schwäbischen nach München

      • Patrick

        Hey Thomas, ich hoffe ihr in Stuttgart bekommt auch noch was ab. Im Moment klart es in München auf, wenn daraus noch Schnee wird… naja.

        Grüße zurück aus München 🙂

  • Thomas Gauss

    guten Morgen.

    Hier im Raum Stuttgart noch alles ruhig nach kalter Nacht bei etwa -5 Grad,gerade aus Westen
    aufziehende Schleierbewölkung die sich immer mehr verdichten,
    So jetzt heißt es abwarten wann die Front Stuttgart erreicht und wieviel Schnee die Front
    hier im Südwesten abläßt.

    Schöne Grüße

  • Leon

    5cm !!!!! alles sieht so klasse aus!Bin schon um 7.30 Uhr Rausgegangen und trotz meiner Erkältung erstmal 90 Min spazieren gegangen! fast 2 Jahre habe ich darauf gewartet und jetzt ist es da…

    • Leon

      Und das Beste! Es ist alles richtig schön Neblig, die Sonne kann also nicht durch, es wird sich bis zum Abend was Retten da bin ich sicher

      • MeineHtmlCodes

        oh man :c hab knapp 1cm, aber besser als nix 😀

        • Leon

          Ja stimmt, Hauptsache die Landschaft ist weiß 😉

    • HaMa1975

      Bilder, Bilder, Bilder !!! :-))

      • Leon

        Muss die erst auf den PC übertragen, aber werden noch nachgeliefert

  • HaMa1975

    Auch der Niederrhein vermeldet Schnee aus der Nacht; bei +0,3 Grad sind in etwa 1cm liegen geblieben. Aktuell kommt die Sonne raus und es pladdert.

  • Winterfan

    Strassen werden weiss??? Gabs ja das letzte mal vor 2 Jahren. Und das ist erst der Niederschlagsbeginn in Mannheim.

  • Hans Hägermann

    Schönen guten Morgen Leute
    aus dem mit Schnee an gezuckerten Hannover und
    bei Aktuell Schnee und Graupelschauer.

  • Sven Rindermann

    1000 )

  • Herr Winter mit schnee und eis

    bei uns sind so 2 bis 3 cm zusammen gekommen aber sie habe schon zu tauen begonnen naja aber ein tolles hat es gester ich konnte mal wieder denn Schnee bei fallen zu sehen ^^

  • Sven Rindermann

    Also toi toi toi….immer noch -0,5 Grad…..es schneit zwar nicht mehr, aber es ist total bedeckt……

  • Jessy Ca

    Schneeeeeeeee !!!! Schneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!!! Schneeee im Ruhrgebiet!!!!!!!! Jippieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhhhh…..
    Aber es taut schon wieder und die Radioansage für den Wetterbericht ging mir auch schon wieder auf den Sack…. Aber… es hat heute Nacht wunderschön geschneit und ich hab mich gefreut… 😀

  • Joshua

    bei uns schneits jetzt auch 🙂

  • Tja Leute, der 27.12.2014 ist Geschichte. In Tropenhessen hat’s geschneit. Nur etwa 0,5 cm, aber es ist Schnee. Eindeutig. lol
    Es soll jetzt zwar in Regen übergehen und die nächsten Tage Regen statt Schnee, aber immerhin mal etwas Weiß.

    • Sven Rindermann

      Los Tanz 🙂

      • lol nicht am Morgen *gähn*
        Und da muss aber noch mehr kommen. 0,5 cm… am 06../07.01. gibts noch mal eine Chance ^^

  • Hurra, es hat geschneit, auch wenn es nur ca. 1,5 cm sind, die schon wieder leicht wegtauen 😀
    Es ist unglaublich: Wacker hat sich der Schnee vom UGKB in den GKB gekämpft, hat alle Sofetenläufe überlebt und hat es von der Kurzfrist tatsächlich in die Realität geschafft !
    Ich konnte es gar nicht fassen, als ich heute morgen ungläubig aus dem Fenster geguckt habe.
    https://uploads.disquscdn.com/images/3c59a8a2e17864af165aca5f2164d4a337d870fd61822e73e6cee06edb5f6202.jpg https://uploads.disquscdn.com/images/562d87e6156eba45b0bf0b4d05c69d9e7a131c75c8ae44cb0799e3af250a2617.jpg
    https://uploads.disquscdn.com/images/2fc681943846b7f2ef43bcae6eb0c235c3aa81e8d3360442b27c23bbfdc3f1cb.jpg

  • Sven Rindermann
    • na also geht doch und ist nicht mal Industrieschnee 😉

      • Sven Rindermann

        Stimmt…knappe 2 cm

  • der_Anton_

    4°C und Sonnenschein in Lübeck. Tmin 1°C. Allerdings ist die unmittelbare Kurzfrist deutlich besser geworden. Mit viel Glück können heute Abend von der Nordsee kommende stärker Schauer durch Niederschlagskühlung + Nachtabkühlung in Schnee übergehen. Zwar sehr Lokal aber ich werde aus Spaß nicht aufs Radar gucken und mich überraschen lassen. Bisher noch kein Schnee – Ereignis diesen Winter bis auf die 6 cm vom 08.11.

    • Michael Bodin

      6 cm gab es hier im Januar ´16, also Schneematsch, 3 Tage lang….
      Heute Nacht ein paar Flocken, beinahe einzeln zählbar…

  • Leon

    Oh man, ich glaube langsam das sich selbst die 5cm Schnee nicht bis zum Abend halten werden 🙁 Alles ist sehr stark am Tauen

    • der_Anton_

      Der Inuit kennt 100 Wörter für Schnee. Der Deutsche kennt 100 Wörter für Schneematsch! 😉

      • Und der Tropenhesse 200 für Hitze ^^

        • der_Anton_

          Leider traurige Realität

        • Leon

          Und ich 150 für Hass auf plusgrade…

          Ist es nicht unfair das es meistens mehrere Stunden bis Tage dauert, bis es kalt genug für Schnee ist, aber nur wenige Minuten bis der mühsam gefallene Schnee wieder schmilzt ?

          • der_Anton_

            Es sind einfach schlichtweg zu viele Faktoren ( Temperatur,
            Feuchtetemperatur, Taupunkt, Sublimation, Vorgeschichte) die gegen eine Schneedecke kämpfen. Es ist einfach wirklich selten, dass die alle genannten Faktoren günstig liegen und dabei noch Niederschlag auftritt. Es gleicht einer Lotterie.

      • Leon

        allerdings

    • Patrick

      Sei froh, hier in München scheint die Sonne mit 0cm Schnee ^^

      • Leon

        Der Schnee wird aber noch zu 100% nach München kommen und auch mit einer viel höheren Wahrscheinlichkeit als hier die nächsten Tage halten.

  • Trepowder

    Ach ja, es ist schon wirklich traurig eigentlich … da freuen wir uns jetzt alle über die paar Zentimeter Schnee, hier ist davon schon kaum noch etwas übrig. Insgesamt heute wohl einen Schneematschtag, gefolgt von Regen und ggf. etwas Nachtforst mit dem Donnerstag als einzigen Eistag als finaler Höhepunkt. Und das war es dann auch schon. Und wie kann es denn eigentlich sein, dass nur das geblieben ist? Hochwinterliche Karten, wirklich aller aller beste Vorraussetzungen, sogar Sini lehnte sich aus dem Fenster, Wahrscheinlichkeiten von 85% … Michael war ja von Anfang an skeptisch, dabei habe sogar ich gedacht, bei den Karten .. meine Güte … jetzt klappt es aber, es kann ja gar nicht anders! Am ende bleibt eine Woche Schmuddelwetter. Am 15. Januar gehts Ski Fahren nach Österreich – vielleicht bekomme ich da ja was ab, im Flachland ist es wohl einfach nicht mehr möglich 🙁

  • Stefan

    Hier in Frankfurt flimmert schon wieder die Sonne durch die Wolken, zumindest kurzzeitig. Nun ja, es war ja schon von vornherein klar, dass es ein kurzes Schneeintermezzo werden wird im Flachland und schon gleich gar in Tropenhessen. Schön war es trotzdem. Ich hoffe ja weiterhin auf die Mittelgebirge – und wer weiß, vielleicht geht ja noch was in der Mitte des Monats. Entscheidend wird auch sein, wie sich der Wärmebuckel um den 8.-10.01 entwickelt. Momentan sorgt der auch in höheren Mittelgebirgslagen für Plusgrade. Und es wird dann nicht genug Schee liegen, der das übersteht. Es bleibt also weiter spannend …

  • Mike Thiede

    Jetzt bitte nicht gleich wieder alles schlecht reden….der Januar ist mittelfristig weiter auf Kurs. Es kommt zwar kein Eis-Hammer, doch wer baucht das schon wenn es vorher kaum geschneit hat?
    Gäbe dann sowieso nur trockene kälte, bis irgendwann aus Westen die 1.Warmfront mit Eisregen auftaucht…Nun ist doch schon ein Anfang gemacht….und langweilig wird es, die Schneefallgrenze betreffend, die nächsten Tage ganz sicher nicht. Außerdem sieht der nächste trog im GKB gar nicht mal so übel aus… Schnee inkl.

  • MeineHtmlCodes

    https://uploads.disquscdn.com/images/3760c07f3aa41a86fc3efe6e620fa953d76d6dd491561c15af7f217c7ca56098.png
    Wann hört diese Kurve meiner Wetterstation endlich auf zu steigen… Sonne geh weg… ist eh fast kein Schnee mehr da :c

  • Michael Bodin
    • Michael Bodin

      Ab 08.01. fast in ganz D Plusgrade, NW-Anströmung aber immer wieder Niederschläge.
      Hinten raus ab 12.1. bildet sich wieder gewaltiger Trog über ME.
      Mal sehen, was die Langfrist daraus macht…

      • MeineHtmlCodes

        Der Trog ist leider noch viel zu unsicher, könnte aber diesmal in Verbindung mit mehr Schnee auftreten c:

  • Michael Bodin
    • bitte die korrekte URL angeben, die Bernd Hussing auf seiner Seite nennt unter den Karten!
      http://www.bernd-hussing.de/klima.htm

    • lol….Januar 2016 war es genau anders herum ^^

      • Schneesturm

        Exakt 😉
        Da gabs eine herrliche Nordostlage mit -15°C am Tage, als ich oben an der Ostsee war.
        Leider war es trockene Kälte, aber man kann nicht alles haben in Tropendeutschland

        • Im Januar 2016 wohnte ich zum Glück meist etwas nordöstlich der Luftmassengrenze. Da war es zwar nicht ganz so kalt wie bei euch, aber wir hatten ca. 10 cm Schnee. Heftig war es an so manchen Hängen mit starken Schneeverwehungen bis ca. 50 cm. Fand ich schön, dass es mehrere zusammenhängende Schnee- und Eistage gab und keine Intermezzos.
          Tja, im Vergleich zu den 1-2cm heute, die zumindest bei uns wieder wegtauen, war das ein echter Eiswinter.
          Aber der Winter ist ja noch längst nicht vorbei ^^

    • Leon

      -3,3 Grad Abweichung hier?!?! Also mir erschließen sich diese Karten überhaupt nicht. Es gibt keinen Dauerfrost und es ist wieder 2 Grad warm. Mir will man doch nicht erzählen das der Durchschnitt hier 5,3 Grad ist?

      • äh wo?

        • Leon

          Raum Düsseldorf, da steht das die Abweichung vom Mittel -3,3 Grad ist, aber mich würde mal interessieren was überhaupt das Mittel von Düsseldorf ist
          Das mit den 5,3 war natürlich übertrieben, aber kommt mir doch komisch vor

          • Leon

            Okay hab nachgeguckt, das Mittel im Januar für Düsseldorf ist 1,2 Grad.
            Dann kommt die Abweichung bestimmt nur wegen den Nächten

          • Die absolute Temperatur aktuell steht in Schwarz daneben: -0,8 Grad Celsius für Januar. Aktuell eine Abweichung von -3,3 Grad Celsius. Somit müsste das Mittel -0,8 Grad + 3,3 Grad = +2,5 Grad sein.

  • Schneesturm

    GenIeßt euren Schnee.
    Ich habe keinen. Nur ein paar weiße Flecken auf den Feldern erinnern, was letzte Nacht mal war. Momentan wieder 4 Grad.
    Das ist alles noch nichts halbes nichts ganzes. Mal sehen was noch kommt, aber ist schon traurig, dass der Herbst seit Oktober nicht in Winter übergeht.

    • Hier ist auch fast alles wieder grün bei 3 Grad aktuell. Aber ich bin als Tropenhesse Leiden gewohnt. Solange es nicht 10-15 Grad sind, was ja immer wahrscheinlicher ist in unseren Zeiten, ist das für mich alles zu ertragen. Schnee ist für mich eine Art Wunder, das ich dankbar annehme aber niemals mehr erwarte.

  • Sven Rindermann
    • David

      Als ob wir da Schnee kriegen würden….

  • Herr Winter mit schnee und eis

    so bei mir ist der Schnee so gut wie weg habe aber jede Sekunde davon genutzt dich hofe wir bekommen noch mal ein Nachschlag

  • David

    Von wegen, der Norden ist in Sachen Winter und Schnee im Vorteil! Hier gab es vergangene Nacht eine halbe Stunde Schneeregen, Tiefsttemperatur 1 Grad plus. Selbst der Westen ist weiß geworden. Und ich in den nächsten Tagen sind Süden und Osten im Vorteil, während es hier höchstens nasskalt ist. Ich bin kurz davor, den Winter hier im Norden aufzugeben…

  • Eifelhexe
    • MeineHtmlCodes

      😮 ich will auch c:

      • Eifelhexe

        Naja, ist nicht die Welt, aber alles echt und man ist schon zufrieden

    • Dirk

      Das schaut gut aus! Eigentlich war die Eifel in früheren Jahren immer ein garant für Schnee!

      • Eifelhexe

        Jap, das ist aber schon lange vorbei.Schneesicher ist hier erst ab 500m und selbst dann muss alles stimmen.Ich nehme ,was ich kriegen kann.

  • Joshua
  • Dirk

    Nördliches Allgäu .. seit ca. 30 Minuten schneit es. Bisher 1 cm 🙂 nicht viel aber besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach ! 🙂

  • wettenwetter

    Ich werde in ca 1 std mit meinen 2 Kindern erstaml schlitten fahren gehen wer weis wie lange die 6 CM Schnee halten.

    • Jessy Ca

      Schlitten fahren…. Das bleibt hier dann wohl doch ein Träumchen. Mein Sohn hat vor 2 Jahren von der Oma nen nagelneuen Schlitten bekommen. Da hängt immer noch das Etikett dran….

      • Ähnlich hier. Anfang 2013 wurde der einmal benutzt. Seitdem wars das wegen null Schnee.

        • Jessy Ca

          Noch nicht einmal das. Ich hab das Teil jetzt meiner Freundin geliehen. Die wollte damit winterliche Atmosphäre in ihrem Wohnzimmer für Heiligabend schaffen. Für mehr braucht man hier keinen Schlitten mehr. Reine Deko…

          • Argh. Das tut mir ja schon in der Seele weh, wenn ich das lese 🙁 Surreal und kaputt diese Welt…

          • Jessy Ca

            Irgendwann fragen die Kinder dann beim Anblick eines Schlittens was man denn mit dem komischen Ding macht. Dann kann man den armen Kleinen mal erklären, was man da früher mit gemacht hat..

          • wettenwetter

            Ich versuch Bilder zu machen und einzustellen … als kleinen trost!

          • Jessy Ca

            Das finde ich nett 😀

      • Stefan

        Ich müsste so ein Ding aus Kindertagen auch noch haben, wenn ich nur noch wüsste wo … 😛

        • Jessy Ca

          Ich hab meinen noch.. Mit dem bin ich um 2009 rum noch mit meinem Mann die Hügel runter gedonnert…Aber der ist mittlerweile echt ordentlich verranntert…

  • Roland Günther

    Auf dem Brocken könnte das bis Sonntag zusammenkommen, 30cm würden für halbwegs vernünftige Langlaufloipen ja reichen….

  • Michael Bodin

    Ich packe schnell meine 7 Sachen und fahre hier hin :
    https://kachelmannwetter.com/de/vorhersage/2841672-sankt-andreasberg/kompakt1x1

  • David

    Im Landkreis Lüchow-Dannenberg gab es etwas Schneeregen in der Nacht, mehr nicht.

    • Sascha Petersen

      Noch Nördlicher war denn Garnichts. Sehr Schade..

  • Dirk
    • Stefan

      Schön. Konnte man bei uns vergessen, hier haben die schon in den letzten Tage tonnenweise Salz auf die Straßen geschmissen … ist wahrscheinlich auch besser, denn einige Rhein-Main-Sofeten meinen, sie brauchen keine Winterreifen, weil es hier eh nie Schnee gibt (stimmt ja auch fast). Und wenne s dann doch mal welchen gibt, bleiben sie am ersten kleinen Hügel hängen und blockieren alles.

      • Dirk

        Du hast Recht! Eigentlich ist es unverantwortlich ohne gescheite Reifen zu fahren. Auf einer festgefahrenen Schneedecke kann man im übrigen besser fahren als in dem Taumatsch der durch übermäßiges Streuen entsteht.

        • Stefan

          Meine Reden! Vor allem wenn es stark schneit, ist diese Streuerei kontraproduktiv, da es sich derart verünnt, dass unten auf der Straße das blanke Eis ist und oben drauf eine undefinierbare Matsch-Schmiere. Das macht es unberechenbar. … Aber um das zu verstehen, muss man ja ein Hirn haben … 😛

          • Dirk

            Wie sieht es jetzt bei Dir aus Stefan? Geht da mit Schnee noch was? Oder eher mau?

          • Stefan

            Hmm, schwierig zu sagen. Aktuell ist noch ein bißchen was übrig bei knapp +1 Grad. Für morgen sind weitere Schneefälle angekündigt, allerdings bei steigenden Temperaturen. Ich denke, das wird hier unten eher Regen geben. Im Hochtaunus sollte es aber bei Schnee bleiben. Dort könnte Stand jetzt ein bißchen mehr zusammen kommen. Ob der etwas länger liegen bleiben wird, kann man nicht sagen, ist alles auf der Kippe momentan.

          • Dirk

            Naja, dann liegt die Hoffnung auf Mittwoch .. da soll ja etwas mehr Schnee fallen bei sinkenden Temps zu Donnerstag hin

          • Stefan

            Ich hab nochmal beim DWD nachgeschaut. Im Taunus könnten ab morgen Abend bis Mittwoch 10-15 cm zusammen kommen, Dauerfrost ist bis einschl. Samstag angesagt. Nächste Woche wird es vermutlich knapp ins Plus gehen, danach wieder knapp ins Minus. Bei mir auf 220 m sind für Mittwoch bis zu +4 Grad angesagt, erst ab Donnerstag wieder Frost bis zum Samstag aber leider keine Niederschläge. Danach steht alles auf der Kippe. Fazit: In den höheren Lagen der Mittelgebirge hier sieht es gut aus, im Flachland eher mau.

          • Dirk

            Dann solltest Du einen Umzug in den Taunus in Erwägung ziehen! 🙂 Leider habe ich einen Beruf/ Studium mit dem ich im Ausland nichts anfangen kann. Sonst würde es mich in eines der skandinavischen Länder ziehen!!

          • Stefan

            Ein Umzug in den Taunus wäre im Prinzip keine schlechte Idee. Wenn man aber in Frankfurt arbeitet, so wie die Allermeisten hier, ist die Fahrerei aus dem Taunus nach Frankfurt die Hölle.

          • Dirk

            Na das kann ich mir vorstellen!

          • Stefan

            Zumal man sich als normaler Mensch die richtig schönen Ecken im Taunus sowieso nicht leisten kann. Und im Hinterland gibt es Käffer, um die ich nicht würfeln würde. ^^

          • Dirk

            Hehe .. es geht doch nichts über ein schönes Landleben .. Ich wohne in einem Ort, da kommt einmal am Tag der Bus für die Schüler .. Hehe

          • Stefan

            Tja, einstmals hatten wir hier im Vordertaunus noch schöne ländliche Strukturen mit dem Vorteil, dass man in rund 30 Minuten mitten nach Frankfurt oder Wiesbaden kam. Mittlerweile wird hier jedes Loch zugebaut und die ganze Region erstickt im Verkehr, weil natürlich keine neuen Straßen gebaut werden.

          • Dirk

            Dieses Phänomen haste bei vielen Großstädten im Umland

          • Stefan

            Und wiederum ganze ländliche Gegenden veröden, weil sich alles in die Ballungsgebiete quetscht. Nun ja, so ist es leider.

          • Dirk

            Das stimmt leider .. die Arbeit ist meist in den Städten und dort wird in der Regel auch Geld verdient

  • Dirk

    Es ist jetzt ringsum ordentlich zu gelaufen .. 5-6 cm könntens werden. Dazu bei -1,0 Grad wird es uns erhalten bleiben

  • Kaltluftfanatiker

    Komme eben aus dem Schönbuchwald von meinem Spaziergang. Wie ich das vermisst habe! Durch den Schnee stapfen und die Abdrücke meiner Riesentreter hinterlassen (Schuhgröße 48 :-D)

    Mit dem Auto ein klein wenig driften macht auch Spaß, bis man dann wieder einen Schleicher vor sich hat, der meint bei Schnee 20 km/h auf einer Landstraße zu fahren…

    Aktuell bei mir +0,3°C laut meiner Wetterstation – Tendenz sinkend.
    Es hat für 3,5 cm Schnee gereicht. Hoffentlich kommt noch mehr!
    #Schneegeil

    Liebe Grüße
    Kaltluftfanatiker

  • Sara Bosshard

    Im Zürcher Oberland hat es vor einer Viertelstunde angefangen zu schneien. Gemäss SRF Meteo werden es bis morgen früh 10 bis 20 cm sein – am Mittwoch werden lokal nochmals bis zu einem halben Meter Neuschnee erwartet.

    • Joshua

      halber Meter ????

      • Sara Bosshard

        Ja Mittwoch wird eine ziemlich kräftige Schneefront die Schweiz überqueren und lokal für einen halben Meter Neuschnee sorgen. Dies die Aussage des Meteorlogen von SRF Meteo kurz vor 17 Uhr heute.

    • Dirk

      Könnte auch ein Meter werden :-)) Das ist ein aktuelles Bild vom Bachtel .. da ist noch Steigerungspotential 🙂

    • Kaltluftfanatiker

      Sara, alles klar!

      10-20 cm ? Wie soll es soviel schneien, wenn sich das Niederschlagsband aktuell auflöst? Ich glaube dir, wenn es mal Beweisfotos gibt.

      • Sara Bosshard

        Im Moment ist es leider zu dunkel um Fotos zu machen. Doch um 16.30 Uhr setzte der Schneefall tatsächlich ein und wurde bei SRF Meteo im Radio kurz vor 17 Uhr auch bestätigt.

        • Kaltluftfanatiker

          Bin gespannt und warte 🙂

        • SchneeFan

          Es ist nie zu dunkel du Märchen Erzählerin, heutzutage besitzen 80% aller Handys über einen Blitz der es auch im Dunkel ermöglicht Fotos zu machen! es mag zwar sein das es bei schneit, das ist ja auch schön und gut aber glaub mir, es werden niemals 20cm dafür ist das niederschlagsband zu schwach! Wenn du mich eines besseren belehren möchtest dann schick doch morgen deine 20cm oder sage und schreibe 1m hier in das Forum! Schön Abend noch und genieße den Schneefall

  • Eishammer Süd

    Ah es ist herrlich.
    Nachdem sich das Niederschlagsband tagsüber quälend langsam und eine gefühlte Ewigkeit von Norden nach Süden vorangeschoben hat, jetzt hier auch endlich Schnee! 🙂

    • Dirk

      Wo bist denn zu Hause Eishammer?

      • Eishammer Süd

        Südöstlich von München. Bin aber schon innerhalb Landkreis Rosenheim

        • Patrick

          München hat auch eine Schneedecke und es schneit seit ca. 16 Uhr 🙂 ich bin dann mal spatzieren mit den Hunden…

        • HP-Superzelle

          Dann bist du wohl auch in meinem Landkreis =) Raubling. Und gibt gute Stauniederschläge schon den ganzen Abend. Kanns kaum erwarten von der Spätschicht aus München heim zu fahren 😀

  • Trepowder
    • Leon

      genau der Schauer erwischt mich grade auch!! Aber es ist Platzregen!!!

  • Kaltluftfanatiker

    Update von Kai!

    Ich kann die Sofeten kreischen hören – muhahahah 😉

    http://www.wetter.com/videos/586a3f65cebfc0b5458b456d

    • Hans Hägermann

      Jetzt geht Kai Zorn davon aus das sich der Winter Mitte Januar auch im Flachland festsetzt. So gerne ich seine Kolumne lese und ansehe trotzdem
      muss ich klar sagen,das er in diesem Winter total daneben lag.
      Und deswegen gebe ich auf diese Prognose auch nichts mehr,
      weil man ja zurzeit auch nicht soweit im Vorraus schauen kann
      bei den Modellen.Da hoffe ich mehr auf die Wetterleuchte.

      • Sascha Petersen

        Ich traue ihm auch nicht mehr so mit diesen Aussagen.
        Wäre schön wenn es anders wäre..

      • Herr Winter mit schnee und eis

        ja die Trefferquote von kai ist momentan echt mau aber was man nicht vergessen darf ist das er gerne den Kopf in die Prognosen steck und danach bericht. das heiße um es auf den punkt zu bringen er zeigt nur das Potenzial der Wetterkarten nicht wie es kommen wird ;D ^^

  • Trepowder

    Was macht eigentlich der 12er Sofeten Lauf so? 😀

    • HaMa1975

      Der macht es hier im Westen noch etwas Kälter mit +1 Grad, das Umland hat aber bereits -1 Grad am Freitag – oh Wunder !

    • Hinten raus eher mäßig…
      Meist mit Nachtfrost, tagsüber etwas über 0 Grad. Also eher nur ein Winterhauch.

  • Dirk

    Das wird eine spitzen Woche!! 🙂

    • Kaltluftfanatiker

      In der Tat! 😉

  • HaMa1975

    Bin ja mal gespannt, wann es hier am Niederrhein den ersten Eistag gibt. Die Kälte am Donnerstag/ Freitag erreicht hier den Westen ja nur abgeschwächt mit +2 Grad am Tage und leichtem Nachtfrost. Das wäre so, als gäbe es für die Sofeten im Sommer NULL Sommertage mit Werten von über +25 Grad, für Hitzetage über +30 Grad erwarte ich zweistellige Minuswerte am Tage … oder zumindest in der Nacht !

  • Dirk

    Bei so einem Wetter schauen die Sofeten dumm aus der Wäsche .. hehe https://uploads.disquscdn.com/images/17e1ad0fcfbcf053203961679f91b0d4c608cc53da1923f1dee6a939702f5b20.jpg

  • Sascha Petersen

    plz 24977 aktuell kurzer Schneeregenschauer.
    Für 5 Minuten. Ist wieder weg. Leider.
    Dabei habe ich so vereinzelt weiße Dinger gesehen.
    Was’n das??

  • Dirk
  • Aber nur weil die Sonne schon untergegangen ist ^^

    • Patrick

      Hahaha nur deshalb ^^

      • Dirk

        Wolltest Du nicht einen Besen essen wenn die Sonne verschwindet und Schnee kommt? Ich würde mir da ein eher naturbelassenes Modell für das Vorhaben aussuchen .. hehe 🙂

  • Malte

    Echt lächerlich in Hamburg wieder schneeregen gleich wieder 3 Grad und regen….

    • Dirk

      Ja, das ist ätzend. Wäre ja schön wenn alle die den Winter mögen ihn auch endlich mal mit viel Schnee bekommen!

    • Michael Bodin

      Wir hatten hier nur ein paar wenige Flocken, bei weitem keine geschlossene Schneedecke. Aktuell sternenklar und Minus 1….

      • Herr Winter mit schnee und eis

        bei mir ist schon wieder alles weg ein tag Schnee halt

        • Michael Bodin

          Ich habe hier 4 Stunden geschafft. Aber die nächsten tage könnte es laut Kachelmannwetter bei unter Null etwas Schnee geben, mal sehen…

          • Malte

            wie sieht es aus mit den Wettermodelle?

          • Mäßig. Wo sind die mutigen Ensembles, die an der – 20 Grad Marke kratzen ? 🙁
            https://uploads.disquscdn.com/images/8940ac8f932b67aec88ec7dcf03621ead8388ac655a184f0dbe1bc011a527ff4.png
            (c) wetterzentrale.de

          • Richard

            Wenn im Sommer eine abstruse Hitzewelle mit 20er ISO über mehrere Tage in der erweiterten Mittelfrist/GK auftaucht, wird das konstant weitergerechnet und tritt dann auch so ein (so gesehen im Sommer 2015 und August/September 2016). Im Winter kann die Kälte selbst dann abgesagt werden, wenn nur 2 bis 4 Members über dem Durchschnitt liegen.

          • Ingo Gorges

            Ich finde, wir könnten uns einfach beruhigen und die Dinge mal etwas positiv sehen, zumal die Natur und nicht der Mensch die kommende Nässe weitaus besser gebrauchen kann wie trockene Kälte. Zum anderen ist der Lauf immer noch unter dem Mittelwert und das finde ich schon erstaunlich. Der AO ist weiterhin negativ und für sieht die jetzige Entwicklung gar nicht schlecht aus.

          • SchneeFan

            Traut sich keiner mehr 🙁

  • Patrick

    Hier ein paar Bilder von meinem Spatziergang heute Abend aus München 😉 das war eine Erlebnis…
    https://uploads.disquscdn.com/images/cbcfe47984fd413f70e875acd898b7feae62fa2d753a7191604c275b9841000c.jpg

  • Sara Bosshard

    Es schneit immer noch stark im Zürcher Oberland. Der See setzt so sowohl auf den Wiesen wie auch auf den Strassen an. Morgen früh dürfte es deshalb ziemlich heikel sein auf den Strassen, wenn alle zur Arbeit fahren.

    • Herr Winter mit schnee und eis

      Foto ?

      • Sara Bosshard

        Mache ich morgen, wenn es hell ist

  • SchneeFan

    EZ rudert wieder ein bisschen von mildsiff zurück, würde mich nicht wundern wen es dieses Mal genau andersrum verläuft und wir kalte temps bekommen am Ende

  • Winterfan

    https://kachelmannwetter.com/de/modellkarten/sui-hd/deutschland/schneehoehen/20170104-0400z.html
    Das wären für paar Stunden 9cm Schnee bei mir O.o(Östlich v. Mannheim). Wenn etwas Schnee dann noch den Tag überleben würde, wären 4Tage mit Schnee und Dauerfrost gesichert.
    Mal sehen ob dies nur ein Ausrutscher des SuperHD Modell ist oder es sich bewahrheiten kann.

  • Patrick
    • Patrick

      Schade, zwei sind verkehrt herum, sorry… 😉 aber man erkennt das Wesentliche!

    • Leon

      Na siehste, das sieht doch schön aus! Freut mich das du das genießen konntest!
      Bei mir ist das meiste wieder weg

    • Alptraum der Sofeten

      Schöne Bilders.

    • Michael Bodin

      Wir haben es Dir gestern noch gesagt, warte ab, es kommt zu Dir !!!!!!

  • David

    https://uploads.disquscdn.com/images/67cc5854d5164e974667b4633b50e0a207887bdd29055fb7ed1669bc6b97240a.jpg
    Ein kurzer, aber heftiger Schneeschauer mit fetten Flocken ist soeben bei uns niedergegangen. Leider bleibt es nicht liegen. Es ist aber eine klitzekleine Entschädigung für die sonstigen Enttäuschungen.

  • Thomas

    Die Schneeprognose bei Kachelmann sagt für Donnerstag früh Schneehöhen von 15- 20 cm für meine Region voraus , Ich glaub ich lass meinen U 400 schon mal warmlaufen 🙂 wäre schön wenn’s so kommt

  • Addicted to SNOW

    Musste schon schaufeln 9cm bisher

  • Ingo Gorges

    Weiß gerade nicht was ich von dem 18 z Lauf halten soll…

    • SchneeFan

      Wieso nicht

      • Ingo Gorges

        Da wird die kalte Luft auf den Atlantik rausgetrieben und folgt relativ Warme Luft aus dem Osten…

    • Alles wie gehabt in der Mittelfrist. Hinten raus eine High over Low-Lage ist immer nett, wenn solche Fantasien berechnet werden, weil es zeigt, dass vieles möglich und das Winterpotential groß ist. Alles andere muss man eh abwarten.

  • HP-Superzelle
    • Alptraum der Sofeten

      Schön.

    • Patrick

      Lecker. 🙂

  • Sara Bosshard

    Wie gestern angekündigt: Auf dem Bachtel im Zürcher Oberland liegen nun etwa 30 bis 40 cm Neuschnee.

    • Michael Bodin

      Fotos !!!!! Bitte

      • Eifelhexe

        Ich hab gerade mal verschiedene Seiten der Schweiz angeschaut, da hat es in den letzten 72(!) 0(!) cm runtergehauen.

        • Thomas Gauss

          Warum über treibt die immer
          so.
          Will die sich wichtig machen

          • Herr Winter mit schnee und eis

            3 mal kannst du raten

          • SchneeFan

            Aufmerksamkeitssyndrom

          • Herr Winter mit schnee und eis

            Bingo

    • wifeti

      Also wirklich nichts für ungut, aber kannst du bitte nicht mehr so einen Schrott posten? Aktuelles Webcam Bild von deiner geliebten Bachtel: https://uploads.disquscdn.com/images/0983c004986c0deb82f2e5c3ea6dfea0ec1fcf3d4b2a8d7f2b3a1cac41d12d1d.jpg

      Das sind 5cm allerhöchstens vielleicht 10cm

      • Michael Wax

        Sie verwechselt vielleicht Zoll mit cm?

        • Winterfan

          Nur sind 30 Zoll etwa 2.5*30=75 cm ^^

    • graziwa .

      Absoluter Schwachsinn! Ich lebe auch in der Schweiz. Bei mir auf 550 M.ü.M. lagen heute morgen 8cm Neuschnee!! Sah schön aus. Es gab Gebiete, wo es bis 15cm gab. Die 30 bis 40 cm sind Unsinn!!
      Aktuelle Daten von der Homepage Bachtel:
      Temperatur: -6 Grad
      Schnee: 5-10cm Pulverschnee
      Wetter: schön

      • Warum belügen sich Menschen? Habe ich niemals verstanden, schon als Kind nicht. Das ist wie mit der Matrix.
        Handelt es sich um eine Verzweiflungstraumatisierung in der Klimakatastrophe? Das Schönreden von Dingen in einer vollständig kaputten Welt?
        Was hat man von Phantomschnee den man sich erschwindelt?
        Ich finde es auch sehr seltsam und die Beweise die ihr hier liefert, sind ja erdrückend.

        • Wetterfee

          Ja finde ich auch, welchen Sinn macht das??? Trolls bei Kaltwetter? ??

    • Herr Winter mit schnee und eis

      wo ist das foto was du angekündigt hast ??

    • Eifelhexe

      Bist du ein BOT?

    • SchneeFan

      Sara in welchem Doku Film lief das? Ich würd mir den auch gerne anschauen

  • Eifelhexe

    Guckst du hier für Schweiz
    http://meteonews.de/de/Wetter/G2661648/Bachtel
    Nun denn, es liegt Schnee, aber augenscheinlich nicht die Riesenmenge

    • Michael Bodin

      Vielleicht braucht Sie Klicks für Ihr Profil !!!! :o)

  • wifeti

    Bei mir sinds leider nur 5 https://uploads.disquscdn.com/images/c834d0beb5ec8f6180ad95ff21f135c962dad45730b887570b935495a2067482.jpg cm geworden, aber trotzdem wunderschön 😉

    • MeineHtmlCodes

      „leider“

    • David

      Leider nur 5!? Ich wäre schon sehr froh!

      • wifeti

        Ich bin sehr froh 😛 ist ja der erste richtige Schnee diesen Winter (ausser 1cm Nassschnee im November).

        • David

          Ups. Wollte eigentlich schreiben: ich wäre schon über 2 cm sehr froh

          • wifeti

            Am direkten Alpenrand sollte man sich eigentlich erst ab 30cm Schnee freuen… aber wenn es so warm ist wie in den vergangenen Wintern, dann muss man jeden Schnee genießen.

    • Was meinst du wie ich mich über die 1,5 cm Schnee gefreut habe, die leider nach 6 Stunden wieder weg waren. ^^
      Die Ansprüche / Erwartungen habe ich diesen Winter schon etwas zurückgeschraubt 😉

  • Schneesturm

    Meine Region wie gehabt schneefrei.

    Schnee?? Was ist Schnee!?!

    • Thomas Gauss

      Bei mir in Raum Stuttgart halten sich
      die gestern Mittag gefallenen 1-2
      cm Schneekrümel ganz gut bei
      gerade -1 Grad und bedeckten Himmel

  • MeineHtmlCodes

    https://uploads.disquscdn.com/images/82a441316718df455d6add14827d04c749a6541712f1e915e54476203798ea62.png
    (c) wetterzentrale.de

    Schön wäre es, wenn die Anfangsbedingungen, von denen GFS ausgeht, auch Realität wären.

  • MeineHtmlCodes

    https://uploads.disquscdn.com/images/c68f749a60dd4e5e47ffee42a9fcdc664b9923430fff3ed972f069dc179a8e83.gif
    (c) wetterzentrale.de

    Bitte lass es zu einer High-Over-Low Lage kommen 😀 (statts ein Tief über Island, ein Hoch und südlicher ein Tief —> oft Winter für ME… präsentiert sich im stark negativem AO Index C:)

    • MeineHtmlCodes

      https://uploads.disquscdn.com/images/a5194bb3cb614d5b4add5adef2753128416280345f948504b8dbab8200277ffa.png
      (c) meteociel.fr

      So sieht eine derartige Lage aus ;D trockene Ostkälte trifft auf feuchte Meeresluft —> Luftmassengrenze mit viel Schnee C:

      • Sven Rindermann

        Moin. Kannst du mir das mit der LMG erklären? Ich sehe nur das der PW ziemlich kaputt aussieht 🙂 Kann keine Karten lesen 🙂

        • MeineHtmlCodes

          https://uploads.disquscdn.com/images/1c4498104ddf845a1d9f7fbde52273e8afea791f1b4f4f01d3f468d25fe3b805.png
          (c) meteociel.fr

          Eine High-over-low Lage kann zu diesem Szenario führen.
          Ein Hoch über Skandinavien, welches bis nach Island reich führt, da es sich im Uhrzeiger dreht, sehr trockene, aber auch extrem Kalte Luft nach Deutschland… in dieser Zeit, haben sich aber auch Tiefs am Mittelmeer raum gebildet/ sind irgendwie dahingekommen :D… Die Tiefs ernähren sich von der Kaltluft und der feuchten Meeresluft…. sie werden nicht schwächer… da ein Tief sich gegen den Uhrzeigersinn dreht wird sehr feuchte Luft aus Süden/SW nach Deutschland herangeführt. Die eiskalte Ostluft trifft auf die feuchte Südluft… es entsteht eine sehr extreme Luftmassengrenze: Dort kommt es zu extremsten Niederschlägen… auf der Südseite mit Schnee auf der Nordseite mit heftigen Schneefällen.. dieser Kampf zwischen den Luftmassen kann länger dauern, wodurch extreme Schneemassen zustande kommen könnnen, aber auch Hochwasser kann/ist eine Folge.

          Es gibt mehrere Arten der High-over-low Lage (Hochdruck über Tiefdruck-Lage): Wir können auch nur in der sibirischen Kaltluft liegen, oder nur in der warmen. Das oben erklärte wäre genial (für die Schneeseite :D) 😀 High-over-low-Lagen können auch in Kombination mit Brückenbildungen statt finden c:

          PS: Bin auch nicht deeeer beste im Karten lesen 😀

          • Sven Rindermann

            Na super…da lieg ich ja genau an der „Grenze“…genau wo dein schwarzer Strich ist….ist das nun gut oder schlecht für mich ?

          • MeineHtmlCodes

            die Grenze variiert 😀 ( mal ist sie auch in Bayern, mal in RLP, mal dort…. etc) Die geht mal höher mal runter…. ich persönlich finde es an der Grenze am besten, da dort am meisten NS fällt (je nördlicher –> mehr Schneeanteil/bis 100% Schneeanteil 😀 je südlicher desto mehr Regen)

          • Thomas Gauss

            Schönen guten Morgen.

            Da währe Stuttgart auch voll dabei

          • MeineHtmlCodes

            ist nur ein Beispiel 😉 keine Prognosekarte 😀

          • Thomas Gauss

            Währe doch Klasse wenn es mal so kommen könnte.

            Was hatten wir im in den
            früheren Wintern solche Wetterlagen
            Da gab es im Raum Stuttgart
            Tage langen fetten Schneefall
            Ein Träumten
            Und heute!!!!!
            Nur Dreck Mildpampe vom
            beschissenen Atlantik
            Nur noch Träume

          • Winterfan

            Das kann aber schnell in die Hose gehen an der Grenze^^. 2016 war die Grenze so ca 30-70km Nord Östlich von mir im Spessart. Bei uns gabs nur nassen Schnee 🙁

          • MeineHtmlCodes

            (c) wetterzentrale.de

            Hier ein warmes Beispiel der High-over-Low Lage :/

          • Michael Bodin

            Äääähmm…..
            Wem ist aufgefallen, dass die Karten von März 2014 sein sollen????
            Jedenfalls steht das in den Bildern !!!!!

          • Sven Rindermann

            Mir nicht 🙁

          • Hans Hägermann

            Guten Morgen,
            Kann man mir bitte mal erklären warum hier Karten vom
            27 März 2014 gezeigt werden.Oder ist irgendwas bei
            den Modeläufen passiert.Habe mir heute Morgen noch keine Modelle anschauen können.

          • MeineHtmlCodes

            ist doch nur ein Beispielbild zum Erklären und zeigen c:

    • bitte korrekte URL angeben. NOAA, nicht wetterzentrale

      • MeineHtmlCodes

        lol 😀

        • Sowas aber auch 😀
          Dem kaltwetter entgeht aber auch gar nichts ^^

  • Michael Bodin

    Oh ja, kann er….. :o) Hier war nix was man werten könnte

  • Stefan

    Hab ich grad beim Entrümpeln der Festplatte gefunden: Sofeten machen Winterurlaub ^^
    https://uploads.disquscdn.com/images/fd2f487f066aff982734afe10212e25d463d19f1b6b5106e3ba8ea4db82fd496.jpg

    • Patrick

      Ein echt traumhafter Anblick. Wie in der Sardellenbüchse.. ich bleib gern hier und genieße den „furchtbaren“ Winter! LOL ^^

      • Stefan

        Man müsste einen hohen Zaun drumrum machen und die müssten dann für immer dort bleiben. Dann können sie hier nicht mehr mit ihrem depperten Sofetengelaber (Wann wird’s endlich Sommer usw.) nerven. Es müsste doch noch Spezialisten für Zäune und deren Unüberwindbarkeit in Deutschland geben, ist doch noch nicht so lange her ^^

        • Thomas Gauss

          Stefan recht haste.
          Die haben nur Sonne und Wärme im Hirn .
          Aber die größten Zäune was es
          gibt

          • Sven Rindermann

            The Walking Dead Muhaahahaaaa 🙂

    • Thomas Gauss

      Morgen Stefan
      Du glaubst es nicht die gefallenen
      1- 2 cm Schneekrümel halten sich
      bei mir bei bedeckten Himmel bei
      – 2 Grad gerade.

  • Stefan

    Und wenn die Sofeten dann doch wieder zurückkommen müssen ins sibrische Arktis-Deutschland, dann brauchen sie unbedingt sowas! Kaufen kann man das auch, siehe Copyright Link. Sehr lustig ist auch die Original-Bescheibung dieses unförmigen Dingens:

    „Eine einzigartige maßgeschneiderte Daunenanzug
    Unisex! Männer oder Frauen tragen können
    Diese Daunenoverall ist leicht, puffy und warm, mit abnehmbarer Handschuhe und Stiefel. Reißverschluss von vorne Taille via Schritt bis über Motorhaube.“

    Als wenn der Reißverschluss nicht vom Puff bis zur Motorhabe gehen würde, hätte ich es net gekauft. ^^

    https://uploads.disquscdn.com/images/13a2d7737465ebd709c2b68207f6e15a278aab2fc545c7c90244593224ca76c8.jpg

    (c)www.tianyoutextile.com/index.php?route=product/product&product_id=94

    • lol haben Sofeten eine Motorhaube statt Bauch??
      Omg diese Handschuhe… Das würde ich nicht mal bei -70 Grad brauchen. Vielleicht ideal für den Pluto oder so ^^

      • Stefan

        Sofeten sind Luschen, mit oder ohne Motorhaube. ^^ Die Bürosofeten hier hocken bei 23 Grad schon wieder mit den
        Winterjacken rum. Hmm, man müsste mal sammeln und ein paar dieser Anzüge
        bestellen. Damit halten sie es dann auch bei für normale Menschen
        angenehmen 19 Grad aus. 😛
        Ich habe letztens die Folge 5 von Star Trek Orig. gesehen. „The Enemy Within“, die mit den beiden Kirks. Weil der Transporter kauptt ist und alles verdoppelt, können sie das Außenteam von dem Planeten nicht hochbeamen. Auf dem wird es nachts aber -120 Grad. Bei -80 Grad meldet sich Sulu, eingehüllt in ein windiges Bettlaken zusätzlich zur Strampelanzug-Uniform und fängt an, sich zu beschweren, dass es jetzt doch ein wenig kühl wird. Das waren noch Männer, nur die Harten kommen in den Garten. lol

        • Bist du über meinen Facebookpost mit den Pinterestbildern darauf gekommen? Oder handelt es sich um paralleles Denken? ^^
          Tja Kirkzeiten waren noch klimatisch normale Zeiten mit echten Wintern und nicht diesem lächerlichen karibischen Alpträumen unserer Zeit. Wobei sich die Amis ja auch heute nicht beschweren dürfen.

          • Stefan

            Eher paralleles Denken. ^^ Die ganzen wandelnden Michelinmännchen auf der Straße sind insprierend. Ebenso dieses Sofetenpanoptikum, das hier am Flughafen ständig herumstolpert. Fäkalienbraune Gestalten mit kurzen Hosen und Flip Flops heulen lautstark über die „unerträgliche“ Kälte. Deren Rollkoffer von der Größe einen Pax-Schrankes legen die Vermutung nahe, dass der monatelange Auftenhalt unter der Karibiksonne ihnen derart dass Hirn geröstet hat, dass sie glatt vergessen haben, dass es Anfang Januar in Deutschland durchaus auch mal etwas kühler als 25 Grad sein kann. ^^

            Den Link habe ich erst jetzt gesehen. Sehr geil, diese selbstgestrickten Ganzkörperkondome aus Wolle. Irgendwie habe ich das Gefühl, die Leute werden immer bekloppter.

          • Das werden sie, oh, das werden sie. Und ist ein untrügliches Zeichen von Zeiten, in denen alles drunter und drüber geht. Kennt man aus der Geschichte ^^

          • Stefan

            Die Phasen des Aufbaus, der Erhalts und der Mehrung, die einsetzende Dekadenz und der Untergang. ? Das meinst Du doch oder. Nun ja, ich meine wir sind schon in der Dekadenz. Andere Länder schützen ihre Grenzen (und damit auch unsere) und hier werden lieber Gender Debatten oder vermeintliche Diskriminierungs Diskussionen geführt. Und das Volk glotzt Deutschland such den Superdeppen und diesen Dschungel-Unsinn … Ein moderne Version von Brot und Spielen …

          • Exakt das meine ich ^^ Sehr gut zusammengefasst. Aber vielleicht ergibt sich aus Krisen auch die Chance auf Selbstveränderung. Damit Deutschland irgendwann doch begreift, dass Toleranz und „Weltoffenheit“ aus einer Position eigener Stärke und Stolz entsteht und nicht durch irrationale Selbsterniedrigung, Selbstdemütigung und Selbstopferung.
            Zeit, dass Deutschland sich neu erfindet und vielleicht auch einmal zurückgreift auf große Zeiten von Bismarck, Goethe, Arminius und seine wesenseigene Rationalität mit charakterlicher Stärke und vor allem Bildung mischt, um das dahinsiechende und sterbende Europa, das von Merkel zum eigenen Machterhalt nachhaltig zertrümmert wird, zu erneuern.

          • Stefan

            Ich denke schon. Es wächst eine neue Generation heran, für die es wichtigere Dinge gibt, als Karriere um jeden Preis und ohne Rücksicht auf Verluste. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich mich mit meiner Nichte (22) unterhalte, wie weitblickend und umfassend das Kind denkt und auf welch hohem Niveau die Unterhaltungen teilweise sind. So etwas oder auch das, was du über deine Tochter erzählst, gibt Mut in einer Welt, die sich momentan selbst auseinander zu nehmen scheint.

          • Ich kann wieder nur zustimmen, Stefan. Zu 100%. Tut gut, dass da draußen noch jemand ist, der das ebenso sieht und die gleichen Dinge bemerkt.

          • Stefan

            Ich denke schon. Es wächst eine neue Generation heran, für die es wichtigere Dinge gibt, als Karriere um jeden Preis und ohne Rücksicht auf Verluste. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich mich mit meiner Nichte (22) unterhalte, wie weitblickend und umfassend das Kind denkt und auf welch hohem Niveau die Unterhaltungen teilweise sind. So etwas oder auch das, was du über deine Tochter erzählst, gibt Mut in einer Welt, die sich momentan selbst auseinander zu nehmen scheint.

  • Herr Winter mit schnee und eis
    • wifeti

      Bis auf den Fakt, dass es erst in 13 Tagen simuliert wird, würde ich sagen: grandios.

      Kurze Frage an die, die bisschen mehr verstehen, ist das eine Vb Lage mit dem Tief über Norditalien? Wenn das so ist, bedeutet das Schneemassen für den nördlichen Alpenrand oder?

    • HP-Superzelle

      Könnte das eine VB-Wetterlage sein?

      • Herr Winter mit schnee und eis

        ich bin kein experte in karten lesen habe ich denke ja aber wie schon gesagt wurde alles im UGKB leider

      • Michael Bodin

        Siehe meinen Post über Dir…

    • Michael Bodin

      VB könnte es werden, wenn das Tief über Italien den Weg in Richtung Norden findet. Um die Lage aber perfekt zu machen, sollte das Tiefdruckgebiet über der Nordsee sich weiter nach Norden verlagern. Sonst würden sich beide Systeme stören und aus dem Mittelmeertief wird nix bzw. es wird über den Balkan nach Osten abgedrängt.
      Ansonsten wäre durch das Tief vor Norwegen es eine West-/Südwestlage, warme Pampe mit Wind und Regen, aber keinen Schnee/sehr wenig Schnee. Mal Temperaturen checken…
      Temperaturen zu der Zeit (nach 00Z) um den Gefrierpunkt. 06Z abwarten.

  • Darth Vader

    Morgen Freunde, melde mich kurz aus dem Urlaub Nähe Davos. Aktuell -8 grad, für mich perfekt, für meine kleinen Kinder eher zu kalt. Leider haben wir bis jetzt keinen Schnee erhalten. Ein paar kunstschnee streifen, das ist alles. Mit etwas Glück könnten wir morgen ein paar wenige Zentimeter erhalten. Dies wäre für das Winterfeeling genau perfekt.
    Hier noch ein Bild von heute morgen. Beste Grüsse und ein gutes neues Jahr.
    Melde mich dann mit einem Update https://uploads.disquscdn.com/images/ecf0d8a532a75cd2fbd212db5f608130d8b8abdb51e5c418636ab7341cca5369.jpg

  • Michaela Maier
  • Ingo Gorges

    So, jetzt möchte ich auch mal…. https://uploads.disquscdn.com/images/ab94b34e52acb4b0f8d038340e39bef4201d070a91efc070553b619c569057ad.jpg

    Grüße aus dem Südwesten der Republik

  • Trepowder

    Was haltet ihr von der UGK des 6ers? Expertenmeinungen gefragt!

  • Winterfan

    https://kachelmannwetter.com/de/modellkarten/sui-hd/rastatt/schnee-akkumuliert/20170105-1800z.html
    Ich glaub, ein Trip zur Hornisgrinde lohnt sich wieder ^^. 80cm Schnee sind dann wieder was anderes als die 40-60cm letztes mal in November 2016,

  • Michael Bodin

    Man beachte Spanien !!!!! Unglaublich, wenn das so käme
    https://uploads.disquscdn.com/images/a25ca59632d72e665555967ed9f50c8984f90d8853cab45ef879485678a490cb.png
    Nur mal so als Scherz gedacht, was die Wettermodelle so rumspinnen !!!
    (c)www.meteociel.fr

  • SchneeFan

    Uptade von wetterleuchte!

    • MeineHtmlCodes

      link zum genauen Beitrag?

    • HaMa1975

      Bitte den Link dazu !

      • Sven Rindermann
        • SchneeFan

          Danke dir;)

        • „Und wenn wir schauen, was manche Berufsmeteorologen machen, die sich tatsächlich nur auf Berechnungen von Modellen stützen und daraus eine Langfristprognose medial wirksam erstellen, dann sollten wir schon hier und heute wissen und sagen können: das wird zu 80% nicht zutreffen! Von den 20% Erfolg leben dann diese Meteorologen. Mir wäre das viel zu wenig, um nicht zu sagen: peinlich.“ – Wetterleuchte

          Da fühlt sich Kai Zorn bestimmt ein Stück weit angesprochen oder ? ^^

          • Kritik, die ins Mark trifft und punktgenau ist. Trotzdem muss man ja nicht alles schlecht machen. Man ist auf der Welt um zu streben, sich zu verbessern und das Beste zu geben.
            Ich bin mir durchaus sicher, dass auch ein Kai Zorn viel tiefere Prognosen abgeben könnte. Aber mal ehrlich: Wer von den Mainstream-Quarknasen will das lesen oder geschweige denn kann das verstehen?
            Mit dem Internet ist es im Grunde leider wie mit schlechtem Geld (Greshamsches Gesetz): Das Minderniveau der Masse setzt sich durch, weil intelligente Themen und Inhalte nicht verstanden werden, da die Voraussetzungen etwas erfordern, dass gerade heutzutage sich selten im Bildungswahnsinn von Deutschland wiederfindet.

            Und bevor jemand meckert: Nein, ich halte mich nicht zur Elite der Meteorologie und Klimatologie gehörig. Im Gegenteil: Ich lerne und bleibe neugierig und zeige damit, was Grundtugend in unserer Gesellschaft sein sollte: Zu seinen Wissenslücken zwar stehen, aber gleichzeitig wie ein Kind über die Welt staunen (thaumacein) und die weißen Landkarten seiner Bildung mit Abenteuerstreifzügen tilgen. Irgendwann merkt man, dass selbst bei scheinbar „Fachwissen“ dies Auswirkungen auf den eigenen Horizont im Leben hat und sich Wissen wie ein Mosaik verknüpfen kann, was man eigentlich gar nicht erwartet. Mit einem Wort: Mut zur Lust an Wissen und Bildung als Abenteuer des Geistes.

          • Kritik, die ins Mark trifft und punktgenau ist. Trotzdem muss man ja nicht alles schlecht machen. Man ist auf der Welt um zu streben, sich zu verbessern und das Beste zu geben.
            Ich bin mir durchaus sicher, dass auch ein Kai Zorn viel tiefere Prognosen abgeben könnte. Aber mal ehrlich: Wer von den Mainstream-Quarknasen will das lesen oder geschweige denn kann das verstehen?
            Mit dem Internet ist es im Grunde leider wie mit schlechtem Geld (Greshamsches Gesetz): Das Minderniveau der Masse setzt sich durch, weil intelligente Themen und Inhalte nicht verstanden werden, da die Voraussetzungen etwas erfordern, dass gerade heutzutage sich selten im Bildungswahnsinn von Deutschland wiederfindet.

            Und bevor jemand meckert: Nein, ich halte mich nicht zur Elite der Meteorologie und Klimatologie gehörig. Im Gegenteil: Ich lerne und bleibe neugierig und zeige damit, was Grundtugend in unserer Gesellschaft sein sollte: Zu seinen Wissenslücken zwar stehen, aber gleichzeitig wie ein Kind über die Welt staunen (thaumacein) und die weißen Landkarten seiner Bildung mit Abenteuerstreifzügen tilgen. Irgendwann merkt man, dass selbst bei scheinbar „Fachwissen“ dies Auswirkungen auf den eigenen Horizont im Leben hat und sich Wissen wie ein Mosaik verknüpfen kann, was man eigentlich gar nicht erwartet. Mit einem Wort: Mut zur Lust an Wissen und Bildung als Abenteuer des Geistes.

          • Wow, sehr tiefgründig.
            Tja, wenn ich mir auf Facebook die Kommentare unter seinen Videos lese, wird mir auch oft übel. Früher hat Kai auch öfter mal ( durchaus ausführliche ) Blogs geschrieben, die deutlich mehr boten, als die neuesten GFS – Kälteausreißer hochzujubeln. Vermutlich hatte sich aber kaum jemand Zeit genommen bzw. hatte Lust, diese zu lesen.
            Da kommen reißerische -30 Grad Modellspielereien bei der sensationslustigen Bevölkerung einfach besser an.

        • Oliver Wasi

          Naja, WL klingt nicht gerade euphorisch, was den Winter betrifft…

        • Oliver Wasi

          Naja, WL klingt nicht gerade euphorisch, was den Winter betrifft…

  • Malrama

    Leute, wie sehen die aktuellen Karten bzw. Modelle aus? Wetter.com hat für meinen Ort (Gießen), ab dem 07.01. den Frühling ausgerufen wobei jetzt schon +3 Grad sind 🙁
    Gebt ihr mir noch etwas Hoffnung oder war es das jetzt? 🙁

    (Außer der 06.01. natürlich, der scheint ganz komisch zu sein! 05.01. Warm -> 06.01. extrem kalt -> 07.01. warm. Wie geht das? o-O)

    • SchneeFan

      Die Seite ist Mühl, da steht nur Quatsch drin und es wird immer maßlos übertrieben. Es wird eine Milderung geben die wird jedoch nur von kurzer Dauer sein. Nach der Milderung sieht es weiterhin nicht schlecht aus mit Winter Wetter, doch sollte man den Zeitraum erstmal mit vorsichtig geniessen. Da kann sowohl in die eine als auch in die andere Richtung was passieren. Von Frühlings Wetter werden wir aber die nächsten Wochen denke ich auf garkeinefall etwas abbekommen!

      • Malrama

        Oh du hast mir die Hoffnung zurückgegeben! Vielen Dank 😀
        Kennst du eine Wetterseite, die (möglichst) zuverlässige Vorhersagen trifft? 🙂

        • Michael Bodin

          http://www.kachelmannwetter.com
          Da habe ich jedenfalls die besten Erfahrungen gemacht….

          • Ich finde es macht Spaß sich dort durch die ganzen Messwerte und Karten einfach mal durchzuklicken. Keine andere Seite bietet so viele und genaue Messdaten von früher und so detailreiche Prognosen für die Zukunft. 🙂

          • Michael Bodin

            Richtig, und er liegt auch mit den Prognosen sehr weit vorne, jedenfalls für den Raum Berlin und Umgebung

          • Michael Bodin

            Richtig, und er liegt auch mit den Prognosen sehr weit vorne, jedenfalls für den Raum Berlin und Umgebung

        • Stefan

          Von mir noch diese beiden: http://www.wetterdienst.de oder m.wetterdienst.de fürs Handy und die DWD Warnwetter-App. Beide arbeiten mit einer breiten Datenbasis und nicht nur mit dem GFS Hauptlauf. wetteronline.de ist zwar ein reichlich sofetisch angehauchter Verein aber deren Vorhersagen sind nicht wirklich schlecht.

        • Stefan

          Von mir noch diese beiden: http://www.wetterdienst.de oder m.wetterdienst.de fürs Handy und die DWD Warnwetter-App. Beide arbeiten mit einer breiten Datenbasis und nicht nur mit dem GFS Hauptlauf. wetteronline.de ist zwar ein reichlich sofetisch angehauchter Verein aber deren Vorhersagen sind nicht wirklich schlecht.

        • SchneeFan

          Ich habe die App WheaterPro, kann ich nur weiter empfehlen. Kostet aber auch:(

    • Michael Bodin

      Kurzfristige Trogausbildung, welcher dann durch ein kräftiges Hoch westlich von uns weggedrückt wird. Und na ja, warm am 7.1. finde ich das nicht :

      https://kachelmannwetter.com/de/vorhersage/2920512-giessen/kompakt

    • Leon

      Ich denke nur das Kai etwas übertreibt was den Regen/schnee angeht… Für mich wird’s wieder verdammt knapp ob ich im Westen Schnee bekomme oder Regen, momentan denke ich ja eher das es Regen wird.

      • Michael Bodin

        Lade dir die DWD Warnwetterapp uafs Handy. Die zeigt seit 2 Tagen für Die./Mittwoch ordentlich Niederschlag in Brandenburg an. Über den Sommer hatte die App eine Trefferquote von 90%+ was die vorhergesagten Regenmengen anbelangt.

        • Leon

          Danke für den Tipp!

          • Michael Bodin

            Gerne

          • Leon

            Hab die app jetzt.. sieht Schneetechnisch sehr schlecht aus hier. leider

    • Michael Bodin

      Die Action habe ich schon seit etwa 15 Uhr, der Wind bläst bereits jetzt schon bis gute 60 Sachen über das Land….

      • Bei uns pfeift ( das ist nicht übertrieben ! ) der Wind auch und es regnet leicht.

      • Bei uns pfeift ( das ist nicht übertrieben ! ) der Wind auch und es regnet leicht.

  • So, nach einer ungewollt schlaflosen Nacht mit kotzendem Kind ^^ habe ich heute mal die besten eurer Schnappschüsse vom Winter abgespeichert. Am Ende des Winters werde ich daraus einen Winterrückblick basteln, damit wir endlich auch mal etwas Positives in der Hand haben 😉
    Die Fotos werden selbstverständlich mit Usernamen und Copyright versehen. Dann hoffen wir mal, dass uns bis Ende des astronomischen Winters am 21. März 2017 noch einige Schneetage bevorstehen. Ich fürchte zwar, dass Ende Januar der Winter vorbei sein wird (mehr oder weniger), aber ich lasse mich gerne überraschen 😉

    • David

      Super Idee, da freu ich mich jetzt schon drauf!

    • David

      Super Idee, da freu ich mich jetzt schon drauf!

    • wifeti

      Achte aber bitte auch darauf, dass die Bilder mit den Schneemassen vom Bachtel im Züricher Oberland im Winterrückblick auch dabei sind 😛

      • *g* nee ich trampel nicht auf Nichtsofeten rum. Aus Prinzip.

    • wifeti

      Achte aber bitte auch darauf, dass die Bilder mit den Schneemassen vom Bachtel im Züricher Oberland im Winterrückblick auch dabei sind 😛

    • Vor wenigen Monaten habe ich auch die ganze Nacht durchgekotzt. Anschließend paar Tage Fieber und Schlappheit. Das lag wohl am hochansteckenden „Noro-Virus“, was ich mir auf einer Familienfeier eingeholt habe.
      Aber ich hoffe auch, dass bei uns noch ein paar Schneetage zusammenkommen. 6 Stunden 1,5 cm Schnee können doch nicht alles sein 🙁

      • Ich bin für die drei Stunden 0,5 cm hier schon ganz dankbar lol ^^

    • Vor wenigen Monaten habe ich auch die ganze Nacht durchgekotzt. Anschließend paar Tage Fieber und Schlappheit. Das lag wohl am hochansteckenden „Noro-Virus“, was ich mir auf einer Familienfeier eingeholt habe.
      Aber ich hoffe auch, dass bei uns noch ein paar Schneetage zusammenkommen. 6 Stunden 1,5 cm Schnee können doch nicht alles sein 🙁

    • Stefan

      Da werden noch Schnappschüsse dazu kommen, garantiert 🙂

    • Eifelhexe

      Gute Besserung und keine Ansteckung für die Eltern

      • Danke, ich vermute aber nur eines dieser uninspirierten Kotzanfälle ohne Norovirushintergrund 😉

    • Eifelhexe

      Gute Besserung und keine Ansteckung für die Eltern

  • So, nach einer ungewollt schlaflosen Nacht mit kotzendem Kind ^^ habe ich heute mal die besten eurer Schnappschüsse vom Winter abgespeichert. Am Ende des Winters werde ich daraus einen Winterrückblick basteln, damit wir endlich auch mal etwas Positives in der Hand haben 😉
    Die Fotos werden selbstverständlich mit Usernamen und Copyright versehen. Dann hoffen wir mal, dass uns bis Ende des astronomischen Winters am 21. März 2017 noch einige Schneetage bevorstehen. Ich fürchte zwar, dass Ende Januar der Winter vorbei sein wird (mehr oder weniger), aber ich lasse mich gerne überraschen 😉

  • buumms

    Sagt mal, für Chemnitz (bzw. generell Sachsen) werden ja nahezu unglaubliche Schneemengen vorausgesagt (von Mittwoch auf Donnerstag u.a.). Kann das jemand verifizieren? Bin schon bissel hibbelig 😀

    • wifeti

      Also bei Kachelmannwetter kommen für Chemnitz in den nächsten 2 Tagen 25mm Niederschlag runter. Fast alles als Schnee, aber zum Teil auch bei positiven Temps… wird wohl noch ne enge Kiste 😉
      https://kachelmannwetter.com/de/vorhersage/2940132-chemnitz/kompakt1x1

    • BoBo

      Wen ich nach Kachelmannwetter gehe müssten 30cm für Freiberg zusammen kommen.
      Aber ich hatte vorhinbeim DWD gelesen das die nacht auf 600m die Schneefallgrenze steigen soll. das wäre schlecht .
      Morgen früh werden wir wohl mehr wissen 😉

      • Michael Bodin

        Wenn es aber starke Niederschläge gibt, kann die kalte Luft auch bis weiter runter transportiert werden. Du wirst schon was abkriegen….

      • Michael Bodin